Tuesday , February 18 2020
Home / Swiss Statistics (page 5)
Swiss Statistics

Swiss Statistics

The Swiss Federal Statistics Office publishes information on the situation and developments in Switzerland in a multitude of fields and plays a part in enabling comparisons at an internal level.

Articles by Swiss Statistics

Produzenten- und Importpreisindex bleibt im Januar 2020 insgesamt stabil

4 days ago

14.02.2020 – Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise blieb im Januar 2020 gegenüber dem Vormonat unverändert. Sein Stand beträgt 100,7 Punkte (Dezember 2015 = 100). Höhere Preise zeigten insbesondere Mineralölprodukte, billiger wurden pharmazeutische Spezialitäten. Im Vergleich zum Januar 2019 ging das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 1,0% zurück. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.
Für den Anstieg des Produzentenpreisindexes gegenüber dem Vormonat waren vor allem die höheren Preise für Schrott, Mineralölprodukte und Uhren verantwortlich. Billiger wurden hingegen Fleisch, Gas und Elektrizität.
Tiefere Preise

Read More »

Swiss Labour Force Survey in 4rd quarter 2019: 0.9percent increase in number of employed persons; unemployment rate based on ILO definition falls to 3.9percent

4 days ago

13.02.2020 – The number of employed persons in Switzerland rose by 0.9% between the 4th quarter 2018 and the 4th quarter 2019. During the same period, the unemployment rate as defined by the International Labour Organisation (ILO) declined from 4.6% to 3.9%. The EU’s unemployment rate based also decreased from 6.6% to 6.2%. These are some of the results of the Swiss Labour Force Survey (SLFS).
Download press release: 4th quarter 2019: 0.9% increase in number of employed persons; unemployment rate based on ILO definition falls to 3.9%

Translated from German:
The number of people in employment in Switzerland increased by 0.9% between the fourth quarter of 2018 and the fourth quarter of 2019. During the same period, the unemployment rate declined from 4.6% to 3.9%

Read More »

Bautätigkeit 2019: 243 zusätzliche Wohnungen in der Stadt Bern

5 days ago

Im Jahr 2019 hat der Wohnungsbestand in der Stadt Bern um 243 auf 77 301 Wohnungen zugenommen. Per 31. Dezember 2019 befanden sich 492 Neubauwohnungen in Bau. 46 Prozent aller seit 1991 erstellten Neubauwohnungen entstanden nach 2010. Diese und weitere Auswertungen finden sich im Bericht von Statistik Stadt Bern zur Wohnbautätigkeit in der Stadt Bern im Jahr 2019.

Download Medienmitteilung
Bautätigkeit 2019: 243 zusätzliche Wohnungen in der Stadt Bern

Read More »

4. Quartal 2019: Erwerbstätigenzahl steigt um 0,9%, Erwerbslosenquote gemäss ILO sinkt auf 3,9%

5 days ago

13.02.2020 – Die Zahl der Erwerbstätigen in der Schweiz nahm zwischen dem 4. Quartal 2018 und dem 4. Quartal 2019 um 0,9% zu. Im gleichen Zeitraum ging die Erwerbslosenquote gemäss Definition des Internationalen Arbeitsamtes (ILO) von 4,6% auf 3,9% zurück. In der Europäischen Union (EU) sank die Erwerbslosenquote von 6,6% auf 6,2%. Dies geht aus der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung (SAKE) hervor.
In der Schweiz waren im 4. Quartal 2019 insgesamt 5,130 Millionen Personen erwerbstätig, das sind 0,9% mehr als im 4. Quartal 2018. Die Zahl der erwerbstätigen Männer stieg um 0,2%, jene der erwerbstätigen Frauen um 1,7%. In Vollzeitäquivalenten (VZÄ) war im Vergleich zum entsprechenden

Read More »

Swiss Consumer Price Index in January 2020: +0.2 percent YoY, +0.2 percent MoM

7 days ago

10.02.2020 – The consumer price index (CPI) fell by 0.2% in January 2020 compared with the previous month, reach-ing 101.5 points (December 2015 = 100). Inflation was +0.2% compared with the same month of the previous year. These are the results of the Federal Statistical Office (FSO).
The decrease of 0.2% compared with the previous month can be explained by several factors including falling prices for clothing and footwear due to seasonal sales. The prices for medicines and international package holidays also declined. In contrast, prices for hotel accommodation and cars increased.

Switzerland Consumer Price Index (CPI) YoY, January 2020(see more posts on Switzerland Consumer Price Index, ) Source: investing.com – Click to enlarge
Harmonised Index of Consumer

Read More »

Die Konsumentenpreise sind im Januar um 0,2% gefallen

8 days ago

10.02.2020 – Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) sank im Januar 2020 im Vergleich zum Vormonat um 0,2% und erreichte den Stand von 101,5 Punkten (Dezember 2015 = 100). Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat betrug die Teuerung +0,2%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.
Der Rückgang um 0,2% im Vergleich zum Vormonat ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, unter anderem auf die im Rahmen des Ausverkaufs reduzierten Preise für Bekleidung und Schuhe. Ebenfalls weniger bezahlt wurde für Medikamente sowie für Pauschalreisen ins Ausland. Die Preise für Hotelübernachtungen sowie für Automobile sind hingegen gestiegen.
Zusätzliche

Read More »

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt – Januar 2020

8 days ago

Registrierte Arbeitslosigkeit im Januar 2020 – Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Januar 2020 121 018 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 3 741 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg damit von 2,5% im Dezember 2019 auf 2,6% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 2 944 Personen (-2,4%).

Download Medienmitteilung
Die Lage auf dem Arbeitsmarkt – Januar 2020
Weitere Sprachen
IT

FR

Verwandte Dokumente

Read More »

Zürcher Bevölkerung erneut stark gewachsen

11 days ago

Ende 2019 zählte der Kanton Zürich rund 1 536 400 Einwohnerinnen und Einwohner. Damit ist die Bevölkerung im Lauf des vergangenen Jahres um rund 1,3 Prozent gewachsen. Prozentual am meisten zugelegt haben das Glattal, das Limmattal und das Unterland. Dies zeigt die jüngste Erhebung des Statistischen Amts des Kantons Zürich.

Download Medienmitteilung
Zürcher Bevölkerung erneut stark gewachsen(PDF, 6 Seiten, 196 kB)

Weiterführende Links

Weiterführende Informationen

Read More »

Konsumentenstimmung bestätigt Stabilisierung der Konjunktur

13 days ago

Die Haushalte blicken zuversichtlicher auf die Entwicklung der Wirtschaftslage und des Arbeitsmarkts. Trotzdem bleibt die Konsumentenstimmung insgesamt unterdurchschnittlich, da die eigene Budgetsituation der Haushalte weiterhin eingetrübt ist.

Download Medienmitteilung
Konsumentenstimmung bestätigt Stabilisierung der Konjunktur(PDF, 3 Seiten, 352 kB)
Weitere Sprachen
FR

IT

EN

Verwandte Dokumente

Konsumentenstimmung: Resultate der Umfrage von Januar 2020

Read More »

Trotz rückläufigem Wohnungsbau viele neue Genossenschaftswohnungen

14 days ago

Die Dynamik auf dem Stadtzürcher Wohnungsmarkt hat sich 2019 abgeschwächt. Es wurden mit 1979 neuen Wohnungen nicht mehr ganz so viele fertiggestellt wie in den Vorjahren. Nach vier sehr starken Jahren ist die Wohnbautätigkeit damit rückläufig. Und es wurden 381 Wohnungen abgebrochen – so wenige wie seit über zehn Jahren nicht mehr.

Download Medienmitteilung
Trotz rückläufigem Wohnungsbau viele neue Genossenschaftswohnungen(PDF, 5 Seiten, 612 kB)

Weiterführende Links

Weiterführende Informationen

Read More »

Electric cars gain momentum: number of new registrations more than doubled in 2019

17 days ago

31.01.2020 – In 2019, 6 160 300 motor vehicles circulated on Swiss roads. This was 46 500 or 0.8% more than in the previous year. Three quarters of the entire fleet were passenger cars, including an increasing number of electric cars: of the 312 900 cars that were newly registered in 2019, 13 200 or 4.2% were purely battery operated. This meant that new registrations of electric cars increased substantially year-on-year (+143.9%) while the number of petrol-driven cars only showed a slight increase (+1.9%) and diesel cars once again saw a clear decline (–11.9%). These findings are from the Federal Statistical Office’s (FSO) newly published Road Motor Vehicle Statistics.

New marketings of passenger cars by fuel – Click to enlarge

Read More »

Schweizer Detailhandel meldet im Dezember 2019 rückläufige Umsatzzahlen

18 days ago

31.01.2020 – Die um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im Dezember 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat nominal um 0,4% gefallen. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 0,4% zurückgegangen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).
Die realen, um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im Dezember 2019 im Vorjahresvergleich um 0,1% gestiegen. Die reale Entwicklung berücksichtigt die Teuerung. Gegenüber dem Vormonat sind die realen Detailhandelsumsätze saisonbereinigt um 0,4% zurückgegangen.
Detailhandel ohne Tankstellen
Bereinigt um Verkaufs-

Read More »

Elektro-Autos nehmen Fahrt auf: Zahl der Neuzulassungen hat sich 2019 mehr als verdoppelt

18 days ago

31.01.2020 – 2019 verkehrten auf den Schweizer Strassen 6 160 300 Motorfahrzeuge. Das sind 46 500 Fahrzeuge oder 0,8% mehr als im Jahr zuvor. Drei Viertel der Gesamtflotte sind Personenwagen – darunter immer mehr Elektroautos: Von den 312 900 Personenwagen, die 2019 neu in Verkehr gesetzt wurden, waren 13 200 oder 4,2% rein batteriebetrieben. Damit haben die «Stromer» ihre Neuzulassungen innert Jahresfrist kräftig gesteigert (+143,9%), während die Zahl der Benziner nur leicht gestiegen (+1,9%) und die der Dieselfahrzeuge erneut deutlich zurückgegangen ist (–11,9%). Dies geht aus der vom Bundesamt für Statistik (BFS) publizierten Strassenfahrzeugstatistik hervor.
2019 wurden

Read More »

Swiss Retail Sales, December 2019: -0.4 percent Nominal and 0.1 percent Real

18 days ago

31.01.2020 – Turnover adjusted for sales days and holidays fell in the retail sector by 0.4% in nominal terms in December 2019 compared with the previous year. Seasonally adjusted, nominal turnover fell by 0.4% compared with the previous month. These are provisional findings from the Federal Statistical Office (FSO).
Real turnover adjusted for sales days and holidays rose in the retail sector by 0.1% in December 2019 compared with the previous year. Real growth takes inflation into consideration. Compared with the previous month, real, seasonally adjusted retail trade turnover registered a decline of 0.4%.
Retail sector excluding service stations
Adjusted for sales days and holidays, the retail sector excluding service stations showed a 0.2% increase in nominal

Read More »

Statistisches Mehrjahresprogramm des Bundes 2020-2023 verabschiedet

20 days ago

Der Bundesrat möchte die Daten verschiedener Verwaltungsstellen noch besser für die öffentliche Statistik verwerten. Die Mehrfachnutzung von Daten ist ein zentrales Element des siebten statistischen Mehrjahresprogramm des Bundes, das der Bundesrat an seiner Sitzung vom 29. Januar verabschiedet hat. Es legt die Leitlinien des Bundesrates für die öffentliche Statistik für die Legislaturperiode bis 2023 fest und gibt einen Überblick über die statistischen Ziele, Prioritäten und Aktivitäten aller Bundesstellen.
Mit dem neuen statistischen Mehrjahresprogramm sollen die Potentiale der digitalen Transformation noch besser genutzt werden. Ziel ist, die kontinuierliche Produktion von

Read More »

Armutsquote bleibt 2018 stabil bei rund 8%

21 days ago

28.01.2020 – Im Jahr 2018 waren 7,9% der Bevölkerung oder rund 660 000 Personen in der Schweiz von Einkommensarmut betroffen. Jede achte Person hatte Schwierigkeiten, finanziell über die Runden zu kommen. Der allgemeine Lebensstandard in der Schweiz gehört jedoch nach wie vor zu den höchsten in Europa. Dies sind die aktuellsten Ergebnisse der Erhebung über die Einkommen und Lebensbedingungen (SILC) des Bundesamts für Statistik (BFS).
Zu den am häufigsten von Armut betroffenen sozialen Gruppen gehörten Personen in Einelternhaushalten (Armutsquote von 19,3%), ausländische Personen aus ost- oder aussereuropäischen Staaten (17,5%) sowie Nichterwerbstätige (14,4%) und Personen ohne

Read More »

Sorge der Bevölkerung um die Umwelt wächst

21 days ago

28.01.2020 – Der Anteil der Bevölkerung, der die Umweltqualität in der Schweiz als sehr gut oder eher gut beurteilt, ist zurückgegangen: von 92% in den Jahren 2015 und 2011 auf 84% im Jahr 2019. Während Verkehrslärm, Luftverschmutzung und Strahlung zunehmend als störend empfunden werden, setzt sich der Trend zum vermehrten Konsum von Bioprodukten weiter fort. Über 50% der Bevölkerung schätzen den Verlust von Biodiversität, den Einsatz von Pestiziden und den Klimawandel als sehr gefährlich für Mensch und Umwelt ein. Dies sind erste Ergebnisse einer Befragung zum Thema Umwelt, die das Bundesamt für Statistik (BFS) zum dritten Mal durchgeführt hat.
Auch die Umweltqualität in der

Read More »

Produzenten- und Importpreisindex mit durchschnittlicher Jahresteuerung von -1,4% im Jahr 2019

January 17, 2020

17.01.2020 – Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im Dezember 2019 gegenüber dem Vormonat um 0,1% und erreichte den Stand von 100,7 Punkten (Dezember 2015 = 100). Im Vergleich zum Dezember 2018 sank das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 1,7%. Die durchschnittliche Jahresteuerung lag im Jahr 2019 bei –1,4%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.
Die durchschnittliche Jahresteuerung 2019 entspricht der Veränderungsrate zwischen dem Jahresmittel 2019 und dem Jahresmittel 2018. Das Jahresmittel berechnet sich als arithmetischer Durchschnittswert der 12 Monatsindizes des Kalenderjahres. Im Jahr 2019

Read More »

Startschuss für die Veranstaltungsreihe zum UN-Weltdatenforum

January 16, 2020

16.01.2020 – Die öffentliche Statistik ist unverzichtbar, um zu messen, ob die in der Agenda 2030 festgehaltenen Ziele der nachhaltigen Entwicklung erreicht werden. Sie steht daher im Fokus des dritten UN-Weltdatenforums der Vereinten Nationen (UNWDF), das vom 18. bis 21. Oktober 2020 in Bern stattfindet. Im Vorfeld dieser internationalen Konferenz wird unter dem Label «Road to Bern» eine Reihe weiterer Veranstaltungen organisiert.
Die öffentliche Statistik dient der Politik als Grundlage für faktenbasierte Entscheidungen und spielt daher im demokratischen Prozess eine entscheidende Rolle. Sie informiert zudem die Bevölkerung über die Umsetzung der Agenda 2030. Bis zur Eröffnung des

Read More »

Pension funds have absorbed 2018 fall in stock market values

January 13, 2020

16.12.2019 – Overall, the pension funds survived the weak stock markets in 2018. By dissolving 40% of the existing fluctuation reserves, the negative net result from investments was largely offset. The shortage increased by 20%. This emerges from the definitive results of the Pension Fund Statistics 2018 of the Federal Statistical Office (FSO).
The correction on the financial markets, especially towards the end of 2018, left its mark on the investment side of the pension funds. The proportion of shares fell to 27.9% of total assets and fell behind the bonds again with 31.4%. Real estate remained unchanged in third place with 20.3%. Net income from investments closed at CHF –25.5 billion. As a result, 34 billion francs in fluctuation reserves were released on the

Read More »

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Dezember 2019

January 10, 2020

Das SECO hat am 10. Januar 2020 die neusten Zahlen zum Schweizer Arbeitsmarkt im Jahr 2019 publiziert. Gemäss den Erhebungen des SECO resultierte im Jahresdurchschnitt 2019 eine Arbeitslosenquote von 2,3%. Die neusten Zahlen vom Dezember 2019 sind aus saisonalen Gründen leicht höher und liegen bei 2,5%. Sie zeigen, dass sich der Arbeitsmarkt in einer guten Verfassung befindet. Dies wirkt sich direkt auf die Arbeitslosenversicherung aus: Ende 2019 war der Fonds vollständig entschuldet.

Download Medienmitteilung
Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Dezember 2019
Weitere Sprachen
IT

FR

Read More »

Swiss Retail Sales, November 2019: -0.7 percent Nominal and 0.0 percent Real

January 9, 2020

09.01.2020 – Turnover adjusted for sales days and holidays fell in the retail sector by 0.7% in nominal terms in November 2019 compared with the previous year. Seasonally adjusted, nominal turnover fell by 0.3% compared with the previous month. These are provisional findings from the Federal Statistical Office (FSO).
Real turnover adjusted for sales days and holidays remained stable in the retail sector in November 2019 compared with the previous year. Real growth takes inflation into consideration. Compared with the previous month, real, seasonally adjusted retail trade turnover registered a decline of 0.1%.
Retail sector excluding service stations
Adjusted for sales days and holidays, the retail sector excluding service stations showed a stagnation in nominal

Read More »

Umsätze im Schweizer Detailhandel gehen im November 2019 zurück

January 9, 2020

09.01.2020 – Die um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im November 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat nominal um 0,7% gefallen. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 0,3% zurückgegangen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).
Die realen, ebenfalls um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im November 2019 im Vorjahresvergleich stabil geblieben. Die reale Entwicklung berücksichtigt die Teuerung. Gegenüber dem Vormonat sind die realen Detailhandelsumsätze saisonbereinigt um 0,1% zurückgegangen.
Detailhandel ohne Tankstellen
Bereinigt um

Read More »

Durchschnittliche Jahresteuerung von +0,4% im Jahr 2019

January 7, 2020

07.01.2020 – Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) blieb im Dezember 2019 im Vergleich zum Vormonat unverändert beim Stand von 101,7 Punkten (Dezember 2015 = 100). Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat betrug die Teuerung +0,2%. 2019 belief sich die durchschnittliche Jahresteuerung auf +0,4%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.
Die durchschnittliche Jahresteuerung 2019 entspricht der Veränderungsrate zwischen dem Jahresmittel 2019 und dem Jahresmittel 2018. Das Jahresmittel berechnet sich als arithmetischer Durchschnittswert der zwölf Monatsindizes des Kalenderjahres. 2019 betrug die durchschnittliche Jahresteuerung +0,4%. Dieser Anstieg

Read More »

Swiss Consumer Price Index in December 2019: +0.2 percent YoY, +0.4 percent MoM

January 7, 2020

07.01.2020 – The consumer price index (CPI) remained stable in December 2019 compared with the previous month, remaining at 101.7 points (December 2015 = 100). Inflation was +0.2% compared with the same month of the previous year. The average annual inflation reached +0.4% in 2019.These are the results of the Federal Statistical Office (FSO).
The average annual inflation for 2019 corresponds to the rate of change between the annual average of the CPI for 2019 and that for 2018. The annual average is equal to the arithmetic mean of the 12 monthly indices of the calendar year. The average annual inflation reached +0.4% in 2019. This increase is due in particular to higher prices for housing rentals and for new cars. In contrast, prices for petroleum products and

Read More »

Quote der wirtschaftlichen Sozialhilfe geht zurück auf 3,2%

December 23, 2019

23.12.2019 – 272 700 Personen haben in der Schweiz im Jahr 2018 mindestens einmal eine finanzielle Leistung der wirtschaftlichen Sozialhilfe erhalten. Sowohl die Anzahl unterstützter Personen als auch die Sozialhilfequote gehen damit erstmals seit 2008 zurück. Von allen Dossiers mit einem Leistungsbezug konnten 49 300 von der Sozialhilfe abgelöst werden, was einem Anteil von 28,1% entspricht. Diese Ablösequote wird im aktuellen Berichtsjahr erstmals berechnet. Das sind einige Ergebnisse der aktuellen Schweizerischen Sozialhilfestatistik des Bundesamtes für Statistik (BFS).
Misst man die Anzahl Sozialhilfebeziehender an der Wohnbevölkerung, resultiert für das Jahr 2018 eine

Read More »

Die Baupreise sind im Oktober 2019 stabil geblieben

December 19, 2019

19.12.2019 – Der Baupreisindex blieb zwischen April und Oktober 2019 unverändert bei 99,7 Punkten (Oktober 2015 = 100). Diese Stabilität ist darauf zurückzuführen, dass der leichte Preisrückgang im Hochbau durch einen Preisanstieg im Tiefbau ausgeglichen wurde. Innert Jahresfrist ist das Preisniveau im Baugewerbe um 0,4% gestiegen. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.
Der Rückgang des Preisindexes im Hochbau gegenüber April 2019 ist hauptsächlich auf tiefere Preise bei den «Sanitäranlagen» und den «Transportanlagen» (Aufzüge) zurückzuführen. Er wurde teilweise durch die höheren Preise im «Rohbau 1» (Maurerarbeiten und Fassadenverkleidung) kompensiert.

Read More »

Bevölkerungsprognose: 2050 wohnen 160 000 Personen in Bern

December 17, 2019

Bern, 17. Dezember 2019. Die Stadtberner Bevölkerung wächst bis ins Jahr 2050 voraussichtlich auf knapp 160 000 Personen an. Bereits 2035 dürften in der Stadt Bern über 154 000 Personen wohnen. Die Schweizer Bevölkerung wird demnach weniger stark wachsen als die ausländische. Bei den Frauen und Männern ist der Zuwachs gleich gross, prozentual nimmt die Zahl der Männer etwas stärker zu. Nach Altersgruppen wird voraussichtlich die Zahl der 80-Jährigen und Älteren am stärksten zunehmen. Diese Angaben stammen aus der von Statistik Stadt Bern errechneten Bevölkerungsprognose.

Download Medienmitteilung
Bevölkerungsprognose: 2050 wohnen 160 000

Read More »

Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs sind weiterhin die häufigsten Todesursachen in der Schweiz: Korrigierte Version (16.12.2019): Im letzten Zwischentitel heisst es neu «zu» und nicht «ab», da die Zahl der Suizide und assistierten Suizide leicht gestiegen und nicht etwa gesunken ist, wie vorher fälschlicherweise vermerkt.

December 16, 2019

16.12.2019 – Im Jahr 2017 starben in der Schweiz 66 971 Menschen, das sind 3% mehr als im Vorjahr. Die häufigsten Ursachen waren Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit einem Anteil von 31,4% und Krebskrankheiten mit einem Anteil von 25,8% aller Todesfälle. Weitere häufige Todesursachen machten jeweils weniger als 10% der Fälle aus: Demenz 9,8%, Erkrankungen der Atemwege 6,9% und äussere Ursachen wie Unfälle, Suizide und andere seltene Fremdeinwirkungen 5,6%. Das Verhältnis der verschiedenen Todesursachen hat sich kaum verändert im Vergleich zum Vorjahr. Dies geht aus der neuen Todesursachenstatistik des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.
Die Sterblichkeit, oder genauer gesagt die

Read More »

Pensionskassen haben die Aktienbaisse 2018 abgefedert

December 16, 2019

16.12.2019 – Gesamthaft haben die Pensionskassen die schwachen Aktienmärkte 2018 überstanden. Durch Auflösung von 40% der vorhandenen Wertschwankungsreserven konnte das negative Nettoergebnis aus Vermögensanlagen weitgehend aufgefangen werden. Die Unterdeckung nahm um 20% zu. Dies geht aus den definitiven Ergebnissen der Pensionskassenstatistik 2018 des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.
Die Korrektur an den Finanzmärkten, insbesondere gegen Ende 2018, hinterliess Spuren auf der Anlageseite der Pensionskassen. So sank der Anteil der Aktien auf 27,9% der Bilanzsumme und fiel wieder hinter die Obligationen mit 31,4%. Unverändert an dritter Stelle standen die Immobilien mit 20,3%.

Read More »