Tuesday , January 22 2019
Home / Swiss Statistics / Schweizer Detailhandelsumsätze gehen im September 2018 deutlich zurück

Schweizer Detailhandelsumsätze gehen im September 2018 deutlich zurück

Summary:
2.11.2018 - Die Detailhandelsumsätze sind im September 2018 im Vergleich zum Vorjahr nominal um 2,3% gefallen. Dies ist der stärkste Rückgang seit Dezember 2016. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 1,6% zurückgegangen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS). Die realen, ebenfalls um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im September 2018 im Vorjahresvergleich um 2,7% gefallen. Die reale Entwicklung berücksichtigt die Teuerung. Gegenüber dem Vormonat sind die realen Detailhandelsumsätze saisonbereinigt um 1,6% zurückgegangen. Detailhandel

Topics:
Swiss Statistics considers the following as important:

This could be interesting, too:

Gast writes Luxemburg reloaded

Swissinfo writes Switzerland has second-most part-time workers in Europe

Charles Hugh Smith writes Want to Heal the Internet? Ban All Collection of User Data

Matthew Allen writes Xapo shifting services from Hong Kong to Switzerland

2.11.2018 - Die Detailhandelsumsätze sind im September 2018 im Vergleich zum Vorjahr nominal um 2,3% gefallen. Dies ist der stärkste Rückgang seit Dezember 2016. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 1,6% zurückgegangen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Die realen, ebenfalls um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im September 2018 im Vorjahresvergleich um 2,7% gefallen. Die reale Entwicklung berücksichtigt die Teuerung. Gegenüber dem Vormonat sind die realen Detailhandelsumsätze saisonbereinigt um 1,6% zurückgegangen.

Detailhandel ohne Tankstellen

Bereinigt um Verkaufs- und Feiertagseffekte verzeichnete der Detailhandel ohne Tankstellen im September 2018 gegenüber September 2017 einen Rückgang des nominalen Umsatzes von 2,8% (real -3,0%). Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren verbuchte eine Abnahme der nominalen Umsätze von 1,1% (real -2,4%), während der Nicht-Nahrungsmittelsektor ein nominales Minus von 4,2% registrierte (real -3,9%).

Saisonbereinigt notierte der Detailhandel ohne Tankstellen im September gegenüber dem Vormonat einen nominalen Umsatzrückgang von 1,8% (real -1,8%). Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren verzeichnete einen nominalen Umsatzrückgang von 1,2% (real -1,6%). Der Nicht-Nahrungsmittelsektor registrierte ein nominales Minus von 1,9% (real -2,0%).


Download Medienmitteilung

Schweizer Detailhandelsumsätze gehen im September 2018 deutlich zurück
(PDF, 3 Seiten, 211 kB)


Weitere Sprachen


Verwandte Dokumente

Detailhandelsumsätze im September 2018


Swiss Statistics
The Swiss Federal Statistics Office publishes information on the situation and developments in Switzerland in a multitude of fields and plays a part in enabling comparisons at an internal level.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *