Monday , November 19 2018
Home / Swiss Statistics
Swiss Statistics

Swiss Statistics

The Swiss Federal Statistics Office publishes information on the situation and developments in Switzerland in a multitude of fields and plays a part in enabling comparisons at an internal level.

Articles by Swiss Statistics

Effektiv- und Mindestlöhne sind 2018 um 0,9% bzw. 0,5% gestiegen

3 days ago

16.11.2018 – Die unterzeichnenden Sozialpartner der wichtigsten Gesamtarbeitsverträge (GAV) in der Schweiz haben für das Jahr 2018 eine nominale Erhöhung der Effektivlöhne (+0,9%) und der Mindestlöhne (+0,5%) beschlossen. Von der Effektivlohnerhöhung wurden 0,3% generell und 0,6% individuell zugesichert. Dies geht aus der Erhebung über die gesamtarbeitsvertraglichen Lohnabschlüsse hervor, die vom Bundesamt für Statistik (BFS) durchgeführt wird.

Im Rahmen der wichtigsten GAV, d.h. der GAV mit mindestens 1500 unterstellten Personen, wurde von den Sozialpartnern für das Jahr 2018 eine nominale Effektivlohnerhöhung von durchschnittlich 0,9% vereinbart. Unter Einbezug der Teuerungsprognosen für das

Read More »

Swiss wage index 2018: Real and minimum wages increased by 0.9 percent and 0.5 percent respectively in 2018

3 days ago

16.11.2018 – The social partners signatory to Switzerland’s main collective labour agreements (CLA) agreed a nominal rise in real wages of 0.9% and a nominal rise in minimum wages of 0.5% for 2018. Real wages increased by 0.3% at collective level and by 0.6% at individual level. These are the some of the results of the wage agreements survey carried out by the Federal Statistical Office (FSO).

Wage adjustments in Switzerland, 1993-2018(see more posts on Switzerland wages, ) Source: bfs.admin.ch – Click to enlarge
Download press release: Real and minimum wages increased by 0.9% and 0.5% respectively in 2018
German Text:

Gesamtarbeitsvertragliche Lohnabschlüsse 2018
Effektiv- und Mindestlöhne sind 2018 um 0,9%

Read More »

3. Quartal 2018: Erwerbstätigenzahl steigt um 1,2%, Erwerbslosenquote gemäss ILO sinkt auf 4,4%

4 days ago

15.11.2018 – Die Zahl der Erwerbstätigen in der Schweiz ist zwischen dem 3. Quartal 2017 und dem 3. Quartal 2018 um 1,2% Prozent gestiegen. Die Erwerbslosenquote gemäss Definition des Internationalen Arbeitsamtes (ILO) sank im gleichen Zeitraum um 0,6 Prozentpunkte auf 4,4%. In der Europäischen Union (EU) ging die Erwerbslosenquote von 7,3% auf 6,5% Prozent zurück. Dies geht aus der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung (SAKE) hervor.

In der Schweiz waren im 3. Quartal 2018 insgesamt 5,081 Millionen Personen erwerbstätig, das sind 1,2% mehr als im 3. Quartal 2017. Die Zahl der erwerbstätigen Männer stieg um 0,3%, jene der erwerbstätigen Frauen um 2,4%. In Vollzeitäquivalenten (VZÄ) betrug der

Read More »

Mehr Pflege zu Hause, stagnierende Anzahl Personen in Alters- und Pflegeheimen

4 days ago

2017 nahmen knapp 350 000 Personen Spitex-Leistungen in Anspruch, davon waren 73% 65-jährig und älter. Die Spitex leistete rund 16 Millionen Pflegestunden und mehr als 6 Millionen hauswirtschaftliche und sozialbetreuerische Stunden. Im gleichen Jahr wohnten 149 000 Personen in einem Alters- und Pflegeheim, 15% davon nur für eine kurze Dauer. Dies geht aus der Statistik der Hilfe und Pflege zu Hause (Spitex) und der Statistik der sozialmedizinischen Institutionen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Wie in den vergangenen Jahren hat die sozialmedizinische Betreuung älterer Menschen zu Hause gegenüber der Betreuung in Alters- und Pflegeheimen 2017 deutlich zugenommen. Die Zahl der von der

Read More »

Swiss Labour Force Survey in 3nd quarter 2018: 1.2percent increase in number of employed persons; unemployment rate based on ILO definition falls to 4.4percent

4 days ago

15.11.2018 – The number of employed persons in Switzerland rose by 1.2% between the 3rd quarter 2017 and the 3rd quarter 2018. During the same period, the unemployment rate as defined by the International Labour Organisation (ILO) declined by 0.6 percentage points to 4.4%. The EU’s unemployment rate decreased from 7.3% to 6.5%. These are some of the results from the Swiss Labour Force Survey (SLFS).

Download press release: 1.2% increase in number of employed persons; unemployment rate based on ILO definition falls to 4.4%
Translated from German:
15.11.2018 – The number of persons in employment in Switzerland increased by 1.2% per cent between the 3rd quarter of 2017 and the 3rd quarter of 2018. The unemployment rate

Read More »

Produzenten- und Importpreisindex steigt im Oktober 2018 um 0,2 Prozent

6 days ago

13.11.2018 – Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im Oktober 2018 gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozent und erreichte den Stand von 103,4 Punkten (Dezember 2015 = 100). Der Anstieg ist vor allem auf höhere Preise für Mineralölprodukte, Erdöl und Erdgas zurückzuführen. Im Vergleich zum Oktober 2017 stieg das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 2,3 Prozent. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.

Steigende Preise gegenüber dem Vormonat registrierte man im Produzentenpreisindex für Mineralölprodukte, Gas, Fleisch und Fleischprodukte sowie sonstige nicht wirtschaftszweigspezifische Maschinen. Preisrückgänge

Read More »

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Oktober 2018

11 days ago

Registrierte Arbeitslosigkeit im Oktober 2018 – Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Oktober 2018 107’315 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 729 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 2,4% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 27’485 Personen (-20,4%).

Download Medienmitteilung
Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Oktober 2018
Weitere Sprachen
Verwandte Dokumente

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Oktober 2018

Read More »

Zwei geänderte Statistikverordnungen

12 days ago

An seiner Sitzung vom 7. November 2018 hat der Bundesrat entschieden, die Statistikerhebungsverordnung sowie die Verordnung über das Betriebs- und Unternehmensregister (BURV) zu ändern. Die entsprechenden Änderungen treten am 1. Dezember 2018 in Kraft.

Dieses Jahr wurden bei der Revision in erster Linie redaktionelle Änderungen vorgenommen. Ausserdem wurden zwei neue Erhebungen hinzugefügt: Nr. 210. Schweizerische Denkmalstatistik sowie Nr. 211. Erhebung «Evaluation der Grundkompetenzen von Erwachsenen (Programme for the International Assessment of Adult Competencies, PIAAC)».

In der BURV wurden die Daten der Variablen betreffend Grossvieheinheiten

Read More »

18% der Studierenden äussern gesundheitliche Probleme

13 days ago

6.11.2018 – 18% aller Studierenden geben an, dauerhafte Gesundheitsprobleme zu haben. Verglichen mit der gleichaltrigen Wohnbevölkerung weisen die Studierenden eine weniger gute Gesundheit auf. Dies geht aus dem Themenbericht der Erhebung 2016 zur sozialen und wirtschaftlichen Lage der Studierenden des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.

18% aller Studierenden geben an, mindestens ein dauerhaftes gesundheitliches Problem zu haben. Am häufigsten nennen die betroffenen Studierenden chronische Krankheiten (41%) und psychische Probleme (26%). Seltener treten Lernschwächen (5%), Beeinträchtigung des Seh- oder Hörvermögens (4%) und Gehbehinderungen (3%) auf.

Read More »

Schweizer Detailhandelsumsätze gehen im September 2018 deutlich zurück

17 days ago

2.11.2018 – Die Detailhandelsumsätze sind im September 2018 im Vergleich zum Vorjahr nominal um 2,3% gefallen. Dies ist der stärkste Rückgang seit Dezember 2016. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 1,6% zurückgegangen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Die realen, ebenfalls um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im September 2018 im Vorjahresvergleich um 2,7% gefallen. Die reale Entwicklung berücksichtigt die Teuerung. Gegenüber dem Vormonat sind die realen Detailhandelsumsätze saisonbereinigt um 1,6% zurückgegangen.

Detailhandel

Read More »

Swiss Retail Sales, September 2018: -2.3 percent Nominal and -2.7 percent Real

17 days ago

02.11.2018 – Turnover in the retail sector fell by 2.3% in nominal terms in September 2018 compared with the previous year. This is the sharpest decline since December 2016. Seasonally adjusted, nominal turnover fell by 1.6% compared with the previous month. These are provisional findings from the Federal Statistical Office (FSO).
Real turnover in the retail sector also adjusted for sales days and holidays fell by 2.7% in September 2018 compared with the previous year. Real growth takes inflation into consideration. Compared with the previous month, real, seasonally adjusted retail trade turnover registered a decline of 1.6%.
Retail sector excluding service stations
Adjusted for sales days and holidays, the retail

Read More »

Swiss Consumer Price Index in October2018: +1.1 percent YoY, +0.2 percent MoM

18 days ago

1 November 2018 – The consumer price index (CPI) increased by 0.2% in October 2018 compared with the previous month, reaching 102.1 points (December 2015 = 100). Inflation was 1.1% compared with the same month of the previous year. These are the results of the Federal Statistical Office (FSO).
The 0.2% increase compared with the previous month can be explained by several factors including rising prices for heating oil and new cars. In contrast, prices for international package holidays and overnight stays in hotels decreased.

Switzerland Consumer Price Index (CPI) YoY, October 2018(see more posts on Switzerland Consumer Price Index, ) Source: Investing.com – Click to enlarge
Download press release: Consumer

Read More »

Die Konsumentenpreise sind im Oktober um 0,2% gestiegen

18 days ago

1. November 2018 – Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) stieg im Oktober 2018 im Vergleich zum Vormonat um 0,2% und erreichte den Stand von 102,1 Punkten (Dezember 2015 = 100). Gegenüber dem Vorjahresmonat betrug die Teuerung 1,1%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Der Anstieg um 0,2% im Vergleich zum Vormonat ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, unter anderem auf die höheren Preise von Heizöl und Neuwagen. Die Preise für Pauschalreisen ins Ausland sowie jene für Hotelübernachtungen sind hingegen gesunken.

Zusätzliche Informationen wie Tabellen und Grafiken finden Sie in der nachfolgenden PDF-Datei.

Read More »

Raucherzahlen seit 10 Jahren gleichbleibend, verändertes Konsumverhalten beim Alkohol

20 days ago

Neuchâtel, 30. Oktober 2018 (BFS) – 2017 fühlten sich 85% der Schweizer Bevölkerung ab 15 Jahren gesund. 27% sind Raucherinnen oder Raucher. Dies sind zwar weniger als 1992, aber gleich viel wie 2007. Vier von fünf Personen trinken Alkohol, jede Zehnte täglich. Die Zahlen der Übergewichtigen und Adipösen haben sich bei 42% stabilisiert. Dies sind die wichtigsten Ergebnisse der sechsten «Schweizerischen Gesundheitsbefragung» des Bundesamts für Statistik (BFS) aus dem Jahr 2017. Sie zeigt auf, wie sich das Gesundheitsverhalten und der Gesundheitszustand der Bevölkerung in den letzten 25 Jahren verändert haben.

Die Schweizer Bevölkerung ist nach eigener Einschätzung bei überwiegend guter

Read More »

Detailliertere Informationen zur Leerwohnungszählung 2018

20 days ago

Bern, 30. Oktober 2018. Mitte Juli veröffentlichte Statistik Stadt Bern die Kennzahlen zu den leer stehenden Wohnungen und Arbeitsräumen: Am 1. Juni 2018 wurde aufgrund 350 leer stehender Wohnungen eine Leerwohnungsziffer von 0,45% ermittelt. Weiter standen zu diesem Stichtag 212 Arbeitsräume mit einer Fläche von insgesamt 97 552 Quadratmetern leer. Der nun erscheinende Bericht «Zählung der leer stehenden Wohnungen und Arbeitsräume in der Stadt Bern am 1. Juni 2018» bietet detaillierte statistische Auswertungen. Der Bericht wird jährlich erstellt durch Statistik Stadt Bern.

Download Medienmitteilung
Detailliertere Informationen zur Leerwohnungszählung 2018

Read More »

Das BFS feiert: Sein Umzug nach Neuchâtel jährt sich zum 20. Mal

21 days ago

Neuchâtel, 29. Oktober 2018 (BFS) – Vor 20 Jahren wurde das Hauptgebäude des Bundesamtes für Statistik (BFS) in Neuchâtel eingeweiht. Die im Rahmen des Dezentralisierungsprogramms der Bundesverwaltung beschlossene Standortverlegung trug dazu bei, die Vertretung der lateinischen Schweiz in der Bundesverwaltung sowie die Zusammenarbeit mit der Universität Neuchâtel zu fördern.

Mit dem Umzug nach Neuchâtel konnten die in der Stadt Bern verteilten Standorte des BFS unter einem Dach vereint werden. Dadurch entstanden neue Synergien und das BFS als Kompetenzzentrum für öffentliche Statistik konnte seine Statistikproduktion optimieren. In einem zweiten Schritt wurde 2004 der Turm eröffnet. Die

Read More »

Contrasting growth in cantonal GDP in 2016

24 days ago

Neuchâtel, 25 October 2018 (FSO) – After a moderate 2015, economic growth increased slightly in most Swiss cantons in 2016. The most pronounced growth in the gross domestic product (GDP) was seen in the cantons of Vaud (+7.4%) and Schaffhausen (+4.2%). These results are taken from initial estimates of the Federal Statistical Office (FSO).
Download press release: Contrasting growth in cantonal GDP in 2016
German Text:

Heterogenes Wachstum der kantonalen BIP im Jahr 2016
Neuchâtel, 25. Oktober 2018 (BFS) – Nach dem von einem moderaten Wirtschaftswachstum geprägten Jahr 2015 erlebten die meisten Kantone 2016 einen leichten Konjunkturaufschwung. Am deutlichsten stieg das Bruttoinlandprodukt (BIP) in den Kantonen Waadt

Read More »

Heterogenes Wachstum der kantonalen BIP im Jahr 2016

25 days ago

Neuchâtel, 25. Oktober 2018 (BFS) – Nach dem von einem moderaten Wirtschaftswachstum geprägten Jahr 2015 erlebten die meisten Kantone 2016 einen leichten Konjunkturaufschwung. Am deutlichsten stieg das Bruttoinlandprodukt (BIP) in den Kantonen Waadt (+7,4%) und Schaffhausen (+4,2%). Diese Ergebnisse gehen aus den ersten Schätzungen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

2016 wuchs das Schweizer BIP zu Preisen des Vorjahres um 1,6% und damit stärker als 2015 (+1,3%). Auf Ebene der Wirtschaftszweige zeigt sich ein differenzierteres Bild. Die Pharmaindustrie, der Grosshandel sowie die binnenmarktorientierten Branchen verliehen der Schweizer Wirtschaft Auftrieb. Die Finanzdienstleistungen und

Read More »

II. UNO-Weltdatenforum: Schweiz unterstützt die Weiterentwicklung des globalen Statistiksystems und wird 2020 gemeinsam mit der UNO das nächste Weltdatenforum organisieren

26 days ago

Vom 22. bis 24. Oktober 2018 fand in Dubai das zweite UNO-Weltdatenforum statt. Das verabschiedete Abschlussdokument, die Dubai Deklaration, legt den Fokus auf die Stärkung des globalen Statistiksystems sowie die Finanzierung der öffentlichen Statistik. Zudem bekam die Schweiz den Zuschlag für die Organisation der dritten Ausgabe des Forums im Oktober 2020. Die Schweiz wurde in Dubai von einer gemischten Delegation vom Bundesamt für Statistik (BFS) und dem Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) vertreten.

Hauptthema der Veranstaltung war die Rolle von öffentlicher Statistik und Daten bei der Umsetzung und dem Monitoring der Ziele für nachhaltige Entwicklung. Dabei ging es auch

Read More »

Erstmals seit über 180 Jahren mehr Männer als Frauen: Wandel beim Geschlechterverhältnis in der Stadt Zürich

October 18, 2018

Zum ersten Mal seit dem Jahr 1836 leben mehr Männer als Frauen in der Stadt Zürich. Das ist vor allem auf die Zu- und Wegzüge im letzten Jahrhundert zurückzuführen. Diese Wanderungsbewegungen haben je nach Generation unterschiedliche Geschlechteranteile bewirkt. Der aktuelle Wandel zu mehr Männern als Frauen hat folglich weniger mit neuen Trends als mit der Stadtzürcher Migrationsgeschichte des letzten Jahrhunderts zu tun.

Download Medienmitteilung
Erstmals seit über 180 Jahren mehr Männer als Frauen(PDF, 4 Seiten, 140 kB)

Read More »

Produzenten- und Importpreisindex sinkt im September 2018 um 0,2 Prozent

October 15, 2018

Neuchâtel, 15. Oktober 2018 (BFS) – Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise sank im September 2018 gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozent und erreichte den Stand von 103,2 Punkten (Dezember 2015 = 100). Der Rückgang ist vor allem auf tiefere Preise für Schrott zurückzuführen. Im Vergleich zum September 2017 stieg das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 2,6 Prozent. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.

Für den Rückgang des Produzentenpreisindexes gegenüber dem Vormonat waren vor allem die tieferen Preise für Schrott verantwortlich. Billiger wurden auch Metalle und Metallhalbzeug. Steigende Preise beobachtete man dagegen für

Read More »

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt – September 2018

October 8, 2018

Registrierte Arbeitslosigkeit im September 2018 – Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende September 2018 106’586 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 1’307 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 2,4% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 26’583 Personen (-20,0%).

Download Medienmitteilung
Die Lage auf dem Arbeitsmarkt – September 2018
Weitere Sprachen
Verwandte Dokumente

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im September 2018

Read More »

Swiss Consumer Price Index in September 2018: +1.0 percent YoY, +0.1 percent MoM

October 5, 2018

Neuchâtel, 5 October 2018 (FSO) – The consumer price index (CPI) increased by 0.1% in September 2018 compared with the previous month, reaching 101.9 points (December 2015 = 100). Inflation was 1.0% compared with the same month of the previous year. These are the results of the Federal Statistical Office (FSO).
The 0.1% increase compared with the previous month can be explained by several factors including rising prices for clothing and fresh vegetables. In contrast, prices for international package holidays and air transport decreased.

Switzerland Consumer Price Index (CPI) YoY, September 2018(see more posts on Switzerland Consumer Price Index, ) Source: Investing.com – Click to enlarge
Download press

Read More »

Die Konsumentenpreise sind im September um 0,1% gestiegen

October 5, 2018

Neuchâtel, 5. Oktober 2018 (BFS) – Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) stieg im September 2018 im Vergleich zum Vormonat um 0,1% auf 101,9 Punkte an (Dezember 2015 = 100). Gegenüber dem Vorjahresmonat betrug die Teuerung 1,0%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Der Anstieg um 0,1% im Vergleich zum Vormonat ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, unter anderem auf die gestiegenen Preise im Bekleidungssektor sowie für Frischgemüse. Die Preise für Pauschalreisen ins Ausland sowie jene für Luftverkehr sind hingegen gesunken.

Zusätzliche Informationen wie Tabellen und Grafiken finden Sie in der nachfolgenden

Read More »

Gemäss ersten Schätzungen wird das Landwirtschaftsjahr 2018 von Wein, Obst und Milch getragen

October 2, 2018

Neuchâtel, 2. Oktober 2018 (BFS) – Die Schweizer Landwirtschaft dürfte 2018 eine Bruttowertschöpfung von 4,1 Milliarden Franken generieren, was einem Anstieg von 2,1% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Acker- und Futterbau haben unter der Trockenheit gelitten und die Produktionskosten sind angestiegen. Die Obst- und Traubenernten sind hingegen deutlich ertragreicher als 2017. Auch die Rindvieh- und die Milchproduktion haben zugelegt. Diese ersten Schätzungen für das laufende Jahr beruhen auf der Landwirtschaftlichen Gesamtrechnung, die das Bundesamt für Statistik (BFS) erarbeitet.

Ausgehend von den ersten Schätzungen rechnet das BFS damit, dass sich die Gesamtproduktion der Schweizer

Read More »

Umsätze im Schweizer Detailhandel steigen im August 2018

October 1, 2018

Neuchâtel, 1. Oktober 2018 (BFS) – Die Detailhandelsumsätze sind im August 2018 im Vergleich zum Vorjahr nominal um 1,1% gestiegen. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 0,3% gewachsen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Die realen, ebenfalls um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze haben im August 2018 im Vorjahresvergleich um 0,4% zugenommen. Die reale Entwicklung berücksichtigt die Teuerung. Gegenüber dem Vormonat stiegen die realen Detailhandelsumsätze saisonbereinigt um 0,3%.

Detailhandel ohne Tankstellen

Read More »

Swiss Retail Sales, August 2018: +1.1 percent Nominal and +0.4 percent Real

October 1, 2018

Neuchâtel, 1 October 2018 (FSO) – Turnover in the retail sector rose by 1.1% in nominal terms in August 2018 compared with the previous year. Seasonally adjusted, nominal turnover rose by 0.3% compared with the previous month. These are the provisional findings from the Federal Statistical Office (FSO).
Real turnover in the retail sector also adjusted for sales days and holidays rose by 0.4% in August 2018 compared with the previous year. Real growth takes inflation into consideration. Compared with the previous month, real, seasonally adjusted retail trade turnover registered an increase of 0.3%.
Retail sector excluding service stations
Adjusted for sales days and holidays, the retail sector excluding service

Read More »

Hochkonjunktur in der Schweiz, erhöhte weltwirtschaftliche Risiken

September 19, 2018

Die Expertengruppe erhöht ihre Prognose für das BIP-Wachstum 2018 deutlich von 2,4 % auf 2,9 %. Die gute internationale Wirtschaftslage kurbelt den Aus-senhandel an, und die Unternehmen investieren kräftig. Für 2019 wird unverän-dert ein solides BIP-Wachstum von 2,0 % erwartet. Die negativen Risiken über-wiegen aber deutlich und bedrohen die internationale Konjunktur.

Download Medienmitteilung
Hochkonjunktur in der Schweiz, erhöhte weltwirtschaftliche Risiken
Weitere Sprachen
FR

IT

EN

Verwandte Dokumente

Konjunkturprognosen der Expertengruppe des Bundes,

Read More »