Monday , October 26 2020
Home / Swiss Statistics
Swiss Statistics

Swiss Statistics

The Swiss Federal Statistics Office publishes information on the situation and developments in Switzerland in a multitude of fields and plays a part in enabling comparisons at an internal level.

Articles by Swiss Statistics

World Data Forum: strong international cooperation for quality data

3 days ago

22.10.2020 – The United Nations World Data Forum took place from 19 to 21 October 2020 in digital format due to COVID-19. The event brought together several thousand experts to find innovative solutions in order to meet the need for better quality data to implement the 2030 Agenda and to control the pandemic.
Every two years, the United Nations World Data Forum (UNWDF) brings together participants from various regions, countries and data communities, covering the public and private sectors and both producers and users of data. It strives to find innovative solutions and intensify cooperation to ensure better quality data.
The online 2020 edition brought together more than 10 000 participants from over 100 countries. It was opened by high-level representatives

Read More »

Weltdatenforum: Intensive internationale Zusammenarbeit für qualitativ hochstehende Daten

4 days ago

22.10.2020 – Das Weltdatenforum der Vereinten Nationen hat vom 19. bis 21. Oktober 2020 aufgrund der Covid-19-Pandemie virtuell stattgefunden. Mehrere tausend Expertinnen und Experten nutzten die Veranstaltung, um innovative Lösungen für eine bessere Datenqualität sowohl im Hinblick auf die Umsetzung der Agenda 2030 als auch auf die Bewältigung der aktuellen Gesundheitskrise zu finden.
Das Weltdatenforum der Vereinten Nationen (UNWDF) bringt alle zwei Jahre Vertreterinnen und Vertreter aus zahlreichen Regionen, Ländern und Gemeinschaften, aus dem öffentlichen und privaten Sektor sowie aus Produzenten- und Nutzerkreisen zusammen. Es geht darum, innovative Lösungen für eine bessere

Read More »

Occupational mobility: nearly 20 percent of employed persons left their job between 2018 and 2019

4 days ago

22.10.2020 – In Switzerland, 19.2% of people who pursued a professional activity left their job between 2018 and 2019. Mobility is particularly strong among young people, people with a fixed-term contract or working in the hotel and restaurant sector. A change of job led to a higher work-time percentage for 1 in 5 people and a wage increase for 1 full-time employee in 3. These are some of the results from the “Occupational mobility in Switzerland 2019” publication from the Federal Statistical Office (FSO).
Translated from German:
Of those employed in 2018, one in five left their job within a year (19.2%). 9.8% have changed companies, 2.9% have taken a different position within the same company, 1.8% have become unemployed according to the International Labor

Read More »

Berufliche Mobilität: Nahezu 20% der Erwerbstätigen haben zwischen 2018 und 2019 ihren Arbeitsplatz verlassen

4 days ago

22.10.2020 – In der Schweiz haben zwischen 2018 und 2019 insgesamt 19,2% der erwerbstätigen Personen ihren Arbeitsplatz verlassen. Besonders ausgeprägt ist die Mobilität bei den Jungen, bei Personen mit einem befristeten Arbeitsvertrag sowie im Gastgewerbe. Durch den Stellenwechsel erhöht sich bei jeder fünften Person der Beschäftigungsgrad und bei jeder dritten vollzeitarbeitnehmenden Person der Lohn. Dies sind einige Ergebnisse aus der Publikation zur beruflichen Mobilität in der Schweiz 2019 des Bundesamtes für Statistik (BFS).
Von den im Jahr 2018 erwerbstätigen Personen hat jede fünfte innerhalb eines Jahres ihren Arbeitsplatz verlassen (19,2%). 9,8% haben das Unternehmen

Read More »

Dritter Weltstatistiktag am 20. Oktober 2020 – Mit zuverlässigen und qualitativ hochstehenden Resultaten den Herausforderungen unserer Zeit begegnen

11 days ago

15.10.2020 – Am 20. Oktober 2020 findet der dritte Weltstatistiktag statt. Er steht unter dem Motto «Die Welt mit Daten vernetzen, auf die wir uns verlassen können». Aus diesem Anlass betonen die Vereinten Nationen (UNO), dass wir auf qualitativ hochstehende Statistiken angewiesen sind, wenn wir die Herausforderungen unserer Zeit meistern wollen. Als Mitglied mehrerer internationaler Organisationen leistet auch die Schweiz ihren Beitrag, insbesondere im Bereich der nachhaltigen Entwicklung.
Das Bundesamt für Statistik (BFS) liefert seine Daten an die UNO und die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und beteiligt sich am Europäischen Statistischen

Read More »

Produzenten- und Importpreisindex steigt im September 2020 um 0,1%

11 days ago

15.10.2020 – Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im September 2020 gegenüber dem Vormonat um 0,1% und erreichte den Stand von 98,0 Punkten (Dezember 2015 = 100). Der Anstieg ist vor allem auf höhere Preise für Schrott sowie Metalle und Metallhalbzeug zurückzuführen. Im Vergleich zum September 2019 ging das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 3,1% zurück. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.
Für den Anstieg des Produzentenpreisindexes gegenüber dem Vormonat waren insbesondere die höheren Preise für Schrott verantwortlich. Teurer wurden auch Rohmilch und Frischgemüse.
Sinkende Preise gegenüber dem

Read More »

Kultur als Wirtschaftsfaktor: 63 000 Unternehmen und 15 Mrd. Franken Wertschöpfung

13 days ago

13.10.2020 – Mehr als 63 000 Unternehmen, insgesamt über 300 000 Kulturschaffende, die überdurchschnittlich gut ausgebildet und im Vergleich zur Gesamtwirtschaft weiblicher sind, und eine Wertschöpfung von 15 Milliarden Franken oder 2,1% des BIP: Dies sind die wichtigsten Ergebnisse aus der neuen Statistik des Bundesamts für Statistik (BFS) zur Kulturwirtschaft in der Schweiz, die das BFS gemäss Vereinbarung mit dem Bundesamt für Kultur (BAK) erstellt hat.
Die hier präsentierte Synthesestatistik orientiert sich an europaweit akzeptierten Definitionen und basiert auf existierenden Erhebungen des BFS. Dabei werden nicht nur traditionelle Kulturbereiche wie etwa Kulturerbe oder bildende

Read More »

Forecast: 2020 economic slump less serious than feared

13 days ago

The Expert Group is expecting GDP adjusted for sporting events to fall by 3.8 % in 2020 and unemployment to average 3.2 % over the year as a whole. Prospects for 2020 are therefore less negative than feared in the middle of the year. The momentum is likely to weaken as time goes on.
Due to the relaxation of the health policy measures, the Swiss economy started to swiftly make up lost ground at the end of April, with both consumerand investment demandex-ceeding expectations in the second quarter. Short-time working was used much less than anticipated in June. Overall, the first half of 2020 is less negativethan assumed in the June forecast.
The Expert Group is expecting the Swiss economy’s recovery to have continued in the third quarter. Some sectors of the

Read More »

Prognose: Wirtschaftseinbruch 2020 weniger stark als befürchtet

14 days ago

Die Expertengruppe rechnet für 2020 mit einem Rückgang des Sportevent-bereinigten BIP von 3,8 % bei einer jahresdurchschnittlichen Arbeitslosenquo-te von 3,2 %. Damit sind die Aussichten für 2020 weniger negativ als Mitte Jahr befürchtet. Im weiteren Verlauf sollte die Dynamik nachlassen.

Download Medienmitteilung
Prognose: Wirtschaftseinbruch 2020 weniger stark als befürchtet(PDF, 4 Seiten, 222 kB)
Weitere Sprachen
FR

IT

EN

Verwandte Dokumente

Konjunkturprognosen der Expertengruppe des Bundes für

Read More »

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im September 2020

18 days ago

Registrierte Arbeitslosigkeit im September 2020 – Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende September 2020 148 560 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 2 551 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank damit von 3,3% im August 2020 auf 3,2% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 49 462 Personen (+49,9%).

Download Medienmitteilung
Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im September 2020
Weitere Sprachen
IT

FR

Verwandte Dokumente

Read More »

Die Gesamtproduktion der Schweizer Landwirtschaft hält sich trotz Covid-19 gut

20 days ago

06.10.2020 – Die Schweizer Landwirtschaft dürfte 2020 eine Bruttowertschöpfung von 4,4 Milliarden Franken generieren, was einem Anstieg von 5,8% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Gesamtproduktion ist stabil geblieben, die Produktionskosten sind hingegen gesunken. Im Kontext der vom Bundesrat in Zusammenhang mit Covid-19 erklärten «ausserordentliche Lage» und der im Frühling getroffenen Massnahmen legten die tierische Produktion und der Gemüsebau zu. Im Weinbau hat sich die Situation hingegen verschlechtert. Diese ersten Schätzungen für das laufende Jahr beruhen auf der Landwirtschaftlichen Gesamtrechnung, die das Bundesamt für Statistik (BFS) erarbeitet.
Mit wenigen Ausnahmen ist

Read More »

Anstieg der Leerwohnungsziffer hält 2020 weiter an

21 days ago

05.10.2020 – Am 1. Juni 2020 wurden in der Schweiz 78 832 Leerwohnungen gezählt, das sind 1,72% des Gesamtwohnungsbestands (einschliesslich der Einfamilienhäuser). Im Vergleich zum Vorjahr standen damit 3449 Wohnungen mehr leer, was einem Anstieg von 4,6% entspricht. Damit hält der vor über zehn Jahren eingesetzte Anstieg der Leerwohnungsziffer unverändert an. Dies geht aus der Leerwohnungszählung des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.
Die Zahl der am 1. Juni 2020 auf dem Markt angebotenen und leer stehenden Wohnungen stieg in fünf der sieben Grossregionen an. Die höchsten Anstiege wurden in den Grossregionen Tessin und Genferseeregion (+0,42 bzw. +0,21 Prozentpunkte)

Read More »

Swiss Retail Sales, August 2020: 1.6 percent Nominal and 2.5 percent Real

24 days ago

01.10.2020 – Turnover adjusted for sales days and holidays rose in the retail sector by 1.6% in nominal terms in August 2020 compared with the previous year. Seasonally adjusted, nominal turnover fell by 2.1% compared with the previous month. These are provisional findings from the Federal Statistical Office (FSO).
Real turnover adjusted for sales days and holidays rose in the retail sector by 2.5% in August 2020 compared with the previous year. Real growth takes inflation into consideration. Compared with the previous month, real, seasonally adjusted retail trade turnover registered a decline of 1.9%.
Activity in the sectors
Adjusted for sales days and holidays, the retail sector excluding service stations showed a 2.8% increase in nominal turnover in August

Read More »

2018 waren über 60% des ärztlichen Personals unter 40 Jahren Frauen

24 days ago

02.10.2020 – Ende 2018 waren in der Schweiz 23 011 Ärztinnen und Ärzte in 16 924 Arztpraxen und ambulanten Zentren tätig. 14% waren 65-jährig oder älter. Die Frauen machten 41% des gesamten ärztlichen Personals und 62% des ärztlichen Personals unter 40 Jahren aus. In einem Drittel der Standorte der Arztpraxen waren im Ausland ausgebildete Ärztinnen und Ärzte tätig. Dies sind einige Ergebnisse der letzten Erhebung der Strukturdaten der Arztpraxen und ambulanten Zentren des Bundesamtes für Statistik (BFS).
Die Arztpraxen und ambulanten Zentren erbrachten ihre Leistungen an insgesamt 17 224 Standorten, wobei 99% der Arztpraxen einen einzigen Standort haben. 84% der Arztpraxen und

Read More »

Swiss Consumer Price Index in September 2020: -0.8 percent YoY, 0.0 percent MoM

24 days ago

01.10.2020 – The consumer price index (CPI) remained stable in September 2020 compared with the previous month, reaching 101.2 points (December 2015 = 100). Inflation was –0.8% compared with the same month of the previous year. These are the results of the Federal Statistical Office (FSO).
The stability of the index compared with the previous month is the result of opposing trends that counterbalanced each other overall. Prices for international package holidays decreased, as well as prices for hotel accommodation and airfares. In contrast, prices for clothing, footwear, and those for other fruits (grapes and melons) increased.

Switzerland Consumer Price Index (CPI) YoY, September 2020(see more posts on Switzerland Consumer Price Index, ) Source: investing.com

Read More »

Die Konsumentenpreise sind im September stabil geblieben

25 days ago

01.10.2020 – Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) blieb im September 2020 im Vergleich zum Vormonat unverändert beim Stand von 101,2 Punkten (Dezember 2015 = 100). Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat betrug die Teuerung –0,8%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.
Die Preisstabilität gegenüber dem Vormonat resultiert aus entgegengesetzten Entwicklungen, die sich insgesamt aufgewogen haben. Die Preise für Pauschalreisen ins Ausland sind gesunken, ebenso wie jene für Hotelübernachtungen und Luftverkehr. Demgegenüber sind die Preise für Bekleidung und Schuhe sowie jene für andere Früchte (Trauben und Melonen) gestiegen.
Zusätzliche

Read More »

Der Schweizer Detailhandel wächst im August 2020 um 1,6%

25 days ago

01.10.2020 – Die um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im August 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat nominal um 1,6% gestiegen. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 2,1% zurückgegangen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).
Die realen, um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im August 2020 im Vorjahresvergleich um 2,5% gestiegen. Die reale Entwicklung berücksichtigt die Teuerung. Gegenüber dem Vormonat sind die realen Detailhandelsumsätze saisonbereinigt um 1,9% zurückgegangen.
Entwicklung in den Branchen
Bereinigt um Verkaufs- und

Read More »

Gebremstes Siedlungswachstum

26 days ago

Im Kanton Zürich ist das Siedlungsgebiet seit den Achtzigerjahren um die Fläche von 10’000 Fussballfeldern gewachsen. Nach der Jahrtausendwende verlangsamte sich die Siedlungsexpansion, und alle Regionen zeigen seither Anzeichen von Verdichtung. Dies zeigt eine Analyse des Statistischen Amts des Kantons Zürich basierend auf der neuesten Auflage der Arealstatistik.

Download Medienmitteilung
Gebremstes Siedlungswachstum(PDF, 4 Seiten, 350 kB)

Weiterführende Links

Weiterführende Informationen

Read More »

Covid-19: Die Arbeitszeit ist im 2. Quartal 2020 um 9,5% zurückgegangen

27 days ago

29.09.2020 – Trotz der per 11. Mai 2020 erfolgten Lockerung der Covid-19-Schutzmassnahmen waren auf dem Arbeitsmarkt die Auswirkungen der Pandemie im 2. Quartal deutlich spürbar. Im Vergleich zum Vorjahresquartal verringerte sich die tatsächliche wöchentliche Arbeitszeit pro erwerbstätige Person um 9,5%. Am deutlichsten fiel das Minus im Wirtschaftszweig «Gastgewerbe und Beherbergung» aus (–54,1%). Im 2. Quartal 2020 leistete nahezu die Hälfte der Arbeitnehmenden zumindest gelegentlich Heimarbeit. Gegenüber dem Vorjahr ist dieser Anteil stark gestiegen. Dies geht aus der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung (SAKE) hervor.
Im 2. Quartal 2020 arbeiteten die Erwerbstätigen pro Woche im

Read More »

GDP level corrected from 2.8 percent to 3.6 percent between 1995 and 2017 following revision of the national accounts

27 days ago

28.09.2020 – The results of the national accounts published by the Federal Statistical Office (FSO) have been revised upwards. New data series are available for the period 1995 to 2019. This revision was carried out in collaboration with the sector responsible for quarterly estimates at SECO, provides methodological improvements and takes into consideration new data. It was carried out in coordination with European countries and results in a gross domestic product (GDP) level increase of between 2.8% and 3.6% over the 1995-2017 period. The GDP in 2019 at current prices amounts to CHF 727 billion.

Swiss Economic Growth 1996–2018 – Click to enlarge

 
You will find further information such as tables in the press releases in German, French and Italian. The English

Read More »

Das BIP von 1995 bis 2017 erhöht sich infolge der Revision der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung um 2,8% bis 3,6%

28 days ago

28.09.2020 – Die Jahresergebnisse der vom Bundesamt für Statistik (BFS) veröffentlichten Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung wurden nach oben korrigiert. Für die Periode 1995–2019 sind neue Zeitreihen verfügbar. Die Revision, die in Zusammenarbeit mit dem Ressort Konjunktur des SECO durchgeführt wurde, dient dazu, methodische Verbesserungen umzusetzen sowie neue Datenquellen zu berücksichtigen. Die in Koordination mit den europäischen Ländern durchgeführte Revision hat im Zeitraum 1995–2017 zu einer Erhöhung des Bruttoinlandprodukts (BIP) um 2,8% bis 3,6% geführt. Im Jahr 2019 beträgt das BIP zu laufenden Preisen 727 Milliarden Franken.
Dank der Revision können mithilfe neuer

Read More »

Detaillierte Informationen zur Leerwohnungszählung 2020

September 22, 2020

Bern, 22. September 2020. Mitte Juli veröffentlichte Statistik Stadt Bern Kennzahlen zu den leer stehenden Wohnungen und Arbeitsräumen: Am 1. Juni 2020 wurde bei 449 leer stehenden Wohnungen eine Leerwohnungsziffer von 0,58 Prozent ermittelt. Weiter standen zu diesem Stichtag 340 Arbeitsräume mit einer Fläche von insgesamt 99 412 Quadratmetern leer. Der aktuelle Bericht «Zählung der leer stehenden Wohnungen und Arbeitsräume in der Stadt Bern am 1. Juni 2020» bietet detaillierte statistische Auswertungen. Der Bericht wird jährlich erstellt durch Statistik Stadt Bern.

Download Medienmitteilung
Detaillierte Informationen zur Leerwohnungszählung

Read More »

Produzenten- und Importpreisindex sinkt im August 2020 um 0,4%

September 15, 2020

15.09.2020 – Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise sank im August 2020 gegenüber dem Vormonat um 0,4% und erreichte den Stand von 97,9 Punkten (Dezember 2015 = 100). Der Rückgang ist vor allem auf tiefere Preise für chemische und pharmazeutische Produkte zurückzuführen. Im Vergleich zum August 2019 ging das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 3,5% zurück. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.
Für den Rückgang des Produzentenpreisindexes gegenüber dem Vormonat waren vor allem die tieferen Preise für pharmazeutische Spezialitäten verantwortlich. Billiger wurden auch chemische Grundstoffe und Mineralölprodukte.

Read More »

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im August 2020

September 9, 2020

Registrierte Arbeitslosigkeit im August 2020 – Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende August 2020 151 111 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 2 241 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg damit von 3,2% im Juli 2020 auf 3,3% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 51 559 Personen (+51,8%).

Download Medienmitteilung
Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im August 2020
Weitere Sprachen
IT

FR

Verwandte Dokumente

Read More »

Swiss Consumer Price Index in August 2020: -0.9 percent YoY, 0.0 percent MoM

September 4, 2020

03.09.2020 – The consumer price index (CPI) remained stable in August 2020 compared with the previous month, reaching 101.2 points (December 2015 = 100). Inflation was –0.9% compared with the same month of the previous year. These are the results of the Federal Statistical Office (FSO).
The stability of the index compared with the previous month is the result of opposing trends that counterbalanced each other overall. Prices for clothing and footwear increased, as well as prices for hotel accommodation and mobile communication. In contrast, prices for airfares, international package holidays and housing rentals decreased.

Switzerland Consumer Price Index (CPI) YoY, August 2020(see more posts on Switzerland Consumer Price Index, ) Source: investing.com – Click

Read More »

Anteil der Übergewichtigen in der Bevölkerung hat sich stabilisiert

September 3, 2020

03.09.2020 – Seit 1992 haben sich die Anteile der Adipösen in der Schweiz von 5% auf 11% im Jahr 2017 verdoppelt. Weitere 31% der Bevölkerung waren 2017 übergewichtig. In den letzten Jahren ist jedoch eine Stabilisierung festzustellen und die Zahlen bleiben auf etwa demselben Niveau. Alter, Geschlecht und Bildung beeinflussen massgeblich ein zu hohes Körpergewicht. Dies geht aus den Zahlen der Schweizerischen Gesundheitsbefragung (SGB) 2017 hervor, welche seit 1992 im Fünfjahresrhythmus vom Bundesamt für Statistik (BFS) durchgeführt wird.
In der Schweiz waren 2017 11% der Bevölkerung von Adipositas, d.h. übermässigem Übergewicht, und weitere 31% von Übergewicht betroffen. Übergewicht

Read More »

Die Konsumentenpreise sind im August stabil geblieben

September 3, 2020

03.09.2020 – Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) blieb im August 2020 im Vergleich zum Vormonat unverändert beim Stand von 101,2 Punkten (Dezember 2015 = 100). Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat betrug die Teuerung –0,9%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.
Die Preisstabilität gegenüber dem Vormonat resultiert aus entgegengesetzten Entwicklungen, die sich insgesamt aufgewogen haben. Die Preise für Bekleidung und Schuhe sind gestiegen, ebenso wie jene für Hotelübernachtungen und die Mobilnetz-Kommunikation. Demgegenüber sind die Preise für den Luftverkehr, die Pauschalreisen ins Ausland und die Wohnungsmieten gesunken.
Zusätzliche

Read More »

Schweizer Detailhandelsumsätze steigen im Juli 2020 um 3,4%

August 31, 2020

31.08.2020 – Die um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im Juli 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat nominal um 3,4% gestiegen. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 0,7% angewachsen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).
Die realen, um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im Juli 2020 im Vorjahresvergleich um 4,1% gestiegen. Die reale Entwicklung berücksichtigt die Teuerung. Gegenüber dem Vormonat erhöhten sich die realen Detailhandelsumsätze saisonbereinigt um 0,7%.
Entwicklung in den Branchen
Bereinigt um Verkaufs- und

Read More »

Im Tertiärsektor waren 2018 rund 380 000 Beschäftigte mehr tätig als 2011

August 28, 2020

28.08.2020 – 2018 wurden in der Schweiz über 5,2 Millionen Beschäftigte gezählt, das sind rund 70 000 mehr als 2017. Wie schon in den Vorjahren trug der Tertiärsektor massgeblich zu diesem Anstieg bei: Er vereinte im Jahr 2018 rund 4 Millionen Arbeitsplätze (+1,5%). Auch im Sekundärsektor (+1,2%) hat die Beschäftigung zugenommen, im Primärsektor hingegen ist sie weiter rückläufig (–0,8%). Soweit die jüngsten Ergebnisse der Statistik der Unternehmensstruktur (STATENT) des Bundesamtes für Statistik (BFS).
Die STATENT liefert seit 2011 wichtige Informationen zur Struktur der Schweizer Wirtschaft. Wie die jüngsten Ergebnisse des Referenzjahrs 2018 zeigen, setzt sich die Tertiärisierung

Read More »

Weiterhin kaum leere Wohnungen in der Stadt Zürich

August 27, 2020

Am 1. Juni 2020 standen in der Stadt Zürich 339 Wohnungen leer – das sind 33 mehr als im Vorjahr. Die Leerwohnungsziffer stieg geringfügig von 0,14 auf 0,15 Prozent. Damit bleiben leere Wohnungen in der Stadt Zürich weiterhin Mangelware.

Download Medienmitteilung
Weiterhin kaum leere Wohnungen in der Stadt Zürich(PDF, 4 Seiten, 226 kB)

Weiterführende Links

Weiterführende Informationen

Read More »