Sunday , May 19 2024
Home / Swiss Statistics / Schweizer Dienstleistungsumsätze fallen im Februar 2024 um 11,0%

Schweizer Dienstleistungsumsätze fallen im Februar 2024 um 11,0%

Summary:
02.05.2024 - Die um Arbeitstageffekte bereinigten Dienstleistungsumsätze sind im Februar 2024 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 11,0% gefallen. Dieser Rückgang ist insbesondere auf die Entwicklung im Rohstoffhandel zurückzuführen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).Der Wirtschaftsabschnitt «Handel», zu dem der Rohstoffhandel gehört, verbuchte im Februar 2024 gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat einen Umsatzrückgang von 16,8 %, während der Bereich «Verkehr und Lagerei» nach sieben Monaten im Minus wieder ein Plus von 0,9% registrierte. Beim Wirtschaftsabschnitt «Gastgewerbe/Beherbergung und Gastronomie» gingen die Zahlen

Topics:
Swiss Statistics considers the following as important:

This could be interesting, too:

Cash - "Aktuell" | News writes Ukraine benötigt Zugeständnisse internationaler Investoren

Cash - "Aktuell" | News writes Polen steckt mehr als zwei Milliarden Euro in Verstärkung der Ostgrenze

Cash - "Aktuell" | News writes Zustand des slowakischen Regierungschefs nach Anschlag weiter ernst

Cash - "Aktuell" | News writes Finanzinvestor Cevian steigt bei Baloise ein

02.05.2024 - Die um Arbeitstageffekte bereinigten Dienstleistungsumsätze sind im Februar 2024 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 11,0% gefallen. Dieser Rückgang ist insbesondere auf die Entwicklung im Rohstoffhandel zurückzuführen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Der Wirtschaftsabschnitt «Handel», zu dem der Rohstoffhandel gehört, verbuchte im Februar 2024 gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat einen Umsatzrückgang von 16,8 %, während der Bereich «Verkehr und Lagerei» nach sieben Monaten im Minus wieder ein Plus von 0,9% registrierte. Beim Wirtschaftsabschnitt «Gastgewerbe/Beherbergung und Gastronomie» gingen die Zahlen im Februar 2024 gegenüber Februar 2023 nach oben (+0,7 %), während der Bereich «Information und Kommunikation» einen Rückgang von 3,4% meldete. 

Sinkende Umsatzzahlen wies der Wirtschaftsabschnitt «Grundstücks- und Wohnungswesen» (-1,8%) aus, während der Bereich «Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen» ein Umsatzwachstum von 4,3% erwirtschaftete. Der Wirtschaftsabschnitt «Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen» erlitt Einbussen (-3,5%).

Zusätzliche Informationen finden Sie in der nachfolgenden PDF-Datei.


Download Medienmitteilung

Schweizer Dienstleistungsumsätze fallen im Februar 2024 um 11,0%
(PDF, 3 Seiten, 155 kB)


Weitere Sprachen


Verwandte Dokumente

Dienstleistungsumsätze im Februar 2024


Swiss Statistics
The Swiss Federal Statistics Office publishes information on the situation and developments in Switzerland in a multitude of fields and plays a part in enabling comparisons at an internal level.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *