Wednesday , July 17 2024
Home / Cash / Zürcher Ferrari-Händler gründet Asset Management für luxuriöse Autos und Oldtimer

Zürcher Ferrari-Händler gründet Asset Management für luxuriöse Autos und Oldtimer

Summary:
Dass Asset Management für Autosammlungen Sinn macht, zeigt ein Blick auf die jährlichen «Holding Costs»: diese liegen im Schnitt bei zwei bis drei Prozent des Wertes. Mit seiner B.I. Collection betreut Imwinkelried bereits rund 150 Sammlerkunden, vorwiegend aus Europa und Middle East, einige auch aus Lateinamerika. Beat Imwinkelried selbst hat übrigens keine Autosammlung, sondern «nur» zwei alte Ferrari «für die Seele». Denn würde er selbst als Sammler kaufen und verkaufen, sagt er, «könnte ich nicht mehr ohne Interessenkonflikte als Vermittler auftreten».

Topics:
Cash - "Aktuell" | News considers the following as important:

This could be interesting, too:

Cash - "Aktuell" | News writes Schweizer Franken: Die Zeichen stehen wieder auf Aufwertung zu Euro und Dollar

Cash - "Aktuell" | News writes Goldman Sachs: Die Zeit ist reif für eine Lockerung der US-Geldpolitik

Cash - "Aktuell" | News writes Russland will offenbar Exodus potenzieller Rekruten verhindern

Cash - "Aktuell" | News writes Gewinnrückgang bei der Bank of America

Dass Asset Management für Autosammlungen Sinn macht, zeigt ein Blick auf die jährlichen «Holding Costs»: diese liegen im Schnitt bei zwei bis drei Prozent des Wertes. Mit seiner B.I. Collection betreut Imwinkelried bereits rund 150 Sammlerkunden, vorwiegend aus Europa und Middle East, einige auch aus Lateinamerika. Beat Imwinkelried selbst hat übrigens keine Autosammlung, sondern «nur» zwei alte Ferrari «für die Seele». Denn würde er selbst als Sammler kaufen und verkaufen, sagt er, «könnte ich nicht mehr ohne Interessenkonflikte als Vermittler auftreten».

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *