Monday , October 18 2021
Home / Cash / Südkoreas Regierungspartei nominiert Präsidentschaftskandidat

Südkoreas Regierungspartei nominiert Präsidentschaftskandidat

Summary:
Lee, der sich für ein bedingungsloses Grundeinkommen engagiert, setzte sich demnach im Feld von zuletzt vier verbleibenden Bewerbern durch. Zweiter wurde der frühere Premierminister Lee Nak Yong mit 39,14 Prozent. Dessen Lager kündigte Berichten der nationalen Nachrichtenagentur Yonhap zufolge an, es werde das Ergebnis überprüfen lassen. Lee Jae Myung, der Gouverneur der nordwestlichen Provinz Gyeonggi ist, will Nachfolger von Präsident Moon Jae In aus derselben Partei werden, der nach seiner fünfjährigen Amtszeit nicht wiedergewählt werden kann. Im Präsidialsystem Südkoreas trifft das Staatsoberhaupt fast alle wichtigen Entscheidungen. Moon gratulierte Lee zum Sieg. Beide vereint unter anderem, dass sie früher als Menschenrechtsanwalt gearbeitet hatten. Lee kündigte in seiner Dankesrede

Topics:
Cash News considers the following as important:

This could be interesting, too:

Liliane HeldKhawam writes A quoi pourraient bien servir des bio-nanocapteurs en oxyde de graphène? A l’Internet des corps (IoB)

Acemaxx-Analytics writes A Job Guarantee

Cash News writes Bekleidungsindustrie – Lieferengpässe bremsen Fast Fashion aus

Von Manuel Boeck writes Börsenwissen – Was Inhaberaktie, Genussschein, PS und Vorzugsaktie unterscheidet

Lee, der sich für ein bedingungsloses Grundeinkommen engagiert, setzte sich demnach im Feld von zuletzt vier verbleibenden Bewerbern durch. Zweiter wurde der frühere Premierminister Lee Nak Yong mit 39,14 Prozent. Dessen Lager kündigte Berichten der nationalen Nachrichtenagentur Yonhap zufolge an, es werde das Ergebnis überprüfen lassen.

Lee Jae Myung, der Gouverneur der nordwestlichen Provinz Gyeonggi ist, will Nachfolger von Präsident Moon Jae In aus derselben Partei werden, der nach seiner fünfjährigen Amtszeit nicht wiedergewählt werden kann. Im Präsidialsystem Südkoreas trifft das Staatsoberhaupt fast alle wichtigen Entscheidungen. Moon gratulierte Lee zum Sieg. Beide vereint unter anderem, dass sie früher als Menschenrechtsanwalt gearbeitet hatten.

Lee kündigte in seiner Dankesrede an, für den Fall seiner Wahl gegen die Korruption vorgehen und den Immobilienmarkt reformieren zu wollen. Unter anderem galten die galoppierenden Immobilienpreise als ein Grund dafür, dass die konservative Opposition im April der Regierungspartei bei der Wahl neuer Bürgermeister in Seoul und der zweitgrössten Stadt Busan eine schmerzhafte Niederlage beschert hatte.

Im Verhältnis zum weithin abgeschotteten Nachbarland Nordkorea will Lee Jae Myung im Fall seiner Wahl eine ähnliche Politik der Annäherung verfolgen wie Moon und die Allianz mit den USA stärken./dg/DP/nas

(AWP)

About Cash News
Cash News
Alles über Wirtschaft & Finanzen: CASH - die grösste Schweizer Finanzplattform mit News, Börsenkursen und Online Trading zu Top-Konditionen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *