Friday , September 17 2021
Home / Dirk Niepelt / Income Tax Burdens in Switzerland

Income Tax Burdens in Switzerland

Summary:
In the NZZ, Hansueli Schöchli summarizes recent evidence. Wer in der Schweiz im Jahr 2017 wie viel Einkommenssteuer bezahlte Anteil Steuerpflichtige (in Prozent) Anzahl Steuerpflichtige Minimales Reineinkommen in Fr. Durchschnittliche Steuerbelastung (in %) Anteil der Einkommenssteuer Bund/Kanton/Gemeinde (in %) 0,01 515 4 548 020 43,8 4,82 0,1 5 150 1 109 760 37,3 9,89 1 51 498 331 731 34,4 24,04 5 257 489 152 799 28,1 42,55 10 514 978 111 403 24,6 53,03 25 1 287 444 73 769 20,7 74,13 50 2 574 888 49 989 18 90,24 Lesebeispiel: Die obersten 0,01% der Steuerpflichtigen deklarierten ein Reineinkommen von jeweils über 4,5 Mio. Fr. Sie hatten im Mittel eine Steuerbelastung auf ihren Einkommen von 43,8%. Diese Gruppe zahlte insgesamt 4,8% aller Einkommenssteuern in der Schweiz.

Topics:
Dirk Niepelt considers the following as important: , , , ,

This could be interesting, too:

Claudio Grass writes Swiss stocking up on gold!

Marc Chandler writes Markets Look for Direction, Currencies in Narrow Ranges

Dirk Niepelt writes “Die Nationalbank ist an vielen Fronten gefordert (Challenges for the Swiss National Bank),” NZZ, 2021

Dirk Niepelt writes “Die Nationalbank ist an vielen Fronten gefordert (Challenges for the Swiss National Bank),” NZZ, 2021

In the NZZ, Hansueli Schöchli summarizes recent evidence.

Wer in der Schweiz im Jahr 2017 wie viel Einkommenssteuer bezahlte

Anteil Steuerpflichtige (in Prozent) Anzahl Steuerpflichtige Minimales Reineinkommen in Fr. Durchschnittliche Steuerbelastung (in %) Anteil der Einkommenssteuer Bund/Kanton/Gemeinde (in %)
0,01 515 4 548 020 43,8 4,82
0,1 5 150 1 109 760 37,3 9,89
1 51 498 331 731 34,4 24,04
5 257 489 152 799 28,1 42,55
10 514 978 111 403 24,6 53,03
25 1 287 444 73 769 20,7 74,13
50 2 574 888 49 989 18 90,24

… Hinzu kommen noch die Abgaben auf hohen Löhnen für AHV/IV/EO sowie für die Arbeitslosenversicherung. In der AHV sind Abgaben auf Löhnen über rund 86 000 Fr. nicht mehr rentenbildend und deshalb faktisch Steuern. Bei der Arbeitslosenversicherung gilt dies für Abgaben auf Löhnen über 148 200 Fr. Für hohe Löhne bedeutet all dies noch eine steuerliche Zusatzbelastung von total 11 bis 12%.

Dirk Niepelt
Dirk Niepelt is Director of the Study Center Gerzensee and Professor at the University of Bern. A research fellow at the Centre for Economic Policy Research (CEPR, London), CESifo (Munich) research network member and member of the macroeconomic committee of the Verein für Socialpolitik, he served on the board of the Swiss Society of Economics and Statistics and was an invited professor at the University of Lausanne as well as a visiting professor at the Institute for International Economic Studies (IIES) at Stockholm University.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *