Saturday , June 19 2021
Home / Finews / Credit Suisse: Das «Annus horribilis» im Zeitraffer

Credit Suisse: Das «Annus horribilis» im Zeitraffer

Summary:
Bei der Credit Suisse haben sich die Ereignisse mit dem Greensill-Kollaps und dem Archegos-Milliardenverlust überstürzt. Düstere Vorboten gab es bereits in den zwölf Monaten zuvor, ab dem Amtsantritt von CEO Thomas Gottstein.

Topics:
finews.ch considers the following as important: , ,

This could be interesting, too:

finews.ch writes Wein und Ferien: Eine perfekte Kombination

finews.ch writes Hester Peirce: US-Regulatorin und «Crypto Mom»

finews.ch writes Blackrock: Aladdin knüpft am grünen Teppich

finews.ch writes SNB: Fingerzeig auf Archegos und Greensill

Credit Suisse: Das «Annus horribilis» im Zeitraffer

Bei der Credit Suisse haben sich die Ereignisse mit dem Greensill-Kollaps und dem Archegos-Milliardenverlust überstürzt. Düstere Vorboten gab es bereits in den zwölf Monaten zuvor, ab dem Amtsantritt von CEO Thomas Gottstein.

About finews.ch
finews.ch
finews.ch richtet sich an alle Beschäftigten in der Finanzbranche, also an Banker und Versicherer, aber auch an Fondsmanager, unabhängige Vermögensverwalter, Headhunter, Juristen, Treuhänder und IT-Fachleute – im Prinzip an alle Akteure auf dem Schweizer Finanzplatz.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *