Sunday , January 29 2023
Home / Finews / Greenwashing: Schweizer Institutionelle fordern härtere Strafen

Greenwashing: Schweizer Institutionelle fordern härtere Strafen

Summary:
Seit einiger Zeit gehen Aufsichtsbehörden weltweit härter gegen überzogene Umwelt-, Sozial- und Governance-Empfehlungen in Anlageprodukten vor. Entsprechend vorsichtiger sind Fondsgesellschaften bei der Vermarktung von nachhaltigen Anlageprodukten.

Topics:
finews.ch considers the following as important: , , ,

This could be interesting, too:

investrends.ch writes EU: Die Kredite steigen langsamer

investrends.ch writes Swiss Re sucht neuen Underwriting-Chef

Cash - "Aktuell" | News writes Rückversicherer Scor holt neuen Chef von Rivale Swiss Re

Cash - "Aktuell" | News writes Luxusgüterkonzern LVMH meldet Rekordjahr – Investoren nicht ganz zufrieden

Greenwashing: Schweizer Institutionelle fordern härtere Strafen

Seit einiger Zeit gehen Aufsichtsbehörden weltweit härter gegen überzogene Umwelt-, Sozial- und Governance-Empfehlungen in Anlageprodukten vor. Entsprechend vorsichtiger sind Fondsgesellschaften bei der Vermarktung von nachhaltigen Anlageprodukten.

About finews.ch
finews.ch
finews.ch richtet sich an alle Beschäftigten in der Finanzbranche, also an Banker und Versicherer, aber auch an Fondsmanager, unabhängige Vermögensverwalter, Headhunter, Juristen, Treuhänder und IT-Fachleute – im Prinzip an alle Akteure auf dem Schweizer Finanzplatz.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *