Monday , February 26 2024
Home / investrends.ch / Bundesrat will mit Einführung der OECD-Mindeststeuer zuwarten

Bundesrat will mit Einführung der OECD-Mindeststeuer zuwarten

Summary:
Der Bundesrat geht davon aus, dass die Mehrheit der EU- und Industriestaaten die OECD-Mindeststeuer per 1. Januar 2024 einführen wird. Trotzdem warte man bis zum letzten Moment, um zu sehen, ob auch Konkurrenzstandorte das so machen, sagte die Vorsteherin des Finanzdepartements, Karin Keller-Sutter, in der Fragestunde des Nationalrats.

Topics:
investrends.ch considers the following as important:

This could be interesting, too:

finews.ch writes Property One zieht es nach Ausserschwyz

finews.ch writes UBS-Klageantwort wundert Legalpass nur in einem Punkt

finews.ch writes Julius Bär war kurzzeitig von Systemausfall betroffen

investrends.ch writes Wieder weniger offene Bank-Jobs

Der Bundesrat geht davon aus, dass die Mehrheit der EU- und Industriestaaten die OECD-Mindeststeuer per 1. Januar 2024 einführen wird. Trotzdem warte man bis zum letzten Moment, um zu sehen, ob auch Konkurrenzstandorte das so machen, sagte die Vorsteherin des Finanzdepartements, Karin Keller-Sutter, in der Fragestunde des Nationalrats.
investrends.ch
investrends.ch ist die Informationsquelle Nummer Eins in der Schweiz für professionelle Investoren. investrends.ch liefert Informationen zu Investments, Markttrends und Finanzprodukten, die in der Schweiz zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind, sowie news und people-Meldungen aus der Finanzbranche.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *