Friday , October 30 2020
Home / Die Zürcherin / Zürcherin stellt Betrieb für immer ein

Zürcherin stellt Betrieb für immer ein

Summary:
Liebe Freunde ich stelle die Zürcherin auf Ende 2019 ein. Nach sieben Jahren ist es Zeit etwas anderes zu tun. Mein schier grenzenloses Interesse an der Politik ging schon lange verloren. Heute zitiere ich frei Ayn Rand: Wer Politik verstanden hat, lehnt sie ab. Politik ist ein schmutziges Geschäft und fördert bei den Menschen, die sie praktizieren, schlechte Eigenschaften. Noch immer wundere ich mich beispielsweise über das quasi staatliche Glücksspielmonopol, welches mit massivem Einsatz der Casino-Betreibern sogar vom Volk abgesegnet wurde. Einigen Politikern und Journalisten bin

Topics:
Zürcherin considers the following as important: ,

This could be interesting, too:

Marc Chandler writes FX Daily, October 27: Markets Take Collective Breath and Beijing Tweaks Fixing Mechanism

Charles Hugh Smith writes How Systems Collapse: Reaping What We’ve Sown

Investec writes Coronavirus: 17,440 new cases recorded in Switzerland over the weekend

Cesar Perez Ruiz writes Weekly View – A sure thing

Zürcherin stellt Betrieb für immer ein

Liebe Freunde

ich stelle die Zürcherin auf Ende 2019 ein. Nach sieben Jahren ist es Zeit etwas anderes zu tun. Mein schier grenzenloses Interesse an der Politik ging schon lange verloren. Heute zitiere ich frei Ayn Rand: Wer Politik verstanden hat, lehnt sie ab. Politik ist ein schmutziges Geschäft und fördert bei den Menschen, die sie praktizieren, schlechte Eigenschaften. Noch immer wundere ich mich beispielsweise über das quasi staatliche Glücksspielmonopol, welches mit massivem Einsatz der Casino-Betreibern sogar vom Volk abgesegnet wurde.

Einigen Politikern und Journalisten bin ich ziemlich auf den Schlips getreten. Sie haben es auch verdient.

Durch mich kamen sehr, sehr viele Personen in Kontakt mit liberalen Meinungen, was mich sehr freut (nicht schlecht für ein Legastheniker, oder?). Dass sich diese nicht sofort durchsetzten, kann man mir wohl kaum vorwerfen. Leider muss ich beobachten, dass andere libertäre Organisationen, Vereine usw. nach einem geglücktem Start stagnieren. Im Gegensatz zu diesen Vereinen, welche ich durchaus schätze, stand bei mir die unternehmerische Tätigkeit im Vordergrund. Ich habe also wenigstens etwas daran verdient. Zu Beginn dieses Jahres habe ich ein neues Unternehmen gegründet. Ein erfolgreicher Start macht mir den Abschied leichter.

Es bleibt mir nur noch mich ganz, ganz herzlich bei allen Unterstützern, Korrekturlesern, Ideengeber, Schreiberlingen, Contentlieferanten, Spendern und Kritikern zu bedanken. Ihr seid super! Es war toll mit euch.

Euiä Lucien

_

Sämtlicher Content wird gelöscht. Wer sich noch den einen oder anderen Artikel sichern will, sollte dies nun tun.

Zürcherin
Die Zürcherin ist ein Online-Magazin mit einer klassisch-liberalen Ausrichtung. Berichtet wird über Zürich und die Welt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *