Wednesday , February 21 2018
Home / Swiss Statistics
Swiss Statistics

Swiss Statistics

The Swiss Federal Statistics Office publishes information on the situation and developments in Switzerland in a multitude of fields and plays a part in enabling comparisons at an internal level.

Articles by Swiss Statistics

Swiss Labour Force Survey in 4th quarter 2017: 0.6 percent increase in number of employed persons; unemployment rate based on ILO definition at 4.5 percent

6 days ago

Swiss Labor Force Survey in the fourth quarter of 2017: Job Offer
The number of persons in employment increases by 0.6 percent; Unemployment rate according to ILO is 4.5 percent
Neuchâtel, 15 February (FSO) – The number of employed persons in Switzerland rose by 0.6% between the 4th quarters of 2016 and 2017. During the same period, the unemployment rate as defined by the International Labour Organisation (ILO) declined from 4.6% to 4.5%. The EU’s unemployment rate decreased from 8.3% to 7.4%. These are some of the results of the Swiss Labour Force Survey (SLFS) conducted by the Federal Statistical Office (FSO).
Swiss Labour Force Survey in 4th quarter 2017: labour supply
German text with English annotations

Read More »

Die Anzahl der Erwerbstätigen steigt um 0,6%; die Erwerbslosenquote gemäss ILO liegt bei 4,5%

6 days ago

Neuchâtel, 15. Februar 2018 (BFS) – Die Zahl der Erwerbstätigen in der Schweiz ist im 4. Quartal 2017 gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal um 0,6% gestiegen. Bei der Erwerbslosenquote gemäss Definition des Internationalen Arbeitsamtes (ILO) ist im gleichen Zeitraum eine Abnahme von 4,6% auf 4,5% zu verzeichnen. In der Europäischen Union sank die Erwerbslosenquote von 8,3% auf 7,4%. Dies geht aus der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung (SAKE) hervor.

Im 4. Quartal 2017 belief sich die Zahl der Erwerbstätigen in der Schweiz auf 5,042 Millionen, d.h. 0,6% mehr als im entsprechenden Vorjahresquartal. Die Anzahl erwerbstätige Männer stieg um 1,1%, jene der Frauen um 0,1%. In

Read More »

Produzenten- und Importpreisindex steigt um 0,3% im Januar 2018

8 days ago

Neuchâtel, 13. Februar 2018 (BFS) – Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im Januar 2018 gegenüber dem Vormonat um 0,3% und erreichte den Stand von 102,2 Punkten (Basis Dezember 2015 = 100). Der Anstieg ist vor allem auf höhere Preise für Mineralölprodukte, Elektrizität und Gas sowie Metalle und Metallprodukte zurückzuführen. Im Vergleich zum Januar 2017 stieg das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 1,8%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.

Für den Anstieg des Produzentenpreisindexes gegenüber dem Vormonat waren insbesondere die höheren Preise für Schrott, Elektrizität und Mineralölprodukte verantwortlich.

Read More »

Swiss Consumer Price Index in January 2018: Unchanged YoY, -0.1 MoM

9 days ago

The consumer price index (CPI) fell by 0.1% in January 2018 compared with the previous month, reaching 100.7 points (December 2015=100). Inflation was 0.7% compared with the same month of the previous year. These are the results of the Federal Statistical Office (FSO).

Switzerland Consumer Price Index (CPI) YoY, Jan 2018(see more posts on Switzerland Consumer Price Index, ) Source: Investing.com – Click to enlarge

Swiss Consumer Price Index in January 2018
German Text Landesindex der Konsumentenpreise im Januar 2018
Neuchâtel, 12. Februar 2018 (BFS) – Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) sank im Januar 2018 im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf 100,7 Punkte (Dezember 2015 = 100). Gegenüber

Read More »

Die Konsumentenpreise sind im Januar um 0,1% gefallen

9 days ago

Neuchâtel, 12. Februar 2018 (BFS) – Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) sank im Januar 2018 im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf 100,7 Punkte (Dezember 2015 = 100). Gegenüber dem Vorjahresmonat betrug die Teuerung 0,7%. Dies geht aus den neuen Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Der Rückgang um 0,1% im Vergleich zum Vormonat ist insbesondere auf die gesunkenen Preise für ambulante ärztliche Leistungen im Spital zurückzuführen. Auch die Preise für den Luftverkehr nahmen ab, ebenso wie jene für Bekleidung und Schuhe, hauptsächlich aufgrund des Ausverkaufs. Für Hotelübernachtungen, Heizöl und Elektrizität wurde hingegen mehr bezahlt.

Read More »

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt – Januar 2018

12 days ago

Registrierte Arbeitslosigkeit im Januar 2018 – Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Januar 2018 149’161 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 2’507 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 3,3% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 15’305 Personen (-9,3%).

Download Medienmitteilung
Die Lage auf dem Arbeitsmarkt – Januar 2018
Weitere Sprachen
Verwandte Dokumente

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Januar 2018

Read More »

Zürcher Bevölkerung wächst etwas langsamer

14 days ago

Ende 2017 zählte der Kanton Zürich 1 498 600 Einwohnerinnen und Einwohner. Damit ist die Bevölkerung im Lauf des vergangenen Jahres um 1,1 Prozent gewachsen. Dies zeigt die jüngste Erhebung des Statistischen Amts.

Download Medienmitteilung
Zürcher Bevölkerung wächst etwas langsamer

Read More »

Leichte Zunahme der fremdplatzierten Jugendlichen, hohe Belegung in den Westschweizer Gefängnissen

16 days ago

Neuchâtel, 5. Februar 2018 (BFS) – Am 6. September 2017 waren 477 Jugendliche nach Begehung einer Straftat ausserhalb ihrer Familien platziert, was im Vergleich zum Vorjahr einem Anstieg von 1,5% entspricht. Am selben Tag waren 6863 erwachsene Personen in den Justizvollzugsanstalten inhaftiert, 1% weniger als im Vorjahr. Die Belegung in der lateinischen Schweiz (mit 107%) war um 20 Prozentpunkte höher als im Konkordat der Nordwest- und Innerschweiz und um 27 Prozentpunkte höher als in der Ostschweiz. Dies geht aus der neusten Erhebung zum Freiheitsentzug und Jugendsanktionsvollzug des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.

Nachdem sich die Zahl der jugendlichen Fremdplatzierten ab 2010 (Beginn

Read More »

Swiss Retail Sales, December: +1.5 Percent Nominal and -0.8 Percent Real

20 days ago

The Used Goods Question
Retail sales in several countries like Germany, Japan and Switzerland continue to fall or they remain steady for years.
In the United States they have strongly risen recently. We should remind readers, that used goods sold via Ebay or similar, are not contained in this statistics. Still they create economic value for the purchases. By mentality, Swiss, Germans or Japanese pay more attention so that used goods do not lose their value so quickly. Hence used goods have higher economic value in these countries than in others.
From the press release:
Neuchâtel, 1 February 2018 (FSO) – Turnover in the retail sector rose by 1.5% in nominal terms in December 2017 compared with the previous year.

Read More »

Zahl neu zugelassener Dieselautos sinkt um fast einen Zehntel

20 days ago

Neuchâtel, 1. Februar 2018 (BFS) – 2017 waren in der Schweiz erstmals mehr als 6 Millionen motorisierte Strassenfahrzeuge eingelöst: Mit rund 6’053’000 Einheiten wurde der Wert aus dem Vorjahr um 1,2% oder 73’000 Fahrzeuge übertroffen. Bei den Neuzulassungen registrierten die dieselbetriebenen Personenwagen im Vergleich zum Vorjahr ein Minus von 9%. Dies geht aus der vom Bundesamt für Statistik (BFS) publizierten Strassenfahrzeugstatistik hervor.

2017 wurden insgesamt 412’827 motorisierte Strassenfahrzeuge neu in Verkehr gesetzt. Dies sind 0,5% oder 2159 Fahrzeuge weniger als 2016. Ganz anders verlief die Entwicklung in der Sparte der Güterfahrzeuge, die 2017 mit 37’499 Neuzulassungen einen

Read More »

Schweizer Detailhandelsumsätze steigen im Dezember 2017 gegenüber dem Vorjahresmonat

20 days ago

Neuchâtel, 1. Februar 2018 (BFS) – Die Detailhandelsumsätze sind im Dezember 2017 im Vergleich zum Vorjahr nominal um 1,5% gestiegen. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 0,8% zurückgegangen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Die realen, ebenfalls um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im Dezember 2017 im Vorjahresvergleich um 0,6% gestiegen. Die reale Entwicklung berücksichtigt die Teuerung. Gegenüber dem Vormonat sind die realen Detailhandelsumsätze saisonbereinigt um 0,7% zurückgegangen.

Detailhandel ohne Tankstellen

Read More »

Zuversichtliche Konsumenten

20 days ago

Die Stimmung der Schweizer Konsumenten hat sich verbessert. Der Gesamtindex stieg im Januar merklich und liegt aktuell bei 5 Punkten, dem höchsten Stand seit sieben Jahren. Deutlich optimistischer präsentieren sich die Erwartungen für die allgemeine Wirtschaftsentwicklung und die Arbeitslosigkeit. Bezüglich der eigenen finanziellen Lage und der Sparmöglichkeiten haben sich die Erwartungen hingegen wenig verändert und liegen im durchschnittlichen Bereich.

Download Medienmitteilung
Zuversichtliche Konsumenten
Weitere Sprachen
Verwandte Dokumente

Konsumentenstimmung: Resultate der Umfrage von Januar 2018

Read More »

Änderung der Statistikerhebungsverordnung

21 days ago

An seiner Sitzung vom 31. Januar 2018 hat der Bundesrat die Revision der Statistikerhebungsverordnung verabschiedet und die Inkraftsetzung auf den 1. März 2018 festgelegt. Dieses Jahr wurden bei der Revision in erster Linie redaktionelle Änderungen vorgenommen. Zudem wurde der statistische Auftrag des Medizinalberufegesetzes in die Verordnung aufgenommen.

Die Durchführungsverordnung zum Bundesstatistikgesetz regelt die Durchführung von statistischen Erhebungen sowie die Bearbeitung der Daten zur Statistikproduktion. Sie legt in einem Anhang fest, wer für welche Erhebung zuständig ist und wie diese durchgeführt werden. Die Verordnung wurde so aufgebaut, dass sie einfach und schnell revidiert

Read More »

90,9% der jungen Erwachsenen mit einem Abschluss der Sekundarstufe II bis zum 25. Altersjahr

29 days ago

Neuchâtel, 23. Januar 2018 (BFS) – 2015 erwarben 90,9% der jungen Erwachsenen bis zum 25. Altersjahr einen Abschluss der Sekundarstufe II. Bei in der Schweiz geborenen Schweizerinnen und Schweizern sind es 94,0%. Je nach Geschlecht, Migrationsstatus, Gemeindetyp, Sprachregion und Kanton bestehen grosse Unterschiede. In allen untersuchten Regionen ist die Abschlussquote in den Städten vergleichsweise tief. Dies geht aus den Ergebnissen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor, die erstmals anhand der Daten der Volkszählung und der modernisierten Erhebungen im Bildungsbereich berechnet wurden.

Die Quote der Erstabschlüsse auf der Sekundarstufe II misst den Anteil Jugendlicher, die nach dem Ende

Read More »

Fast 40% weniger Todesopfer durch Tötungsdelikte seit 2004

January 22, 2018

Neuchâtel, 22. Januar 2018 (BFS) – Gemäss der polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) wurden zwischen 2009 und 2016 durchschnittlich 49 Personen pro Jahr getötet; das sind 38% weniger als im Zeitraum der letzten Studie über die Jahre 2000 bis 2004. Die Zahl der Opfer versuchter Tötungsdelikte war mit 172 Personen pro Jahr 24% höher als im Zeitraum von 2000 bis 2004. Mindestens sechs von zehn Opfern kannten die tatverdächtige Person. Schusswaffen wurden weniger häufig als Tatmittel verwendet.

Das Bundesamt für Statistik (BFS) hat mit Unterstützung des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Frau und Mann (EBG) eine Studie über die in den letzten Jahren in der Schweiz polizeilich

Read More »

Produzenten- und Importpreisindex mit durchschnittlicher Jahresteuerung von 0,9 Prozent

January 19, 2018

Neuchâtel, 19. Januar 2018 (BFS) – Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise stieg im Dezember 2017 gegenüber dem Vormonat um 0,2% und erreichte den Stand von 101,9 Punkten (Basis Dezember 2015 = 100). Im Vergleich zum Dezember 2016 stieg das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 1,8%. Die durchschnittliche Jahresteuerung lag im Jahr 2017 bei 0,9%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.

Die durchschnittliche Jahresteuerung 2017 entspricht der Veränderungsrate zwischen dem Jahresmittel 2017 und dem Jahresmittel 2016. Das Jahresmittel berechnet sich als arithmetischer Durchschnittswert der 12 Monatsindizes des Kalenderjahres. Im

Read More »

Umsätze im Schweizer Detailhandel nehmen im November 2017 leicht zu

January 9, 2018

Neuchâtel, 9. Januar 2018 (BFS) – Die Detailhandelsumsätze sind im November 2017 im Vergleich zum Vorjahr nominal um 0,2% gestiegen. Saisonbereinigt haben sich die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 1,4% erhöht. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Die realen, ebenfalls um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im November 2017 im Vorjahresvergleich um 0,2% gefallen. Die reale Entwicklung berücksichtigt die Teuerung. Gegenüber dem Vormonat sind die realen Detailhandelsumsätze saisonbereinigt um 1,3% gestiegen.

Detailhandel ohne Tankstellen

Read More »

Swiss Retail Sales, November: +0.2 Percent Nominal and -0.2 Percent Real

January 9, 2018

The Used Goods Question
Retail sales in several countries like Germany, Japan and Switzerland continue to fall or they remain steady for years.
In the United States they have strongly risen recently. We should remind readers, that used goods sold via Ebay or similar, are not contained in this statistics. Still they create economic value for the purchases. By mentality, Swiss, Germans or Japanese pay more attention so that used goods do not lose their value so quickly. Hence used goods have higher economic value in these countries than in others.
From the press release:
Neuchâtel, 9 January 2018 (FSO) – Turnover in the retail sector rose by 0.2% in nominal terms in November 2017 compared with the previous year.

Read More »

Berner Wohnbaukostenindex vom Oktober 2017 – Leichte Zunahme

January 9, 2018

Bern, 9. Januar 2018. Der fortgeschriebene Berner Wohnbaukostenindex (Basis 1987 = 100) von Statistik Stadt Bern hat am 1. Oktober 2017 den Stand von 141,3 Punkten erreicht. Das entspricht gegenüber dem Vorjahreswert von 140,2 Punkten einer Zunahme um 0,8%. Im Vergleich hierzu stieg der Landesindex der Konsumentenpreise seit Oktober 2016 um 0,6%. Dies zeigen neuste Zahlen von Statistik Stadt Bern.

Download Medienmitteilung
Berner Wohnbaukostenindex vom Oktober 2017 – Leichte Zunahme

Read More »

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Dezember 2017 / Jahresdurchschnitte 2017

January 9, 2018

Registrierte Arbeitslosigkeit im Dezember 2017 – Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Dezember 2017 146 654 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 9 337 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg damit von 3,1% im November 2017 auf 3,3% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 12 718 Personen (-8,0%).

Download Medienmitteilung
Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Dezember 2017 / Jahresdurchschnitte 2017
Weitere Sprachen
Verwandte Dokumente

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Dezember 2017

Read More »

Durchschnittliche Jahresteuerung 2017 von 0,5%

January 8, 2018

Neuchâtel, 8. Januar 2018 (BFS) – Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) blieb im Dezember 2017 im Vergleich zum Vormonat unverändert bei 100,8 Punkten (Dezember 2015 = 100). Gegenüber dem Vorjahresmonat betrug die Teuerung 0,8%. 2017 belief sich die durchschnittliche Jahresteuerung auf 0,5%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Die durchschnittliche Jahresteuerung 2017 entspricht der Veränderungsrate zwischen dem Jahresmittel 2017 und dem Jahresmittel 2016. Das Jahresmittel berechnet sich als arithmetischer Durchschnittswert der zwölf Monatsindizes des Kalenderjahres. 2017 betrug die durchschnittliche Jahresteuerung 0,5%. Diese Zunahme ist insbesondere auf

Read More »

Swiss Consumer Price Index in December 2017: Up +0.8 percent against 2016, remained unchanged against last month

January 8, 2018

The consumer price index (CPI) remained unchanged in December 2017 compared with the previous month, reaching 100.8 points (December 2015=100). Inflation was 0.8% compared with the same month of the previous year. Average annual inflation reached 0.5% in 2017. These are the results of the Federal Statistical Office (FSO).

Switzerland Consumer Price Index (CPI) YoY, Dec 2017(see more posts on Switzerland Consumer Price Index, ) Source: Investing.com – Click to enlarge
Swiss Consumer Price Index in December 2017
German Text Landesindex der Konsumentenpreise im Dezember 2017

Durchschnittliche Jahresteuerung 2017 von 0,5%
Neuchâtel, 8. Januar 2018 (BFS) – Der Landesindex der Konsumentenpreise  (LIK) blieb im

Read More »

Statistik über die Tochterunternehmen und Beschäftigten von ausländischen multinationalen Unternehmen: Rund ein Zehntel der Beschäftigten in der Schweiz arbeitet in einer ausländischen Multinationalen

December 21, 2017

Neuchâtel, 21.12.2017 (BFS) – 2015 waren 11 524 Tochterunternehmen von ausländischen multinationalen Unternehmen in der Schweiz ansässig. Sie beschäftigten nahezu 470 000 Personen, was rund 10 Prozent der Gesamtbeschäftigung entspricht. Diese Unternehmen sind insbesondere in der Grossregion Zürich und in der Genferseeregion angesiedelt. Sie sind in erster Linie im Handel, im Finanzbereich oder im Bereich wirtschaftliche Dienstleistungen tätig. Soweit die Ergebnisse der ersten Statistik über die Tochterunternehmen und Beschäftigten von ausländischen multinationalen Unternehmen des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Gemäss den ersten Ergebnissen des BFS gehören 11 524 Unternehmen in der Schweiz zu

Read More »

Schweizerischer Baupreisindex im Oktober 2017: Die Baupreise sind im Oktober 2017 stabil geblieben

December 21, 2017

Neuchâtel, 21.12.2017 (BFS) – Der Baupreisindex blieb zwischen April und Oktober 2017 unverändert. Er steht damit bei 98,7 Punkten (Basis Oktober 2015 = 100). Dieses Ergebnis ist auf den Preisanstieg im Hochbau und den Rückgang der Preise im Tiefbau zurückzuführen. Innert Jahresfrist ist das Preisniveau im Baugewerbe um 0,3 Prozent gefallen. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Der Anstieg des Preisindexes im Hochbau gegenüber dem vorangehenden Halbjahr ist hauptsächlich auf höhere Preise im «Rohbau 1» zurückzuführen, zu dem Maurer- und Stahlbetonarbeiten, Stahl- und Holzkonstruktionen gehören. Sanitäranlagen sind dagegen günstiger geworden.

Read More »

Kanton Zürich, statistik.info 2017/09: Kanton Zürich zieht junge Leute an

December 20, 2017

Die Bevölkerung des Kantons Zürich wächst vor allem durch Zuwanderung. Wer neu zuzieht, ist in der Regel jung: zwei Drittel der Zuwandernden sind 18 bis 39 Jahre alt. Eine besondere Sogwirkung übt dabei die Stadt Zürich aus. Sie zieht viele junge Erwachsene aus dem Ausland und aus der übrigen Schweiz an, verliert aber per Saldo Familien ans Umland. Eine aktuelle Studie des Statistischen Amts geht dem Wanderungsgeschehen im Kanton Zürich auf den Grund.

Download Medienmitteilung
Kanton Zürich, statistik.info 2017/09

Read More »

Sozialhilfebeziehende in der Schweiz 2016: Die Quote der wirtschaftlichen Sozialhilfe erreichte 2016 einen Wert von 3,3 Prozent

December 19, 2017

Neuchâtel, 19.12.2017 (BFS) – Die Quote der wirtschaftlichen Sozialhilfe stieg 2016 um 0,1 Prozentpunkte auf 3,3 Prozent, was 273 273 Beziehenden entspricht. Um die Sozialhilfe in der Schweiz differenziert betrachten zu können, müssen auch die 25 544 Beziehenden aus dem Flüchtlingsbereich sowie die 55 504 Beziehenden aus dem Asylbereich berücksichtigt werden, zu denen das Bundesamt für Statistik (BFS) erstmals Zahlen veröffentlicht.

Seit 2016 werden im Rahmen der Schweizerischen Sozialhilfestatistik sämtliche Empfängerinnen und Empfänger in den drei separaten Teilstatistiken zur wirtschaftlichen Sozialhilfe, zur Sozialhilfe im Flüchtlingsbereich sowie erstmals zur Sozialhilfe im Asylbereich

Read More »

Switzerland’s Economic Recovery gains momentum

December 19, 2017

Economic forecasts by the Federal Government’s Expert Group – Winter 2017/2018* The Federal Government’s Expert Group expects the Swiss economy to make a speedy recovery over the next few quarters. While only moderate GDP growth of 1.0% is anticipated in 2017 due to a weak first half of the year, the forecast for GDP growth in 2018 is strong at 2.3% in the course of the global economic upturn. A solid 1.9% growth is predicted for 2019. Both foreign trade and the domestic economy are contributory factors in this regard. Employment is likely to increase noticeably, with unemployment set to drop again.

International economy
The Swiss economy left behind the hesitant growth seen in the first half of 2017 and grew

Read More »

Konjunkturprognosen – Winter 2017/2018: Konjunkturerholung gewinnt an Schwung

December 19, 2017

Die Expertengruppe des Bundes erwartet, dass sich die Schweizer Konjunktur in den kommenden Quartalen schwungvoll erholt. Für 2017 ist aufgrund der schwachen ersten Jahreshälfte zwar nur mit einem moderaten BIP-Wachstum von 1,0 % zu rechnen. Im Zuge des weltwirtschaftlichen Aufschwungs wird für 2018 aber ein starkes BIP-Wachstum von 2,3 % prognostiziert, für 2019 solide 1,9 %. Dazu tragen sowohl der Aussenhandel als auch die Binnenwirtschaft bei. Die Beschäftigung dürfte spürbar ansteigen und die Arbeitslosigkeit weiter zurückgehen.

Download Medienmitteilung
Konjunkturprognosen – Winter 2017/2018
Weitere Sprachen
Verwandte Dokumente

Read More »