Tuesday , June 28 2022
Home / Finews / Brad Slingerlend: «Zen und die Kunst der Aktienanalyse»

Brad Slingerlend: «Zen und die Kunst der Aktienanalyse»

Summary:
Das Hauptmerkmal des derzeitigen Ausverkaufs besteht darin, dass die Anleger alle Wachstumswerte in einen Topf werfen, weil sie von einer langfristigen Inflation und strukturell höheren Zinsen ausgehen. Eine umfassendere Vorhersage wäre jedoch, dass sich die Investitionszyklen im Technologiebereich aufgrund zunehmender Innovationen wahrscheinlich beschleunigen werden, schreibt Brad Slingerlend in seinem Beitrag auf finews.first.

Topics:
finews.ch considers the following as important: , ,

This could be interesting, too:

finews.ch writes Philipp Hildebrand: «Der grösste Wirtschaftsumbau der Geschichte»

finews.ch writes Was Geschäftsreisende seit der Pandemie von einem Hotel erwarten

finews.ch writes Wenn Sie das nicht können, droht der frühe Tod

finews.ch writes CS: Bei den Greensill-Fonds geht es nur minimal vorwärts

Brad Slingerlend: «Zen und die Kunst der Aktienanalyse»

Das Hauptmerkmal des derzeitigen Ausverkaufs besteht darin, dass die Anleger alle Wachstumswerte in einen Topf werfen, weil sie von einer langfristigen Inflation und strukturell höheren Zinsen ausgehen. Eine umfassendere Vorhersage wäre jedoch, dass sich die Investitionszyklen im Technologiebereich aufgrund zunehmender Innovationen wahrscheinlich beschleunigen werden, schreibt Brad Slingerlend in seinem Beitrag auf finews.first.

About finews.ch
finews.ch
finews.ch richtet sich an alle Beschäftigten in der Finanzbranche, also an Banker und Versicherer, aber auch an Fondsmanager, unabhängige Vermögensverwalter, Headhunter, Juristen, Treuhänder und IT-Fachleute – im Prinzip an alle Akteure auf dem Schweizer Finanzplatz.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *