Saturday , April 13 2024
Home / Swiss Statistics
Swiss Statistics

Swiss Statistics

The Swiss Federal Statistics Office publishes information on the situation and developments in Switzerland in a multitude of fields and plays a part in enabling comparisons at an internal level.

Articles by Swiss Statistics

Die Konkurse haben erstmals seit Beginn der Zeitreihe in drei aufeinanderfolgenden Jahren zugenommen

4 days ago

09.04.2024 – 2023 wurden 15 447 Konkursverfahren eröffnet, 2,9% mehr als 2022. Die finanziellen Verluste aus abgeschlossenen Konkursverfahren sanken im gleichen Zeitraum wieder auf ihren langfristigen Durchschnittswert. Die Zahlungsbefehle erreichten dagegen nahezu einen neuen Rekordwert. Soweit die jüngsten Ergebnisse der Betreibungs- und Konkursstatistik des Bundesamtes für Statistik (BFS).Im Jahr 2023 wurden 15 447 Firmen- und Privatkonkursverfahren gemäss Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG) eröffnet, 438 mehr als im Vorjahr. Obwohl sich das Wachstum mit 2,9% gegenüber den beiden letzten Jahren deutlich verlangsamte (2021: +9,1%; 2022: +6,6%), erreichte die Anzahl

Read More »

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im März 2024

5 days ago

Registrierte Arbeitslosigkeit im März 2024 – Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende März 2024 108 593 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 3 286 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 2,4% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 15 838 Personen (+17,1%).

Download Medienmitteilung
Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im März 2024
Weitere Sprachen
IT

FR

Verwandte Dokumente

Die Lage auf dem

Read More »

Sommerliche Hitzebelastung unter der Lupe

8 days ago

Lange Perioden mit hohen Temperaturen beeinträchtigen das Wohlbefinden und die Gesundheit vieler Menschen. Gemäss Klimaprognosen dürften sommerliche Hitzewellen künftig noch häufiger und ausgeprägter auftreten. Das Statistische Amt des Kantons Zürich hat untersucht, an welchen Wohnorten die Bevölkerung besonders unter der Hitze leidet und wer die Betroffenen sind. Dazu hat es Daten zur sommerlichen Hitzebelastung mit Bevölkerungs-, Einkommens- und Gebäudedaten verknüpft.

Download Medienmitteilung
Sommerliche Hitzebelastung unter der Lupe

Read More »

Die Bevölkerung der Schweiz ist 2023 stark gewachsen

9 days ago

04.04.2024 – 2023 hat die ständige Wohnbevölkerung der Schweiz gegenüber dem Vorjahr zugenommen. Am 31. Dezember umfasste sie etwas mehr als 8 960 800 Personen. Bei den Einwanderungen wurde gegenüber 2022 ein deutliches Plus verzeichnet, was hauptsächlich mit den Personen aus der Ukraine zusammenhängt. Der bereits 2022 beobachtete Geburtenrückgang hielt an, gleichzeitig verringerte sich die Anzahl Todesfälle gegenüber dem Vorjahr. Auch die Zahl der Eheschliessungen und der Scheidungen nahm ab. Dies sind einige provisorische Ergebnisse für das Jahr 2023 der Statistik der Bevölkerung und der Haushalte sowie der Statistik der natürlichen Bevölkerungsbewegung des Bundesamtes für Statistik

Read More »

Die Konsumentenpreise sind im März stabil geblieben

9 days ago

04.04.2024 – Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) blieb im März 2024 im Vergleich zum Vormonat unverändert beim Stand von 107,1 Punkten (Dezember 2020 = 100). Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat betrug die Teuerung +1,0%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.Die Preisstabilität gegenüber dem Vormonat resultiert aus entgegengesetzten Entwicklungen, die sich insgesamt aufgewogen haben. Die Preise für Pauschalreisen ins Ausland und den Luftverkehr sind gestiegen, ebenso wie jene für Bekleidung und Schuhe. Die Preise für die Parahotellerie und für Automobile sind hingegen gesunken, ebenso wie die Miete von privaten Verkehrsmitteln. Zusätzliche

Read More »

Schweizer Detailhandelsumsätze sinken im Februar 2024 um 0,4%

11 days ago

02.04.2024 – Die um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im Februar 2024 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat nominal um 0,4% gefallen. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 0,2% zurückgegangen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).Die realen, ebenfalls um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im Februar 2024 im Vorjahresvergleich um 0,2% gefallen. Die reale Entwicklung berücksichtigt die Teuerung. Gegenüber dem Vormonat sind die realen Detailhandelsumsätze saisonbereinigt um 0,1% zurückgegangen.Detailhandel ohne

Read More »

Umsätze im Schweizer Dienstleistungssektor gehen im Januar 2024 um 9,7% zurück

11 days ago

02.04.2024 – Die um Arbeitstageffekte bereinigten Dienstleistungsumsätze sind im Januar 2024 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 9,7% gefallen. Zu dieser Entwicklung hat hauptsächlich der Grosshandel beigetragen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).Der Wirtschaftsabschnitt «Handel» verbuchte im Januar 2024 gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat einen Umsatzrückgang von 16,4 % und auch der Wirtschaftsabschnitt «Verkehr und Lagerei» verkleinerte seinen Umsatz (-7,9%). Beim Wirtschaftsabschnitt «Gastgewerbe/Beherbergung und Gastronomie» gingen die Zahlen im Januar 2024 gegenüber Januar 2023 nach oben (+2,6 %) und auch der

Read More »

Immer mehr Schweizerinnen und Schweizer wohnen im Ausland, insbesondere in Europa

16 days ago

28.03.2024 – Ende 2023 lebten 813 400 Schweizer Staatsangehörige im Ausland. Ihre Zahl ist gegenüber 2022 gewachsen (+13 400 Personen bzw. +1,7%). Nahezu zwei Drittel der Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer sind in Europa niedergelassen, über ein Viertel in Frankreich. Viele sind aber auch auf anderen Kontinenten wohnhaft. Dies sind einige Ergebnisse der Auslandschweizerstatistik des Bundesamtes für Statistik (BFS).Am 31. Dezember 2023 waren 813 400 Schweizerinnen und Schweizer bei einer zuständigen Schweizer Vertretung im Ausland angemeldet, was gegenüber 2022 einer Zunahme um 1,7% entspricht. Dieser Anstieg ist höher als jener im Vorjahr (+1,5%). Gegenüber 2022 nahm die Zahl

Read More »

Schweiz mit höchster Lebenszufriedenheit Europas – doch nicht alle haben teil

18 days ago

26.03.2024 – Die Lebenszufriedenheit in der Schweiz ist im europäischen Vergleich konstant hoch und erreichte 2022 sogar den höchsten Wert aller europäischen Länder. Auch der allgemeine Lebensstandard war im europäischen Vergleich weiterhin hoch. Dennoch hatte fast jede zehnte Person Schwierigkeiten, finanziell über die Runden zu kommen, und 4,9% der Bevölkerung mussten aus finanziellen Gründen auf wichtige Güter, Dienstleistungen und soziale Aktivitäten verzichten. Die Armutsquote betrug 8,2%. Dies sind einige Ergebnisse der Erhebung 2022 über die Einkommen und Lebensbedingungen (SILC) des Bundesamtes für Statistik (BFS).Auf einer Skala von 0 bis 10 lag der Mittelwert der

Read More »

Erneuter Anstieg der Vermögensstraftaten im Jahr 2023

19 days ago

25.03.2024 – Mit einem Total von 522 558 Straftaten gemäss Strafgesetzbuch (StGB) wurden 2023 im Vergleich zum Vorjahr 14,0% mehr Straftaten polizeilich registriert. Die Zunahme ist insbesondere auf die Vermögensstraftaten (+17,6%) zurückzuführen, welche bereits das zweite Jahr in Folge zugenommen haben. Ein Anstieg wurde auch bei der digitalen Kriminalität verzeichnet (+31,5%). Wie bereits im vergangenen Jahr wurden 2023 erneut mehr schwere Gewaltstraftaten (+5,9%) registriert. Bei den beschuldigten Personen gab es einen Anstieg um 4,3%. Dies geht aus der polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.Während die Widerhandlungen gegen das

Read More »

Rückläufige Ausgaben für armutsbekämpfende Sozialleistungen im Jahr 2022

22 days ago

22.03.2024 – Die Ausgaben der öffentlichen Hand für armutsbekämpfende bedarfsabhängige Sozialleistungen beliefen sich im Jahr 2022 auf 8,6 Milliarden Franken, was gegenüber dem Vorjahr einem Rückgang um 207 Millionen Franken (-2,4%) entspricht. Zur Beanspruchung von bedarfsabhängigen Sozialleistungen muss der Nachweis eines wirtschaftlichen Bedarfs erbracht werden. Insgesamt rund 800 000 Personen bzw. 9,2% der ständigen Wohnbevölkerung der Schweiz bezogen mindestens eine solche Leistung. Dies sind die jüngsten Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) aus der Sozialhilfestatistik.Im Jahr 2022 gaben Bund, Kantone und Gemeinden rund 8,6 Milliarden Franken für armutsbekämpfende

Read More »

Die Verstädterung der Schweiz setzt sich fort: Drei neue Agglomerationen und zehn Städte mehr als vor zehn Jahren

23 days ago

21.03.2024 – Im Jahr 2022 lebten 74% der Schweizer Wohnbevölkerung in einer der 52 Agglomerationen. Dieser Anteil ist gegenüber den frühen 2010er-Jahren stabil geblieben, obwohl drei neue Agglomerationen dazugekommen sind. In den ländlichen Gemeinden, die 57% der Landesfläche ausmachen, wohnen 14% der Bevölkerung und arbeiten 9% der Beschäftigten. Diese Ergebnisse basieren auf den statistischen Definitionen 2020 des Raums mit städtischem Charakter, der Agglomerationsperimeter und der Gemeindetypologien des Bundesamtes für Statistik (BFS).Jede Agglomeration enthält ein dicht besiedeltes städtisches Zentrum, bestehend aus einer oder mehreren Gemeinden sowie aus Gürtelgemeinden, die mit

Read More »

2022 lag der Medianlohn bei 6788 Franken

25 days ago

19.03.2024 – Im Jahr 2022 belief sich der Medianlohn einer Vollzeitstelle in der Gesamtwirtschaft (privater und öffentlicher Sektor) auf 6788 Franken brutto pro Monat. Obwohl die allgemeine Lohnpyramide zwischen 2008 und 2022 relativ stabil geblieben ist, gab es markante Unterschiede zwischen den Wirtschaftszweigen sowie nach Profil der Arbeitnehmenden. Ein Drittel der Arbeitnehmenden (33,6%) erhielten Boni und 12,1% einen Tieflohn. Dies geht aus den ersten Ergebnissen der Schweizerischen Lohnstrukturerhebung 2022 des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.Im Jahr 2022 belief sich der monatliche Bruttomedianlohn für eine Vollzeitstelle (privater und öffentlicher Sektor zusammen) auf

Read More »

Konjunkturprognose bestätigt: 2024 nur unterdurch-schnittliches Wachstum der Schweizer Wirtschaft

25 days ago

Wie bisher erwartet die Expertengruppe Konjunkturprognosen des Bundes für 2024 ein deutlich unterdurchschnittliches Wachstum des Sportevent-bereinigten BIP der Schweiz (1,1 %; unveränderte Prognose). Im Zuge einer allmählichen Erholung der Weltwirtschaft sollte sich das Wachstum 2025 bei 1,7 % normalisieren (unveränderte Prognose). Es bestehen konjunkturell sowohl Abwärtsrisiken als auch Aufwärtspotenziale.

Download Medienmitteilung
Konjunkturprognose bestätigt: 2024 nur unterdurch-schnittliches Wachstum der Schweizer Wirtschaft(PDF, 3 Seiten, 165 kB)
Weitere Sprachen
FR

IT

Read More »

Produzenten- und Importpreisindex steigt im Februar um 0,1%

March 14, 2024

14.03.2024 – Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im Februar 2024 gegenüber dem Vormonat um 0,1% und erreichte den Stand von 106,8 Punkten (Dezember 2020 = 100). Höhere Preise zeigten insbesondere Erdöl und Erdgas sowie Mineralölprodukte. Billiger wurden dagegen chemische Produkte. Im Vergleich zum Februar 2023 sank das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 2,0%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.Für den Anstieg des Produzentenpreisindexes gegenüber dem Vormonat waren vor allem pharmazeutische Spezialitäten, Elektrizität (für Grossverbraucher) sowie Fleisch und Fleischprodukte verantwortlich.

Read More »

Knapp 30% der Bevölkerung hat seit mindestens fünf Jahren keine Weiterbildung mehr besucht

March 11, 2024

11.03.2024 – Bei 29% der ständigen Wohnbevölkerung im Alter von 25 bis 64 Jahren liegt die letzte Weiterbildung mindestens 5 Jahre zurück. Diese Quote ist bei Personen mit tiefem Bildungsstand (52%), bei Nichterwerbspersonen (55%) und bei Personen im Alter zwischen 55 und 64 Jahren (39%) besonders hoch. Viele begründen die Nichtteilnahme an Weiterbildung damit, dass sie keine Weiterbildung benötigen. Dies zeigen neue Auswertungen des Mikrozensus Aus- und Weiterbildung 2021 des Bundesamtes für Statistik (BFS).Knapp die Hälfte der ständigen Wohnbevölkerung im Alter von 25 bis 64 Jahren hat 2021 in den zwölf Monaten vor der Befragung keine Weiterbildung besucht. Bei beinahe 20% liegt die

Read More »

Erneuter Erfolg für den Schweizer Film in den einheimischen Kinos 2023

March 11, 2024

11.03.2024 – Mit 6,3% war der Marktanteil der Schweizer Filme 2023 grösser als im Vorjahr. In der italienischen Schweiz übertraf er das Vor-Corona-Niveau. Die Schweizer Kinos verzeichneten 2023 insgesamt 10,5 Millionen Eintritte. Dies sind 16% weniger als 2019, aber 21% mehr als 2022. Soweit einige der definitiven Ergebnisse der Film- und Kinostatistik 2023 des Bundesamtes für Statistik (BFS).Die Schweizer Filme brachten es 2023 gemäss den definitiven Ergebnissen auf einen Marktanteil von 6,3%, was 1,2 Prozentpunkte mehr sind als 2022. Dieser inländische Marktanteil fiel in der Deutschschweiz deutlich höher aus (8,1%) als in den anderen Sprachregionen (3,0% in der Westschweiz und 5,0%

Read More »

Mietpreise sind gegenüber dem Vorjahr um 3 Prozent gestiegen

March 7, 2024

Bern, 7. März 2024. Der Mietpreisindex der Stadt Bern hat im November 2023 den Stand von 128,0 Punkten (Basis: November 2003 = 100) erreicht. Gegenüber dem Vorjahreswert von 124,3 Punkten entspricht das einem Anstieg um 3,0 Prozent. Dies zeigt die Mietpreiserhebung von Statistik Stadt Bern.

Download Medienmitteilung
Mietpreise sind gegenüber dem Vorjahr um 3 Prozent gestiegen

Read More »

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Februar 2024

March 7, 2024

Registrierte Arbeitslosigkeit im Februar 2024 – Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Februar 2024 111 879 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 1 296 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank damit von 2,5% im Januar 2024 auf 2,4% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 13 427 Personen (+13,6%).

Download Medienmitteilung
Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Februar 2024
Weitere Sprachen
IT

FR

Verwandte Dokumente

Read More »

Die Konsumentenpreise sind im Februar um 0,6% gestiegen

March 4, 2024

04.03.2024 – Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) stieg im Februar 2024 im Vergleich zum Vormonat um 0,6% und erreichte den Stand von 107,1 Punkten (Dezember 2020 = 100). Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat betrug die Teuerung +1,2%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.Der Anstieg um 0,6% im Vergleich zum Vormonat ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, unter anderem auf die höheren Preise für Wohnungsmieten und den Luftverkehr. Ebenfalls gestiegen sind die Preise der Parahotellerie und der Pauschalreisen ins Ausland. Die Preise für Beeren und Rindfleisch sind hingegen gesunken, ebenso wie jene für Gesichtspflegeprodukte und

Read More »

Schweizer Dienstleistungssektor verzeichnet im Dezember 2023 einen Rückgang von 6,3%

March 1, 2024

01.03.2024 – Die um Arbeitstageffekte bereinigten Dienstleistungsumsätze sind im Dezember 2023 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 6,3% gefallen. Zu dieser Entwicklung hat hauptsächlich der Grosshandel beigetragen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).Der Wirtschaftsabschnitt «Handel» verbuchte im Dezember 2023 gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat einen Umsatzrückgang von 13,0% und auch der Wirtschaftsabschnitt «Verkehr und Lagerei» verkleinerte seinen Umsatz (-9,0%). Beim Wirtschaftsabschnitt «Gastgewerbe/Beherbergung und Gastronomie» gingen die Zahlen im Dezember 2023 gegenüber Dezember 2022 nach oben (+9,1%) und auch der

Read More »

Umsätze im Schweizer Detailhandel steigen im Januar 2024 um 0,6%

March 1, 2024

01.03.2024 – Die um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im Januar 2024 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat nominal um 0,6% gestiegen. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 0,8% angewachsen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).Die realen, um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im Januar 2024 im Vorjahresvergleich um 0,3% gestiegen. Die reale Entwicklung berücksichtigt die Teuerung. Gegenüber dem Vormonat erhöhten sich die realen Detailhandelsumsätze saisonbereinigt um 0,7%.Detailhandel ohne TankstellenBereinigt um Verkaufs-

Read More »

Bruttoinlandprodukt im 4. Quartal 2023 – Schweizer Wirtschaft wächst erneut moderat

February 29, 2024

Im 4. Quartal 2023 wuchs das Sportevent-bereinigte BIP der Schweiz moderat (+0,3 %). Damit setzte sich das unterdurchschnittliche Wachstum des Vorquartals fort (+0,3 %). Die einzelnen Branchen und Verwendungskomponenten entwickelten sich unterschiedlich.

Download Medienmitteilung
Bruttoinlandprodukt im 4. Quartal 2023 – Schweizer Wirtschaft wächst erneut moderat(PDF, 6 Seiten, 275 kB)
Weitere Sprachen
IT

FR

EN

Verwandte Dokumente

Das Bruttoinlandprodukt im 4. Quartal 2023

Read More »

Die Schweiz wurde zur Vorsitzenden der UNO-Statistikkommission gewählt

February 27, 2024

27.02.2024 – Die 55. Session der UNO-Statistikkommission wurde am 27. Februar 2024 mit der Wahl des Bureaus eröffnet. Dabei wurde der Direktor des Bundesamtes für Statistik (BFS), Georges-Simon Ulrich, für ein Jahr zum Präsidenten der Statistikkommission gewählt. Das aus den fünf Mitgliedstaaten Schweiz, Mexiko, Tunesien, Slowenien und Südkorea bestehende Bureau moderiert die Diskussionen der Kommission und ist für die Berichterstattung der Ergebnisse zuständig.Die 1947 gegründete Statistikkommission ist das oberste Organ des internationalen Statistiksystems. Sie besteht aus 24 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen und bringt die Chefstatistikerinnen und -statistiker aus der ganzen

Read More »

Zürichs Liegenschaftenmarkt im Überblick

February 27, 2024

Im Jahr 2023 wurden in der Stadt Zürich 298 Liegenschaften verkauft. Besonders auffällig war dabei, dass Privatgesellschaften vermehrt Liegenschaften erwerben, während vor allem natürliche Personen veräussern. Der Bodenpreis hat sich stabilisiert, ist aber dreimal so hoch wie vor 15 Jahren.

Download Medienmitteilung
Zürichs Liegenschaftenmarkt im Überblick

Read More »

Eidgenössische Wahlen 2023 – Wahlbeteiligung in der Stadt Bern

February 27, 2024

Bern, 27. Februar 2024. An den National- und Ständeratswahlen im Herbst 2023 haben 61,6 Prozent der in der Stadt Bern wohnhaften Wahlberechtigten teilgenommen. Am aktivsten sind die 35 bis 39 Jährigen. Mit einer Beteiligung von 61,9 Prozent nehmen Männer ihr Wahlrecht leicht stärker wahr als Frauen mit 61,4 Prozent. Diese und weitere Informationen finden sich im Bericht zur Wahlbeteiligung an den eidgenössischen Wahlen vom 22. Oktober 2023 von Statistik Stadt Bern.

Download Medienmitteilung
Eidgenössische Wahlen 2023 – Wahlbeteiligung in der Stadt Bern

Read More »

Anhaltend positive Beschäftigungslage im 4. Quartal 2023

February 23, 2024

23.02.2024 – Im 4. Quartal 2023 ist die Gesamtbeschäftigung (Anzahl Stellen) in der Schweiz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 1,7% gestiegen (saisonbereinigt +0,4% zum Vorquartal). In Vollzeitäquivalenten gerechnet war dies ein Anstieg an Beschäftigten von 1,7%. Die Unternehmen meldeten 10 900 (-9%) offene Stellen weniger als noch ein Jahr zuvor und der Indikator der Beschäftigungsaussichten ist trotz verhaltener Einschätzung immer noch positiv. Dies geht aus den neuen Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.Die Unternehmen in der Schweiz (ohne die Landwirtschaft) wiesen im 4. Quartal 2023 insgesamt 5,488 Millionen Beschäftigte aus. Dies entspricht einer Zunahme von 1,7%

Read More »

Stadtberner Hotellerie: erstmals über eine Million Logiernächte

February 22, 2024

Bern, 22. Februar 2024. In der Stadt Bern sind im Jahr 2023 598 810 Gästeankünfte registriert worden. Das sind 27,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Hotellerielogiernächte nahmen im selben Zeitraum um 27,2 Prozent auf 1 035 996 zu. Damit liegen die Zahlen über dem Niveau vor der Corona-Pandemie. Dabei verzeichnen sowohl die Zahlen der Gäste aus der Schweiz als auch aus dem Ausland historische Höchstwerte. Dies zeigen neuste Auswertungen von Statistik Stadt Bern.

Download Medienmitteilung
Stadtberner Hotellerie: erstmals über eine Million Logiernächte

Read More »

Die Erwerbstätigenzahl stieg im 4. Quartal 2023 um 2,2%, die Erwerbslosenquote (ILO) fiel auf 3,9%

February 22, 2024

22.02.2024 – Im 4. Quartal 2023 stieg die Erwerbstätigenzahl in der Schweiz gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal um 2,2%. Im gleichen Zeitraum sank die Erwerbslosenquote gemäss Definition des Internationalen Arbeitsamts (ILO) in der Schweiz von 4,1% auf 3,9% und in der EU von 6,1% auf 5,9%. Dies geht aus der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung (SAKE) des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.Im 4. Quartal 2023 waren in der Schweiz 5,362 Millionen Personen erwerbstätig, 2,2% mehr als im entsprechenden Vorjahresquartal. Die Zahl der erwerbstätigen Männer stieg um 2,2%, jene der erwerbstätigen Frauen ebenfalls um 2,2%. Ausgedrückt in Vollzeitäquivalenten (VZÄ) belief sich die

Read More »