Thursday , August 13 2020
Home / Never mind the markets / Das Wundermittel Obamacare

Das Wundermittel Obamacare

Summary:
Obamacare sei ein Jobkiller, behaupten die Republikaner um Donald Trump im US-Wahlkampf. Doch offenbar ist genau das Gegenteil der Fall. Besser als erwartet: Bundesstaaten mit Obamacare verzeichnen einen Anstieg der Erwerbstätigkeit. Foto: Keystone Politiker, die antreten, um das nationale Gesundheitssystem zu reformieren, haben einen schweren Stand. Lorbeeren sind keine zu gewinnen. Die Materie ist geradezu grotesk komplex. Und als ob das schon nicht reichen würde, legt sich der Reformer zwangsläufig mit wichtigen Interessenvertretern an: der Pharmaindustrie, den Krankenkassen, den Ärzten oder den Patienten. In den USA nahm Präsident Barack Obama 2009 diese gewaltige Herausforderung an. Sein Parteifreund Bill Clinton respektive dessen Ehefrau Hillary, die er 1993

Topics:
Andreas Neinhaus considers the following as important: , , ,

This could be interesting, too:

Andreas Neinhaus writes Warum die schwedische Krone so stark ist

Markus Diem Meier writes Mehr Lohn trotz Krise?

Markus Diem Meier writes Trumps wahre China-Politik

Andreas Neinhaus writes Willkommen in einer Zukunft ohne Zins

Obamacare sei ein Jobkiller, behaupten die Republikaner um Donald Trump im US-Wahlkampf. Doch offenbar ist genau das Gegenteil der Fall.

Das Wundermittel Obamacare

Besser als erwartet: Bundesstaaten mit Obamacare verzeichnen einen Anstieg der Erwerbstätigkeit. Foto: Keystone

Politiker, die antreten, um das nationale Gesundheitssystem zu reformieren, haben einen schweren Stand. Lorbeeren sind keine zu gewinnen. Die Materie ist geradezu grotesk komplex. Und als ob das schon nicht reichen würde, legt sich der Reformer zwangsläufig mit wichtigen Interessenvertretern an: der Pharmaindustrie, den Krankenkassen, den Ärzten oder den Patienten. In den USA nahm Präsident Barack Obama 2009 diese gewaltige Herausforderung an. Sein Parteifreund Bill Clinton respektive dessen Ehefrau Hillary, die er 1993 an die Spitze einer Reformkommission setzte, waren daran gescheitert. Obama setzte sich durch. Die wichtigste Errungenschaft seiner Amtszeit ist die Einführung einer allgemeinen Krankenversicherung für alle Amerikaner: Obamacare.

Ausreichend gewürdigt für diese geschichtsträchtige Errungenschaft wird der ehemalige Präsident auch heute noch nicht. In den USA ist die Kritik an der Gesundheitsversicherung gross. Der Oberste Gerichtshof verbot 2012 Washington, sie obligatorisch landesweit zu lancieren. Nur 36 Bundesstaaten haben sie danach überhaupt eingeführt. Zwei weitere (Nebraska und Oklahoma) planen sie dieses oder nächstes Jahr. Der Rest, darunter grosse Staaten wie Texas und Florida, wollen von Obamacare nichts wissen.

Obamacare brachte Amerika wirtschaftlich voran

Kritiker führten an, dass das Gesetz vor allem wirtschaftliche Schäden verursachen würde. Amerikaner würden früher aus dem Arbeitsleben ausscheiden, weil von nun an der Staat für ihre Krankenversicherung aufkommen würde. Unternehmen würden künftig Arbeitnehmer nur noch auf Teilzeitbasis...

Andreas Neinhaus
Andreas Neinhaus (Jg. 1963) ist seit 1997 als Redaktor bei «Finanz und Wirtschaft» tätig und schreibt über geld- und währungspolitische sowie konjunkturelle Fragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *