Monday , October 18 2021
Home / Cash / Frankreich will Migrationsabkommen zwischen der EU und Grossbritannien

Frankreich will Migrationsabkommen zwischen der EU und Grossbritannien

Summary:
Der französische Innenminister Gérald Darmanin hat ein Migrationsabkommen zwischen der EU und Grossbritannien gefordert. Damit soll auch der Flüchtlingsstreit zwischen Paris und London beigelegt werden. Man sei für einen europäischen Vertrag, der die Probleme der Asylanträge, der Abschiebungen und der Familienzusammenführung löse, erklärte Darmanin am Sonntag. Das Projekt werde auf den Fahrplan der französischen EU-Ratspräsidentschaft kommen, die ab 1. Januar beginnt.

Topics:
Cash News considers the following as important:

This could be interesting, too:

Liliane HeldKhawam writes A quoi pourraient bien servir des bio-nanocapteurs en oxyde de graphène? A l’Internet des corps (IoB)

Acemaxx-Analytics writes A Job Guarantee

Cash News writes Bekleidungsindustrie – Lieferengpässe bremsen Fast Fashion aus

Von Manuel Boeck writes Börsenwissen – Was Inhaberaktie, Genussschein, PS und Vorzugsaktie unterscheidet

Der französische Innenminister Gérald Darmanin hat ein Migrationsabkommen zwischen der EU und Grossbritannien gefordert. Damit soll auch der Flüchtlingsstreit zwischen Paris und London beigelegt werden. Man sei für einen europäischen Vertrag, der die Probleme der Asylanträge, der Abschiebungen und der Familienzusammenführung löse, erklärte Darmanin am Sonntag. Das Projekt werde auf den Fahrplan der französischen EU-Ratspräsidentschaft kommen, die ab 1. Januar beginnt.

About Cash News
Cash News
Alles über Wirtschaft & Finanzen: CASH - die grösste Schweizer Finanzplattform mit News, Börsenkursen und Online Trading zu Top-Konditionen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *