Wednesday , April 24 2024
Home / Finews / Meldestelle für Geldwäscherei mit Krypto-Verdachtsfällen eingedeckt

Meldestelle für Geldwäscherei mit Krypto-Verdachtsfällen eingedeckt

Summary:
Kryptowährungen und andere digitale Anlagen werden laut einem Bericht des Bundes vermehrt für kriminelle Zwecke missbraucht. Das führt zu Risiken und höherer Belastung – nicht zuletzt bei den Finanzdienstleistern, die den neuen Gefahren begegnen müssen.

Topics:
finews.ch considers the following as important: , , ,

This could be interesting, too:

Cash - "Aktuell" | News writes Umsatzrückgang bei Tesla – Aber Marge besser als befürchtet

Cash - "Aktuell" | News writes Milliarden-Bewertung für Google-Herausforderer Perplexity AI

Cash - "Aktuell" | News writes Gucci-Eigner Kering warnt vor Gewinneinbruch – Umsatz in China sackt ab

Cash - "Aktuell" | News writes Temenos holt neuen Chef von grosser US-Techfirma

Meldestelle für Geldwäscherei mit Krypto-Verdachtsfällen eingedeckt

Kryptowährungen und andere digitale Anlagen werden laut einem Bericht des Bundes vermehrt für kriminelle Zwecke missbraucht. Das führt zu Risiken und höherer Belastung – nicht zuletzt bei den Finanzdienstleistern, die den neuen Gefahren begegnen müssen.

About finews.ch
finews.ch
finews.ch richtet sich an alle Beschäftigten in der Finanzbranche, also an Banker und Versicherer, aber auch an Fondsmanager, unabhängige Vermögensverwalter, Headhunter, Juristen, Treuhänder und IT-Fachleute – im Prinzip an alle Akteure auf dem Schweizer Finanzplatz.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *