Tuesday , May 26 2020
Home / Swiss Statistics / Die Lage auf dem Arbeitsmarkt – Februar 2019

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt – Februar 2019

Summary:
Registrierte Arbeitslosigkeit im Februar 2019 - Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Februar 2019 119’473 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 4’489 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank damit von 2,8% im Januar 2019 auf 2,7% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 24’457 Personen (-17,0%). Download Medienmitteilung Die Lage auf dem Arbeitsmarkt - Februar 2019 Weitere Sprachen Verwandte Dokumente Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Februar 2019

Topics:
Swiss Statistics considers the following as important:

This could be interesting, too:

Swiss Statistics writes Produktion im sekundären Sektor noch steigend, Umsatz jedoch rückläufig

Swiss Statistics writes In der Schweiz werden 64% der Kinder unter 13 Jahren familienergänzend betreut

Thomas Wieland writes Brachte die Kontaktsperre ab 23. März die Corona-Trendwende in Deutschland?

Keith Weiner writes The Federal Counterfeiter

Registrierte Arbeitslosigkeit im Februar 2019 - Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Februar 2019 119’473 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 4’489 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank damit von 2,8% im Januar 2019 auf 2,7% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 24’457 Personen (-17,0%).


Download Medienmitteilung

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt - Februar 2019


Weitere Sprachen


Verwandte Dokumente

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Februar 2019


Swiss Statistics
The Swiss Federal Statistics Office publishes information on the situation and developments in Switzerland in a multitude of fields and plays a part in enabling comparisons at an internal level.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *