Friday , February 3 2023
Home / Cash

Cash

Fed erhöht Zins um 25 Basispunkte – Märkte steigen trotz Ankündigung weiterer Zinsschritte

Debatte um den Zinsgipfel Das langsamere Tempo der geldpolitischen Straffung heize die Debatte an, wie weit der US-Leitzinsgipfel noch entfernt sei, kommentierte Analyst Elmar Völker von der deutschen Bankengruppe LBBW den Fed-Beschluss. Die US-Inflation befinde sich seit Sommer 2022 auf dem Rückzug. Und die Chancen stünden gut, dass der Trend zu nachlassender Teuerung in den kommenden Monaten weitergehe, merkte er an.

Read More »

Börsen-Ticker: Pharmatitel ziehen Schweizer Börse ins Minus – Novartis grösster Verlierer

Die asiatischen Aktienmärkte haben sich am Mittwoch stabilisiert. Anzeichen einer Verlangsamung der US-Löhne, der sich abkühlende US-Immobilienmarkt und das nachlassende, wenn auch lebhafte Verbrauchervertrauen nährten die Hoffnung der Anleger, dass die US-Notenbank Fed auf ihrer Sitzung im Laufe des Tages ein Ende der Zinserhöhungen andeuten könnte. Wenn es keine Überraschungen gibt, wird das Hauptaugenmerk auf den Aussichten und dem Tonfall von Fed-Chef Jerome Powell liegen. Der Markt...

Read More »

Aktien Schweiz Schluss: Roche und Novartis drücken auf SMI

An der Schweizer Börse fiel der SMI um 0,75 Prozent auf 11'200,93 Punkte zurück und beendete den Handel leicht über dem kurz davor gesetzten Tagestief. Der SLI, bei dem die grössten Aktien wie Novartis oder Roche nicht mit dem ganzen Gewicht enthalten sind, verlor 0,11 Prozent auf 1762,89 Punkte und der breite SPI sank um 0,48 Prozent auf 14'421,06 Zähler. Zum Schluss standen sich im SLI elf Verlierer und 18 Gewinner gegenüber. Sika schlossen unverändert.

Read More »

Kann Roche die Märkte nach Forschungs-Flops von der eigenen Pipeline überzeugen?

Enttäuschung mit Alzheimer-Kandidat Gantenerumab Zu den wichtigsten Nachrichten seit Vorlage der Umsatzzahlen für die ersten neun Monate gehören die enttäuschenden Ergebnisse zum Alzheimer- Kandidaten Gantenerumab. Die gesteckten Ziele hatte Roche nicht erreicht, der Kandidat schaffte es nicht, die Krankheitsverschlechterung zu verlangsamen. Für sein Testverfahren, mit dem die Alzheimer-Krankheit diagnostiziert werden kann, hat der Konzern unterdessen die US-Zulassung erhalten.

Read More »

ABB: Anleger hoffen bei Jahreszahlen und Prognosen 2023 auf weiteren Schub beim Aktienkurs

Das organische Umsatzwachstum des Unternehmens dürfte bei 12 Prozent liegen, da das Unternehmen bei der Auftragsbearbeitung abliefert, betont Peigneux Lojo weiter. ABB sollte einen Umsatz von 7,62 Milliarden US-Dollar ausweisen, 1,3 Prozent über den Konsensschätzungen, und ein bereinigtes Ebitda von 1,14 Milliarden US-Dollar, was einer 1,9-prozentigen Überschreitung des Analystenkonsenses entspricht.

Read More »

Die Grundlagen für den Einstieg in den Rohstoffhandel

3. ETCs: Ein Exchange Traded Commodity (ETC) ist eine Art von Finanzinstrument, das ein Engagement in den Preisbewegungen eines bestimmten Rohstoffs wie Gold, Silber, Öl oder anderen Rohstoffen bietet. ETCs werden an Börsen gehandelt und ähneln börsengehandelten Fonds (ETFs), sind aber durch physische Rohstoffe und nicht durch Aktien oder Anleihen unterlegt. Um mit ETCs zu handeln, muss ein Anleger ein Handelskonto eröffnen und Aufträge zum Kauf oder Verkauf der ETCs erteilen, genau wie bei...

Read More »

Vorfahrt für grüne Technologien – Brüssel schnürt Subventionspaket

In den nächsten Jahren werde sich entscheiden, wie die klimaneutrale Wirtschaft aussehen und wo sie angesiedelt sein werde, sagte von der Leyen. Europa wolle dabei ein gewichtiges Wort mitreden. Rund 250 Milliarden Euro an bestehenden Mitteln sollten dafür umgewidmet werden. Sie stammen noch aus dem Corona-Hilfsfonds, der in der Pandemie mit gemeinsamen EU-Schulden aufgelegt wurde, um Investitionen anzuschieben. Von der Leyen verwies neben den USA und China auch auf Subventionspakete in...

Read More »

T-Mobile US mit deutlich mehr Gewinn

Die Erlöse sanken gegenüber dem Vorjahreszeitraum jedoch um 2,5 Prozent auf 20,3 Milliarden Dollar. T-Mobile stellte für 2023 insgesamt einen Kundenzuwachs zwischen 5,0 Millionen und 5,5 Millionen in Aussicht, nach 6,4 Millionen im Vorjahr. Analysten hatten mit einer höheren Prognose gerechnet. Die Aktie geriet vorbörslich zunächst mit rund zwei Prozent ins Minus.

Read More »