Saturday , October 24 2020
Home / Finews / J.P. Morgan: Superreichen-Bankerin in Zürich ist weg

J.P. Morgan: Superreichen-Bankerin in Zürich ist weg

Summary:
J.P. Morgan treibt den Stellenabbau im Schweizer Private Banking voran. Die Chefin in Zürich hat die US-Bank gemäss Recherchen von finews.ch bereits verlassen. Eine weitere Zürcher UHNW-Beraterin ist ebenfalls betroffen.

Topics:
finews.ch: Treffpunkt der Finanzwelt considers the following as important: , ,

This could be interesting, too:

finews.ch: Treffpunkt der Finanzwelt writes Vermögensverwalter: ASV gewinnt an Durchschlagskraft

finews.ch: Treffpunkt der Finanzwelt writes Zuger Kantonalbank investiert in Geschäftstellen

finews.ch: Treffpunkt der Finanzwelt writes Investmentspezialisten haben wenig Vertrauen in Bitcoin & Co

finews.ch: Treffpunkt der Finanzwelt writes Ecosia: Mit Karten aus Holz gegen Revolut

J.P. Morgan: Superreichen-Bankerin in Zürich ist weg

J.P. Morgan treibt den Stellenabbau im Schweizer Private Banking voran. Die Chefin in Zürich hat die US-Bank gemäss Recherchen von finews.ch bereits verlassen. Eine weitere Zürcher UHNW-Beraterin ist ebenfalls betroffen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *