Tuesday , March 2 2021
Home / Swiss Statistics

Swiss Statistics

Die Schweizer Logiernächte sind 2020 auf einen historischen Tiefstand gesunken

19.02.2021 - 2020 verzeichnete die Schweizer Hotellerie 23,7 Millionen Logiernächte. Im Vergleich zu 2019 entspricht dies einer Abnahme um 40,0% (–15,8 Millionen). Grund für diesen Einbruch ist die ausserordentliche Lage im Zusammenhang mit Covid-19. So tief waren die Werte zuletzt Ende der 1950er-Jahren gewesen. Die ausländische Nachfrage sank um 66,1% (–14,3 Millionen) auf 7,3 Millionen...

Read More »

Sekundärer Sektor mit starken Produktions- und Umsatzeinbussen im 4. Quartal und im Gesamtjahr 2020

19.02.2021 - Die Produktion im sekundären Sektor hat im 4. Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 3,1% abgenommen. Der Umsatz seinerseits ist um 4,4% zurückgegangen. Für das von der Covid-19-Pandemie geprägte Gesamtjahr 2020 resultieren bei der Produktion (–3,3%) und beim Umsatz (–5,2%) starke Rückgänge. Bei den Produktionszahlen wurden solche Einbussen letztmals im von der...

Read More »

Geringstes Bevölkerungswachstum seit 15 Jahren

Im Jahr 2020 ist die Wohnbevölkerung der Stadt Zürich um 728 Personen gewachsen. Das ist das geringste Wachstum seit 2004. Dass Zürich überhaupt zulegte, ist auf die Geburten zurückzuführen. Die Zu- und Wegzüge alleine hätten zu einem leichten Rückgang geführt. Die Sterblichkeit lag bei den 80-Jährigen und Älteren im Dezember 2020 doppelt so hoch wie vor einem Jahr....

Read More »

4. Quartal 2020: Zahl der Erwerbstätigen bleibt stabil; Erwerbslosenquote gemäss ILO erhöht sich auf 4,9%

18.02.2021 - Im 4. Quartal 2020 blieb die Zahl der Erwerbstätigen in der Schweiz gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal unverändert. Die tatsächliche wöchentliche Arbeitszeit pro erwerbstätige Person ging um 2,0% zurück. Im gleichen Zeitraum stieg die Erwerbslosenquote gemäss Definition des Internationalen Arbeitsamts (ILO) in der Schweiz von 3,9% auf 4,9% und in der EU von 6,6%...

Read More »

Armut in der Schweiz hat 2019 weiter zugenommen

18.02.2021 - Im Jahr 2019 waren 8,7% der Bevölkerung oder rund 735 000 Personen in der Schweiz von Einkommensarmut betroffen. Nach einer kurzen Pause im Vorjahr setzt sich damit der steigende Trend der letzten Jahre fort. 12,2% gaben an, dass sie Schwierigkeiten hatten, finanziell über die Runden zu kommen. Der allgemeine Lebensstandard in der Schweiz gehört jedoch nach wie vor zu den...

Read More »

Durchschnittliche Jahresteuerung des Wohneigentums im Jahr 2020 beträgt 2,5%

16.02.2021 - Der Schweizerische Wohnimmobilienpreisindex (IMPI) stieg im 4. Quartal 2020 im Vergleich zum Vorquartal um 2,3% und erreichte den Stand von 103,1 Punkten (4. Quartal 2019 = 100). Gegenüber dem gleichen Quartal im Vorjahr betrug die Teuerung 3,1%. Die durchschnittliche Jahresteuerung für Wohneigentum belief sich im Jahr 2020 auf 2,5%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes...

Read More »

Die Konsumentenpreise sind im Januar um 0,1% gestiegen

12.02.2021 - Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) stieg im Januar 2021 im Vergleich zum Vormonat um 0,1% und erreichte den Stand von 100,1 Punkten (Dezember 2020 = 100). Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat betrug die Teuerung –0,5%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor. Der Anstieg um 0,1% im Vergleich zum Vormonat ist auf verschiedene...

Read More »

Wohnungsbau in Zürich auch 2020 rückläufig

Die Zahl der Neubauwohnungen in der Stadt Zürich geht weiter zurück. Im Jahr 2020 wurden 1772 Wohnungen fertiggestellt – die tiefste Zahl seit zehn Jahren. Hingegen wurden mehr Wohnungen bewilligt, was auf einen gewissen Wiederaufschwung der Wohnbautätigkeit in den nächsten Jahren hindeutet. Download Medienmitteilung Wohnungsbau in Zürich auch...

Read More »

15’000 Neuzürcherinnen und Neuzürcher

Ende 2020 zählte der Kanton Zürich rund 1 551 300 Einwohnerinnen und Einwohner. Damit ist die Bevölkerung im Lauf des vergangenen Jahres trotz verminderter Mobilität aufgrund der Coronapandemie um 1,0 Prozent gewachsen. Prozentual am meisten zugelegt haben das Limmattal und das Unterland, während die Stadt Zürich nur moderat gewachsen ist. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse der...

Read More »

Güterverkehr in der Schweiz hat 2019 um 2,2% abgenommen

09.02.2021 - Die Transportleistungen im Güterverkehr haben 2019 gegenüber dem Vorjahr um 2,2% abgenommen. Auf der Strasse betrug der Rückgang 2,7%, auf der Schiene 1,4%. Rund ein Drittel der Transportmenge der Bahn wurde im kombinierten Verkehr befördert. Dies geht aus der Gütertransportstatistik des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.  2019 betrugen die Transportleistungen auf dem...

Read More »