Saturday , June 22 2024
Home / Tag Archives: Abstimmungen & Wahlen (page 4)

Tag Archives: Abstimmungen & Wahlen

Abstimmungen Stadt Zürich vom 28. November 2021: 4 x NEIN

Die kommenden Abstimmungen in der rot-grünen Stadt Zürich stehen abermals unter dem Motto «Keiner zu klein, ein Zentralplaner zu sein.» Die Libertäre Partei Stadt Zürich ist begeistert, dass auch die FDP wieder mal auf der richtigen Seite steht und sympathisiert bei den ersten beiden Vorlagen mit der Bewegung #FREEZÜRI. Der Siedlungsrichtplan verletzt mit den vorgesehenen Enteignungen fundamental wichtige Eigentumsrechte: private Gärten und Innenhöfe sollen der Öffentlichkeit...

Read More »

Ja zur Justizinitiative

Die Libertäre Partei empfiehlt ein klares «Ja» zur Justizinitiative, nicht zuletzt da sie die Stossrichtung hin zur Entmachtung des Parlaments und der Politik zugunsten der Justiz befürwortet. Am 29. November kommt die Justizinitiative zur Abstimmung. Diese fordert einen radikalen Umbruch des momentanen Wahlverfahrens der Bundesrichter. Das bisherige System, in welchem die Kandidaten über ihre Parteizugehörigkeit von der vereinigten Bundesversammlung gewählt werden, soll ersetzt...

Read More »

Nein zur Pflegeinitiative

Die Libertäre Partei lehnt am 28. November die Pflegeinitiative ab. Zwar anerkennt die Partei das Problem des Fachkräftemangels in der Pflege, eine Kompetenzerweiterung hin zum Bund ist aber die falsche Lösung. Zur Bekämpfung des Pflegenotstands in der Schweiz will die Pflegeinitiative mehr Anerkennung und Förderung der Pflege durch Bund und Kantone. Die Libertäre Partei lehnt diese erneute Zentralisierungsbestrebung im Gesundheitssystem und Kompetenzverschiebung hin zum Bund...

Read More »

Abstimmung Kanton Zürich: Energiegesetz

Bei dieser Änderung des kantonalen Energiegesetzes (EnerG/ZH) haben wir es mit einem Frontalangriff auf das Privateigentum zu tun – und zwar erstmals dermassen invasiv auf gesamtkantonaler Ebene. Denn während frühere Vorlagen einfach für Neubauten gewisse bauliche Energiestandards vorschrieben, soll die aktuelle Gesetzesrevision HauseigentümerInnen verpflichten, bis im Jahre 2030 gewisse Formen angeblich klimaschädlicher Wärmeheizungen aus ihrem Gebäude herauszureissen. Dies scheint auch...

Read More »

Nein zum Covid-19-Gesetz (Referendum II)!

Am 28. November 2021 kommt das Covid-19-Gesetz bereits zum zweiten Mal zur Abstimmung. Die Erweiterungen des Gesetzes sehen zahlreiche neue Kompetenzen der Regierung vor, insbesondere das Contact Tracing und das Covid Zertifikat. Die Libertäre Partei ist der Meinung, dass dem Staat keinesfalls noch weitere Mittel in die Hände gegeben werden dürfen, die Bevölkerung zu überwachen und zu schikanieren. Dank der Impfung kann sich mittlerweile jeder relativ wirksam vor schweren...

Read More »

Abstimmungen in der Stadt Zürich vom 26. September 2021

Es ist soweit: Zum ersten Mal stimmt die Libertäre Partei Stadt Zürich mit den Empfehlungen des Stadtrates und des Gemeinderates! NEIN zur BesonnungsinitiativeJeder kennt die gemütlichen Grünflächen entlang des Seeufers. Gerade in der heissen Mittagszeit schätzen viele Besucher die schattigen Plätze unter den Bäumen. Doch auch der Schatten von Gebäuden kann vor Hautkrebs schützen. Die Besonnungsinitiative will künftige schattenwerfende Bauvorhaben einschränken und ist deshalb...

Read More »

Abstimmungen in der Stadt Zürich vom 26. September 2021

Es ist soweit: Zum ersten Mal stimmt die Libertäre Partei Stadt Zürich mit den Empfehlungen des Stadtrates und des Gemeinderates! NEIN zur BesonnungsinitiativeJeder kennt die gemütlichen Grünflächen entlang des Seeufers. Gerade in der heissen Mittagszeit schätzen viele Besucher die schattigen Plätze unter den Bäumen. Doch auch der Schatten von Gebäuden kann vor Hautkrebs schützen. Die Besonnungsinitiative will künftige schattenwerfende Bauvorhaben einschränken und ist deshalb...

Read More »

NEIN zur 99% Initiative.

Grundsätzlich sind wir der Ansicht, dass jedes Individuum Eigentum an seinem Körper und den Früchten seines Handelns hat. Entsprechend gibt es keine moralische Rechtfertigung ihm Einkommen aus, wie auch immer gearteten, freiwilligen Transaktionen (z.B. Anbieten von Arbeitsleistung, Ausleihen von Kapital, Verkauf von neuartigen Ideen usw.) zu entziehen. Wenn dennoch Steuern erhoben werden, sollte das System wenigstens so ausgestaltet sein, dass der ökonomische Schaden minimiert wird....

Read More »

Ehe Für Alle – Zögerlicher Schritt in die richtige Richtung

Die Libertäre Partei sagt JA am 26. September 2021 zur Erweiterung der Ehe auf gleichgeschlechtliche Paare (“Ehe für Alle”). Wir begrüssen es dass künftig auch homosexuellen Paaren die Ehe offen stehen soll. Die Vorlage geht allerdings zu wenig weit, und erlaubt dem Staat weiterhin, die Familienmodelle zu diktieren und Menschen in ihrer Freiheit einzuschränken. Das politische Ziel der LP ist, dass sich der Staat komplett aus den privaten Beziehungen heraushält und die staatlichen Ehe...

Read More »

Abstimmungen Stadt Zürich

1. NEIN zur Totalrevision der Gemeindeordnung Die Libertäre Partei Stadt Zürich begrüsst eine zeitgemässe, klar strukturierte Verfassung als Schutz der Bürger vor staatlichem Handeln. Durch das Hineinwursteln der Erhöhung der Finanzkompetenz des Stadtrates passiert leider das Gegenteil: Der Bürger zahlt und die Verwaltung kann bis 2MioCHF unbekümmert fremdes Geld verpulvern, das fakultative Referendum bei diesen Geschäften wird stillschweigend eingestampft. Man sollte nicht nur...

Read More »