Monday , February 26 2024
Home / Swiss Statistics / Neues Jahrbuch: Statistikprofis des Bundes zeichnen ein Porträt der Schweiz

Neues Jahrbuch: Statistikprofis des Bundes zeichnen ein Porträt der Schweiz

Summary:
30.11.2023 - Die traditionsreichste Publikation des Bundesamtes für Statistik (BFS), das Statistische Jahrbuch, erscheint heute in komplett aufgefrischter Form. Auf gut 400 Seiten zeigt das BFS ein modernes Porträt der Schweiz. Unter dem neuen Titel «Die Schweiz in Zahlen» erscheinen die wichtigsten Statistiken aus 21 Themenbereichen. Kontextinformationen zur Arbeitsweise der Statistikerinnen und Statistiker helfen bei der Einordnung der präsentierten Zahlen. Das Buch öffnet zudem die Tür zum digitalen Angebot - und damit zu einer nie dagewesenen Fülle an statistischen Informationen.Das Statistische Jahrbuch der Schweiz erscheint seit 1891 in ununterbrochener Serie. In der heute

Topics:
Swiss Statistics considers the following as important:

This could be interesting, too:

Acemaxx-Analytics writes Inflation und Aktien

finews.ch writes Property One zieht es nach Ausserschwyz

Investec writes Switzerland’s marriage tax penalty back in the spotlight

Investec writes More than 17,000 drivers fined in a month on one Zurich street

30.11.2023 - Die traditionsreichste Publikation des Bundesamtes für Statistik (BFS), das Statistische Jahrbuch, erscheint heute in komplett aufgefrischter Form. Auf gut 400 Seiten zeigt das BFS ein modernes Porträt der Schweiz. Unter dem neuen Titel «Die Schweiz in Zahlen» erscheinen die wichtigsten Statistiken aus 21 Themenbereichen. Kontextinformationen zur Arbeitsweise der Statistikerinnen und Statistiker helfen bei der Einordnung der präsentierten Zahlen. Das Buch öffnet zudem die Tür zum digitalen Angebot - und damit zu einer nie dagewesenen Fülle an statistischen Informationen.

Das Statistische Jahrbuch der Schweiz erscheint seit 1891 in ununterbrochener Serie. In der heute veröffentlichten Doppelausgabe 2022/2023 ist vieles neu: Unter dem Titel «Die Schweiz in Zahlen» präsentiert das BFS die wichtigsten Statistiken aus 21 Bereichen mit einer neuen, leserfreundlichen Gliederung. Das Jahrbuch erläutert, wie die Bundesstatistik arbeitet, was ihre aktuellen Herausforderungen sind und welche Themen in einem besonderen Fokus stehen. Dank über 130 QR-Codes kann das digitale Angebot der öffentlichen Statistik einfach und direkt angesteuert werden. Zudem erscheint das Jahrbuch nun sprachgetrennt: Es gibt eine deutsche und eine französische Ausgabe - was den Lesefluss gegenüber den zweisprachigen Ausgaben der Vergangenheit verbessert.

Besonderer Fokus auf aktuelle Themen

Auf den gut 400 Seiten des neuen Statistischen Jahrbuchs erfahren die Leserinnen und Leser, welche Zahlen die Schweiz prägen. Es geht dabei einerseits selbstverständlich um Basisstatistiken wie die Entwicklung der Bevölkerungszahl, die Lebenserwartung oder die Entwicklung der Preise in der Schweiz. Andererseits widmet sich das Jahrbuch ab dieser Ausgabe auch jährlich wechselnden Fokusthemen. Dazu gehören diesmal beispielsweise die Situation von Müttern kleiner Kinder auf dem Arbeitsmarkt, der Bedarf an neuen Lehrpersonen für das Schweizer Bildungssystem sowie die steigende Bedeutung von Raps- und Sonnenblumenöl in der Schweizer Nahrungsmittelproduktion.

Damit die statistischen Daten nicht ohne Kontext daherkommen, liefert das Jahrbuch viele einordnende Informationen: Es erläutert, wie statistische Informationen entstehen, wer dazu die Aufträge erteilt, welche Rolle die wachsenden Datenmengen spielen. Auch spannend: Das Jahrbuch nennt für einmal Beispiele für Statistiken, die nicht existieren. So fehlen beispielsweise Daten zum durchschnittlichen Gewicht der Bevölkerung, zur Zahl der Haustiere in der Schweiz, zur beruflichen Laufbahn von Pflegekräften oder zu den Kosten, die entstehen, weil sich die Schweiz an den Klimawandel anpasst.

Von der Covid-19-Pandemie geprägt

In mehreren Kapiteln von «Die Schweiz in Zahlen» wird klar, wie sehr die Schweiz von der Covid-19-Pandemie und ihren Folgen geprägt worden ist. Im Kapitel Gesundheit widmet das Jahrbuch der Pandemie einen besonderen Fokus - so werden etwa die Zahlen zu Hospitalisierungen und Todesfällen während der Pandemie in Erinnerung gerufen. Die Auswirkungen von Corona und den ergriffenen Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie zeigen sich aber auch in so verschiedenen Themenbereichen wie Volkswirtschaft, öffentliche Finanzen, Mobilität und Verkehr, Tourismus oder Kultur.

«Die Schweiz in Zahlen» ist im Buchhandel erhältlich und kann auch beim BFS direkt bezogen werden.



Download Medienmitteilung

Neues Jahrbuch: Statistikprofis des Bundes zeichnen ein Porträt der Schweiz
(PDF, 3 Seiten, 481 kB)


Weitere Sprachen


Verwandte Dokumente

Die Schweiz in Zahlen - Statistisches Jahrbuch 2022/2023


Tags

Geschlecht
Swiss Statistics
The Swiss Federal Statistics Office publishes information on the situation and developments in Switzerland in a multitude of fields and plays a part in enabling comparisons at an internal level.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *