Tuesday , May 18 2021
Home / Finews / Credit Suisse und die Doppelmoral der Unternehmerbank

Credit Suisse und die Doppelmoral der Unternehmerbank

Summary:
In den vergangenen Jahren profilierte sich die Credit Suisse als Unternehmerbank, nachhaltig und sinnstiftend. Doch eigentlich jagte sie bloss dem schnellen Geld nach, wie sich nun zeigt. Hätten die CS-Banker auch so geschäftet, wenn ihnen die Bank gehörte?

Topics:
finews.ch considers the following as important: , ,

This could be interesting, too:

finews.ch writes Geld scheffeln mit dem eigenen Hotel-Apartment

finews.ch writes Geld scheffeln mit dem eigenen Hotel-Apartment

finews.ch writes Unicredit-Chef Andrea Orcel stützt sich auf Ex-UBS-Banker

finews.ch writes Erik Neumann: «Virtuelle Foren sind kein adäquater Ersatz»

Credit Suisse und die Doppelmoral der Unternehmerbank

In den vergangenen Jahren profilierte sich die Credit Suisse als Unternehmerbank, nachhaltig und sinnstiftend. Doch eigentlich jagte sie bloss dem schnellen Geld nach, wie sich nun zeigt. Hätten die CS-Banker auch so geschäftet, wenn ihnen die Bank gehörte?

About finews.ch
finews.ch
finews.ch richtet sich an alle Beschäftigten in der Finanzbranche, also an Banker und Versicherer, aber auch an Fondsmanager, unabhängige Vermögensverwalter, Headhunter, Juristen, Treuhänder und IT-Fachleute – im Prinzip an alle Akteure auf dem Schweizer Finanzplatz.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *