Monday , December 9 2019
Home / investrends.ch
investrends.ch

investrends.ch

investrends.ch ist die Informationsquelle Nummer Eins in der Schweiz für professionelle Investoren. investrends.ch liefert Informationen zu Investments, Markttrends und Finanzprodukten, die in der Schweiz zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind, sowie news und people-Meldungen aus der Finanzbranche.

Articles by investrends.ch

Notz Stucki übernimmt Hedgefonds-Spezialist

2 hours ago

Grégoire Notz, Executive Director, Notz Stucki
Der Genfer Vermögensverwalter Notz Stucki erwirbt die ebenfalls in Genf ansässige alternative Investment-Management-Gesellschaft JAM Research. Notz Stucki übernimmt per 1. Januar 2020 JAM Research, wie der Genfer Vermögensverwalter am Montag mitgeteilt hat. JAM Research wurde 2002 gegründet und bietet Hedgefonds-Investmentdienstleistungen für vermögende Privatkunden an. Diese Transaktion sei Teil des im vergangenen Juni angekündigten strategischen Wachstumsplans. Notz Stuck will sich laut eigenen Angaben aktiv an der Konsolidierung der Branche in der Schweiz beteiligen.JAM Research wurde 2002 von Alexis Sautereau gegründet und ist auf die Analyse und Auswahl von Hedgefonds spezialisiert, um Multi-Strategie-Portfolios aufzubauen.

Read More »

Strukturierte Produkte besser investierbar für Pensionskassen

3 hours ago

Strukturierte Produkte sind jetzt auch genug kostentransparent für Schweizer Pensionskassen. (Bild: Shutterstock.com/Tero Vesalainen)
Die Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge anerkennt das Kostentransparenz-Konzept des Schweizerischen Verbandes für Strukturierte Produkte. Ein Strukturiertes Produkt gilt somit als kostentransparent, wenn die vereinbarten Kostenangaben den Schweizer Pensionskassen zur Verfügung gestellt werden.Strukturierte Produkte galten bisher bei vielen Pensionskassen als kostenintransparente und damit wenig attraktive Anlageprodukte. Jetzt konnte der Schweizerische Verband für Strukturierte Produkte (SVSP) den Durchbruch in der Transparenz-Diskussion mit der Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge (OAK BV) vermelden. Das umfassende

Read More »

Wechsel im Bankrat der Schwyzer Kantonalbank

7 hours ago

Per 30. Juni 2020 treten drei Bankräte der Schwyzer Kantonalbank nicht mehr zur Wiederwahl an. Sie unterliegen einer parteiinternen Amtszeitbeschränkung.Karl Roos tritt nach zwölf Jahren im Bankrat der Schwyzer Kantonalbank (SZKB), davon über sechs Jahre als Vizepräsident (2014 – 2020) aufgrund einer parteiinternen Amtszeitbeschränkung nicht mehr zur Wiederwahl an. Gleichzeitig war er seit dem zweiten Semester 2016 auch Vorsitzender des Strategieausschusses. Peter Jeitler ist ebenfalls seit 2008 im strategischen Führungsgremium der SZKB tätig. Seit 2011 ist er Mitglied des Prüfungsausschusses und seit 2016 Mitglied des Risikoausschusses. Zudem übte er während den letzten vier Jahre den Vorsitz im Prüfungsausschuss aus. Auch er tritt aufgrund einer parteiinternen Amtszeitbeschränkung nicht

Read More »

“Die Reinkarnation des alten Core-Satellite-Modells steht bevor”

7 hours ago

Jürg Zollinger, Länderchef Schweiz bei BNY Mellon Investment Management.
Jürg Zollinger, Länderchef bei BNY Mellon Investment Management, spricht im Interview über den Bericht "Future 2024", über die Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz auf das Verhalten der Investoren und über die Herausforderungen im Anlagebereich aufgrund des Klimawandels.Warum hat BNY Mellon Investment Management den Bericht "Future 2024"(investrends.ch berichtete) in Auftrag gegeben?Jürg Zollinger: Wir haben den Bericht erstellen lassen, um unseren Kunden hochwertige und tiefgehende Analysen zu liefern, die nicht nur aktuell sind, sondern auch massgeblich zur Bewältigung ihrer anstehenden Herausforderungen beitragen.Welche Megatrends werden in der Studie analysiert und welchen Einfluss haben diese auf

Read More »

Vontobel wird kundenzentriertes Investmenthaus

8 hours ago

Vontobel will mit der Neuausrichtung neues Wachstumspotential schaffen.
Vontobel richtet sich konsequent als reines Buy-side-Investmenthaus aus. Die Fokussierung unterstreiche den Anspruch, einer der global führenden aktiven Asset Manager zu sein. Im Wealth-Management erweitert die Bank ihren Fokus auf UHNWI-Kunden. Für die Neuausrichtung werden auch das Führungsteam und die Prozesse umgebaut.Vontobel will mit dem Schritt vom erwarteten weltweiten Wachstum des Bedarfs an professionellen Investmentlösungen und individueller Anlageberatung profitieren, wie aus einer Mitteilung vom Montag hervorgeht. Gleichzeitig wolle Vontobel durch den gezielten Einsatz vonTechnologielösungen von dem starken Wandel in der Art und Weise profitieren, wie Kunden Finanzdienstleistungsanbieter

Read More »

Am Sparen allein wird die Welt nicht genesen

14 hours ago

Das Sparverhalten der Anleger ist laut DWS mitschuldig an den momentanen Niedrigzinsen. (Bild: Shutterstock.com)
Die Frage nach der Schuld an den Niedrigzinsen wird oft mit Verweis auf Zentralbanken beantwortet. Dabei sind laut DWS das Spar- und Investitionsverhalten ebenso daran beteiligt.Die Renditen für Staatsanleihen der Eurozone sind seit ihren Tiefstständen im August zwar wieder gestiegen, bewegen sich aber weiterhin fest im negativen Bereich. Man muss sehr lange Laufzeiten wählen oder bereit sein, Kreditrisiken einzugehen, um Anleihen zu finden, die zumindest eine positive Rendite ausweisen. Häufig werden Zentralbanken für die missliche Lage der Sparer verantwortlich gemacht, insbesondere die Europäische Zentralbank (EZB). Doch EZB-Präsidiumsmitglied Philip R. Lane sieht

Read More »

Arbeitsmarktstudie: Das Geld muss stimmen

3 days ago

Zusatzleistungen wie Home-Office-Möglichkeiten tragen weniger zur Job-Zufriedenheit bei als der Lohn. (Shutterstock.com)
Das Gehalt ist das wichtigste Kriterium für die Job-Zufriedenheit der Arbeitnehmer. Zusatzleistungen wie Home-Office oder flexible Arbeitszeiten kommen erst an zweiter Stelle. Dies zeigt die Arbeitsmarktstudie des Personaldienstleisters Robert Half.Flexible Arbeitszeiten, Home-Office und Massnahmen für die Work-Life-Balance – die Schweizer Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern eine Reihe von Benefits, um sie für sich zu gewinnen oder halten zu können. Der ausschlaggebende Punkt für Arbeitnehmer ist dennoch immer noch das Gehalt, wie die aktuelle Gehaltsübersicht 2020 des Personaldienstleisters Robert Half zeigt. Fazit aus der Praxis: Erst wenn das Geld stimmt,

Read More »

Eine Rezession fordert Gelassenheit der Anleger

3 days ago

Thomas Heller, Chief Investment Officer und Leiter Research der Schwyzer Kantonalbank.
Vieles deutet darauf hin, dass die gegenwärtige Wachstumsabschwächung die Talsohle bald erreichen wird und in nächster Zeit keine Rezession erfolgt. Eine gewisse Gelassenheit sei laut Thomas Heller, CIO der Schwyzer Kantonalbank, angebracht – auch für Anleger.Eine Rezession im nächsten Jahr sei eher unwahrscheinlich und die jüngsten Konjunkturdaten deuten darauf hin, dass ein Ende der Wachstumsabschwächung absehbar ist, schreibt Thomas Heller, CIO der Schwyzer Kantonalbank, in seinem jüngsten Marktkommentar. Im arg gebeutelten Industriesektor zeichnet sich eine leichte Entspannung ab, wenn auch zum Teil auf noch sehr tiefen Niveaus. Der globale Einkaufsmanagerindex der Industrie stieg mit 50.3

Read More »

“Man kann sich Silber als ‘Gold auf Steroiden’ vorstellen”

3 days ago

Chris Mahoney, Portfoliomanager des Merian Gold & Silver Fund (Merian Global Investors).
Chris Mahoney, Portfoliomanager, der Merian Gold & Silver Fund, Merian Global Investors, spricht im Interview über die Attraktivität von Silber und die Rolle von Gold im aktuellen Tiefzinsumfeld.Was macht Gold im Segment der Edelmetalle so einzigartig und wodurch lässt sich die Goldrally erklären?Chris Mahoney: Gold und Silber werden oft missverstanden. Sie sind nicht, wie von einigen angenommen, einfach nur Rohstoffe, sondern Währungen, jedoch unpolitische, unabhängig von Regierungen oder Zentralbanken. Zudem können sie als alternative Anlage, die grösstenteils nicht direkt mit den Aktien- und Anleihenmärkten korreliert, in Zeiten hoher Marktvolatilität zur Portfolio-Stabilität

Read More »

Super-Reiche spenden am liebsten für Bildung

3 days ago

Bildung ist der wichtigste Spendezweck der Super-Reichen. (Bild: Shutterstock.com/Rawpixel.com)
Finanzielle Unterstützung von Super-Reichen werden für viele Organisationen immer wichtiger, sie machen in den USA fast einen Drittel aller Spenden aus. Die Spendenempfänger müssen aber laut Studie von Wealth-X am Ball bleiben und sich auf die veränderte Denkweise der extrem Wohlhabenden einstellen.Da die Zahl der extrem wohlhabenden Personen über die Jahre gestiegen ist, haben sich auch die Erwartungen, dass sie etwas davon an die Geslleschaft "zurückgeben", verstärkt. Philanthropische Spenden von "Ultra high net worth (UHNW) individuals" (also Personen mit einem Vermögen von mehr als 30 Millionen US-Dollar) sind ein immer grösser werdender Schwerpunkt für das Fundraising vieler

Read More »

Altersvorsorge bleibt Sorge Nummer eins

4 days ago

Die Themen Altersvorsorge sowie Gesundheit und Krankenkassen stehen bei den Schweizerinnen und Schweizern wie letztes Jahr ganz oben im Sorgenbarometer. (Bild: Shutterstock.com()
Die Altersvorsorge bereitet den Schweizerinnen und Schweizern weiterhin am meisten Sorge, gefolgt vom Thema Gesundheit und Krankenkassen sowie dem Thema Ausländer. Die Sorge um den Umweltschutz und das Klima liegt neu auf dem vierten Rang, wie das Credit Suisse Sorgenbarometer 2019 zeigt.Die ersten drei Ränge der Schweizer Sorgenrangliste bleiben im Vergleich zum letzten Jahr unverändert: Das Thema AHV/Altersvorsorge rangiert mit 47% auf dem ersten Rang, gefolgt von der Sorge um die Gesundheit/Krankenkassen (41%) und dem Thema AusländerInnen (30%). Das zeigt die im Auftrag von Credit Suisse durchgeführte

Read More »

Schroder IM stärkt Schweizer Immobilienfonds

4 days ago

Schroder IM plant den Erwerb einer Büroliegenschaft im Stadtzentrum von Genf. (Bild: Shutterstock.com)
Für die Finanzierung des Kaufs zweier Geschäftsimmobilien plant Schroder Investment Management eine Kapitalerhöhung beim Schroder ImmoPlus Fonds. Durch den Erwerb der Immobilien soll das bestehende Portfolio gestärkt werden.Die Fondsleitung des Schroder ImmoPLUS Fonds von Schroder Investment Management plant eine Kapitalerhöhung zur Stärkung der Eigenkapitalbasis um bis zu 185 Millionen Franken, wie Schroder Investment Management (Schweiz) am Mittwoch bekanntgab. Die Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2018/2019 wird deshalb auf den 11. Dezember 2019 (Payment Date) vorverlegt, wodurch eine klare Staffelung dieser beiden Schritte erzielt wird. Der Emissionserlös aus der

Read More »

BEKB und Hypi Lenzburg spannen für Innovationsfabrik zusammen

4 days ago

Die Berner Kantonalbank (BEKB) hat ihre Innovationsprojekte vorgestellt.
Die Berner Kantonalbank und die Hypothekarbank Lenzburg wollen ein Unternehmen gründen, um eine gemeinsame "Innovationsfabrik" zu betreiben. Ziel ist die Entwicklung von Open-Banking-Lösungen für Kunden.Jüngst hat die Berner Kantonalbank (BEKB) mit dem Ansatz der Open Innovation ihr Innovationsmanagement «Zukunft BEKB» lanciert. Damit will sie auf Basis ihrer Strategie erfolgsversprechende Trends und Ideen verfolgen sowie verstehen. BEKB-CEO Armin Brun erläuterte am Donnerstag an einem Anlass in Bern, wie in einem zweiten Schritt daraus Lösungen kreiert werden. Dies erfolge einerseits mit der IT-Partnerin DXC und andererseits in einer Innovationsfabrik, einem Ökosystem aus Fintechs, Banken, Universitäten und

Read More »

Julius Bär bucht hohe Rückstellungen im Streit um DDR-Vermögen

4 days ago

Der Fall von nichtautorisierten Geldbezügen vom Konto einer Aussenhandelsgesellschaft der ehemaligen DDR bei Cantrade lastet weiter auf Julius Bär.
Die Bank Julius Bär hat im Fall der verschollenen DDR-Vermögen vor dem Zürcher Obergericht eine Niederlage erlitten und nimmt vorsorglich eine Rückstellung in dreistelliger Millionenhöhe vor.Das Obergericht Zürich ist von seiner früheren Beurteilung abgerückt und hat die Klage der Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben (BvS) gegen die Bank Julius Bär als Nachfolgerin der Bank Cantrade im Umfang von ca. CHF 97 Millionen plus Zinsen seit 2009 nach einem entsprechenden Antrag des Bundesgerichts auf Neubeurteilung bestätigt, wie die das Unternehmen am Mittwochabend mitteilte. Demzufolge wird Julius Bär vorsorglich eine

Read More »

Alliance Bernstein verstärkt das Schweizer Vertriebsteam

4 days ago

Peter Leffler, Director, Financial Institutional Adviser (Switzerland), Alliance Bernstein
Alliance Bernstein (AB) hat einen neuen Vertriebsexperten engagiert, der für den Ausbau der Beziehungen zu Finanzintermediären in der Schweiz verantwortlich sein wird.Alliance Bernstein (AB) hat Peter Leffler zum Director, Financial Institutional Adviser (Switzerland) ernannt, wie die Fondsgesellschaft am Mittwoch bekanntgab. Er wird an Martin Dilg, Head of Wholesale Distribution für die DACH-Region bei AB berichten. Leffler bringt über 23 Jahre Branchenerfahrung mit und verantwortete zuletzt als Senior Client Advisor Executive Director den Fondsvertrieb bei JP Morgan Asset Management. Dabei konzentrierte er sich auf Grosskunden einschliesslich Universalbanken, Privatbanken und unabhängige

Read More »

“Unser Swiss Finish stellt sicher, dass die Investitionen passen”

4 days ago

Roger Hennig, Schroders Head Real Estate Investment Schweiz, Deutschland und Skandinavien und Fondsverwalter für die Zürich Anlagestiftung
Roger Hennig ist Fondsmanager bei Schroders Head Real Estate Investment Schweiz, Deutschland und Skandinavien und verwaltet für die Zürich Anlagestiftung die Anlagegruppe "Immobilien Europa Direkt (IED)", die Schweizer Pensionskassen den Zugang zu hochwertigen Europäischen Immobilien ermöglicht. Im Interview spricht er über den Anlageerfolg und was es dazu braucht."Immobilien Europa Direkt (IED)" durchbrach diesen Herbst die Schallgrenze von 1 Milliarden Euro Fondsvolumen. Wie kam es dazu?Roger Hennig: Der Europäische Immobilienmarkt bietet viele Investitionschancen. Ein Mehrwert kann allerdings nur derjenige erzielen, der auf Basis einer

Read More »

Trotz Konjunktursorgen ein glänzendes Aktienjahr

4 days ago

Der Rückblick auf das fast abgelaufene Jahr 2019 zeigt, dass der Handelsstreit die Investoren stark belastet hat. (Bild: Shutterstock.com / Min C. Chiu)
Trotz Rezessionsängsten, Handelsstreit und Brexit stiegen die wichtigsten Aktienindizes rund um den Globus seit Jahresbeginn um 10% oder mehr, wie Marc Brütsch von Swiss Life schreibt. Der Grund für diese Entwicklung ist die geldpolitische Kehrtwende der US-Notenbank.Das zu Ende gehende Jahr startete unter ungünstigen Vorzeichen. Der lange Aufschwung an den Aktienmärkten erfuhr Ende 2018 einen erheblichen Dämpfer, schreibt Marc Brütsch, Chefökonom der Swiss Life in seinem Jahresrückblick. Medien und Investoren fürchteten sich zunehmend vor einer Rezession. Für Verunsicherung sorgten drei grosse politische Krisenherde, nämlich

Read More »

Tiefe Zinsen fordern Pensionskassen und Versicherte heraus

5 days ago

Eine langfristige, ganzheitliche Planung der persönlichen finanziellen Situation ist im Hinblick auf die Pensionierung unerlässlich. (Bild: Shutterstock.com/Crazystocker)
Die Anlagen der Pensionskassen haben bisher von den Negativzinsen profitiert. Die grösseren Herausforderungen stehen jedoch laut UBS noch bevor – sowohl wenn die Zinsen längere Zeit tief bleiben, als auch, wenn sie wieder steigen sollten.Eine Umfrage der UBS unter Unternehmen zu den Auswirkungen der Negativzinsen zeigt, dass mehr als die Hälfte der Befragten wegen der verschlechterten Finanzsituation ihrer Pensionskasse besorgt sind. Das ist erstaunlich angesichts der soliden Pensionskassen-Performance in den letzten Jahren. Die drei Säulen der Altersvorsorge verwalten zusammen fast CHF 1100 Mrd. an Vermögen.

Read More »

Generationenvielfalt fordert Arbeitgeber heraus

5 days ago

Gesundheitsmanagement steht momentan ganz oben auf der Agenda der Schweizer Arbeitgeber (Bild: Shutterstock.com).
Zwei Drittel der Schweizer Arbeitgeber glauben, dass die Erfüllung der vielfältigen Bedürfnisse einer generationenübergreifenden Belegschaft ihre wichtigste Herausforderung in den nächsten drei Jahren sein wird, wie aus dem Benefits Trends Survey 2019 von Willis Towers Watson hervorgeht.Zum ersten Mal setzt sich die heutige durchschnittliche Belegschaft aus bis zu fünf unterschiedlichen Generationen zusammen – von der stillen Generation bis hin zu ihren jüngsten, Gen-Z-Kollegen – und jede bringt unterschiedliche Erwartungen, Risiken und Anforderungen mit sich. Diese Generationenvielfalt hat zwar das Potenzial, weitreichende Fähigkeiten und Erfahrungen einzubringen,

Read More »

Finanz’20: Bewährte Werte in einer digitalen Finanzwelt

5 days ago

Die Finanz’20 findet auch in diesem Jahr wieder im StageOne in Zürich Oerlikon statt.
Am 21. und 22. Januar 2020 trifft sich in Zürich die Fachwelt zur 22. Ausgabe der grössten Schweizer Finanzmesse. Unter dem Messemotto "Traditional values in a digital world" setzt die Finanz’20 thematische Schwerpunkte mit moderner Geldmarkttheorie, nachhaltigen Anlagen und technologischem Leadership.Für die grösste Finanzmesse der Schweiz, die Finanz’20 haben sich laut den Veranstaltern bereits über 80 Aussteller angemeldet – von A wie Asset Manager bis Z wie Zweite-Säule-Spezialisten. Das enorme Interesse an Immobilienanlagen spiegelt sich im Anmeldestand für die IMMO’20. An der Immobilienmesse für professionelle Investoren, seit 2013 fester Bestandteil der Finanzmesse, werden sich rund 80

Read More »

Finma muss sich erneut mit BSI-Fall befassen

5 days ago

Die Finma muss den Fall BSI wieder aufnehmen.
Die Finanzmarktaufsicht muss sich nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts erneut mit dem milliardenschweren Geldwäschereifall der Banca della Svizzera Italiana (BSI) im Zusammenhang mit dem 1MDB-Korruptionsfall befassen. Die Finanzresultate der neuen Besitzerin EFG werden nicht tangiert.Die Finanzmarktaufsicht (Finma) hatte 2016 bei der BSI schwere Verletzungen aufsichtsrechtlicher Bestimmungen festgestellt. Sie verfügte seinerzeit die Auflösung der Bank und zog "ungerechtfertigt erzielten Gewinn" von 95 Millionen Franken ein. Die BSI hatte in den Jahren 2011 bis 2015 im indirekten Zusammenhang mit dem Korruptionsfall um den malaysischen Staatsfonds 1MDB mehrfach gegen das Geldwäschereigesetz und das Bankengesetz sowie deren

Read More »

SIX reicht Sanktionsantrag gegen GAM ein

5 days ago

GAM erhebt Einwände gegen den Sanktionsantrag der SIX Regulation.
SIX Exchange Regulation stellt der Sanktionskommission der SIX Group einen Sanktionsantrag gegen GAM Holding wegen mutmasslicher Verstösse im Jahresabschluss 2017 gegen den angewandten Rechnungslegungsstandard IFRS. GAM bestreitet die Vorwürfe.Nach Abschluss der Untersuchung ist SIX Exchange Regulation der Ansicht, dass der IFRS-Jahresabschluss 2017 der GAM Holding eine potenziell wesentliche Fehldarstellung enthält. Wie einer Medienmitteilung vom Mittwoch zu entnehmen ist, beziehen sich die festgestellten, mutmasslichen Mängel auf die Behandlung einer Finanzverbindlichkeit im Zusammenhang mit spezifisch ausgehandelten Vertragsbedingungen bei der Akquisition der Cantab Capital Partners LLP vom 3. Oktober 2016. Nach

Read More »

Was Anleger auf dem falschen Fuss erwischen könnte

6 days ago

Extreme Klimakatastrophen wie die Waldbrände in Australien können auch im Jahre 2020 wieder verheerende Schäden anrichten. (Bild: Shutterstock.com)
Neben dem optimistischen Basisszenario für den Ausblick ins Jahr 2020 zeichnet UBS Asset Management fünf Szenarien, welche die Kapitalmärkte beeinflussen könnten und die Anleger möglicherweise noch nicht beachtet haben. Die Experten raten, flexibel und anpassungsfähig zu bleiben.UBS Asset Management erwartet in ihrem Marktausblick für das Jahr 2020 eine moderate Wiederbeschleunigung des Wachstums in der ersten Jahreshälfte, da die geopolitischen Risiken kurzfristig nachlassen, die Wachstumsabkühlung in China sich stabilisiert und die expansivere globale Geldpolitik allmählich auf die Nachfrage durchschlägt. Dieses Basisszenario könnte

Read More »

VP Bank mit neuem COO für die Schweiz

6 days ago

Martin Vetsch, Chief Operating Officer (COO) bei der VP Bank (Schweiz)
Die liechtensteinische VP Bank hat für ihre Schweizer Tochter einen neuen Chief Operating Officer engagiert. Er kommt aus der Consulting-Branche und ist Dozent für Wirtschaftsinformatik an der HSG.Seit dem 1. Dezember ist Martin Vetsch neuer Chief Operating Officer (COO) der Schweizer Tochter der liechtensteinischen VP Bank, wie die Bank am Dienstag bekanntgab. Er leitet den Bereich Regulatory, Services & Risk und ist Mitglied der Geschäftsleitung der VP Bank (Schweiz).Vetsch war bis anhin im Consulting tätig, zuletzt bei der Beratungsfirma Parexa in Aesch. In dieser Funktion habe er Kunden aus der Finanz-, Versicherungs- und Gesundheitsindustrie unter anderem bei Themen wie Prozessoptimierung,

Read More »

Von Übernahmen und CEO-Wechseln

6 days ago

Martina Müller-Kamp, Mitglied der Geschäftsleitung der Graubündner Kantonalbank, im Gespräch mit Jens Korte.
Martina Müller-Kamp, Mitglied der Geschäftsleitung der Graubündner Kantonalbank, tauscht die Rollen und führt mit dem Kapitalmarktexperten Jens Korte ein Interview über Trends in diesem und Prognosen für das nächste Jahr.Martina Müller-Kamp: In den letzten Wochen gab es eine Reihe spektakulärer Übernahmen, wie zum Beispiel der angekündigte Deal zwischen den Online-Ticketbörsen viagogo und StubHub oder zwischen den Luxusgüterherstellern LVMH und Tiffany & Co. Sind diese zahlreichen Übernahmen Zeichen einer robusten Wirtschaftslage oder haben diese eher unternehmensspezifische Gründe? Jens Korte: Beides trifft zu. Im Luxusmarkt sehen wir einen Boom, weshalb etwa LVMH das

Read More »

SNB entbindet zwei Bilanzpositionen der Unterlegungspflicht

6 days ago

Die SNB nimmt in der Nationalbankverordnung Anpassungen vor. (Bild: Shutterstock.com)
Aufgrund des Inkraftretens von Fidleg/Finig hat die Schweizerische Nationalbank Änderungen bei den Mindestreservevorschriften vorgenommen.Die Schweizerische Nationalbank (SNB) passt die Nationalbankverordnung (NBV) mit Wirkung per Anfang 2020 leicht an. Neben der Anpassung diverser in der NBV verwendeter Begriffe und Anpassungen bei den statistischen Erhebungen im Anhang der NBV sind neu zwei Positionen bei der Berechnung der Mindestreserve nicht mehr massgeblich.Das Nationalbankgesetz schreibt vor, dass die Banken Mindestreserven unterhalten müssen, um das reibungslose Funktionieren des Geldmarkts zu erleichtern. Die NBV regelt im Detail, welche Bilanzpositionen unterlegungspflichtig sind. Die

Read More »

Anlagestiftung Swiss Life: Neues Kapital für zwei Anlagegruppen

6 days ago

Swiss Life konnte durch die Öffnung zweier Anlagegruppen mit Schweizer Immobilien für institutionelle Anleger neues Kapital in Höhe von 650 Millionen Franken aufnehmen.
Swiss Life hat Das Re-Opening der Anlagegruppen "Immobilien Schweiz" und "Geschäftsimmobilien Schweiz" abgeschlossen. Mit dem neu aufgenommenen Kapital in Höhe von 650 Millionen Franken wurde der Erwerb eines Portfolios mit 44 Liegenschaften und einem Volumen von über 500 Millionen Franken finanziert.Das Re-Opening der Anlagegruppen "Immobilien Schweiz" und "Geschäftsimmobilien Schweiz" sei bei den Anlegern auf grosses Interesse gestossen und mehrfach überzeichnet worden, teilte Swiss Life am Dienstag mit. Zudem konnte dadurch der Anlegerkreis der Anlagestiftung um 25% erweitert werden und beläuft sich nun auf

Read More »

UBS legt erste Saron-Immobilienfinanzierungen auf

7 days ago

UBS übernimmt eine Pionierrolle in der Entwicklung neuer Saron-Produkte. (Bild: Shutterstock/Bijaya Malla)
UBS reagiert mit der Entwicklung neuer Saron-Produkte auf dem Schweizer Finanzplatz auf die anstehende Ablösung des Libor. Der Wechsel von Libor – auf Saron-referenzierende Produkte stellt einen Paradigmenwechsel im Kredit- und Hypothekargeschäft dar.UBS legt im Rahmen eines Pilotprojektes für ausgewählte Kunden erstmals Saron-Immobilienfinanzierungen im Wert von mehr als 25 Millionen Franken auf. Die Einführung der Saron-Hypothek ist im Verlauf des Jahres 2020 geplant, wie UBS bekanntgab. Saron steht für Swiss Average Rate Overnight. UBS setze sich intensiv mit der globalen Einführung alternativer Referenzzinssätze auseinander, welche den Libor (London Interbank Offered

Read More »

“Aktives Management zahlt sich bei High Yield aus”

7 days ago

Marc Leemans, Fondsmanager Hochzinsstrategien bei Degroof Petercam Asset Management
Obligationen-ETFs und damit auch börsengehandelte Indexfonds auf Hochzinsanleihen stossen bei Anlegern zunehmend auf Interesse. Laut Marc Leemans von Degroof Petercam AM fahren Investoren mit Hochzinsanleihen allerdings besser im aktiven Bereich als mit passsiven High-Yield-ETFs.Die Aktiv-Passiv-Debatte hat sich mittlerweile in den Bereich festverzinslicher Anlagen ausgedehnt, und dabei auch auf das Segment der Hochzinsobligationen. Die Anlageklasse konnte seit Jahresbeginn bedeutende Geldbeträge auf sich ziehen, wovon ein Grossteil in passive, High Yield-Indizes nachbildende Exchange Traded Funds (ETFs) floss."Anleger sollten sich nicht darauf verlassen, dass bei passiven Instrumenten im

Read More »

Stabwechsel im Private Banking der Obwaldner Kantonalbank

7 days ago

Beat Infanger, Leiter Private Banking, Obwaldner Kantonalbank.
Beat Infanger übernimmt ab kommendem Jahr die Leitung des Private Bankings bei der Obwaldner Kantonalbank von Manfred Iten. Dieser bleibt bis zu seiner ordentlichen Pensionierung Stellvertreter der Abteilung.Aufgrund der neuen Organisationsstruktur der Obwaldner Kantonalbank (OKB) per 1. Januar 2020 haben Manfred Iten und Beat Infanger entschieden, auch den Führungswechsel bei der Abteilung Private Banking auf diesen Zeitpunkt vorzunehmen, wie die OKB am Montag mitteilte. Dies bedeutet, dass Infanger ab 1. Januar 2020 die operative und personelle Leitung übernimmt. Gleichzeitig wird er zum Vizedirektor befördert.Der heute 44-Jährige absolvierte bereits seine Lehre bei der OKB in Engelberg, wo er aufgewachsen ist. Beat

Read More »