Saturday , October 1 2022
Home / SNB & CHF / Vitalik Buterin glaubt an Crypto-Zahlungen für den Mainstream

Vitalik Buterin glaubt an Crypto-Zahlungen für den Mainstream

Summary:
Immer mehr Anbieter ermöglichen Crypto-Zahlungen – vor allem online. Doch von einer Akzeptanz dieser Zahlungen des Mainstreams sind wir dennoch weit entfernt. Vielmehr sind Cryptocoins primär zu einem Investitions- und Spekulationsobjekt geworden. Ethereum News: Vitalik Buterin glaubt an Crypto-Zahlungen für den MainstreamVitalik Buterin jedoch glaubt an diese Akzeptanz und die damit verbundene Mass Adoption für die nahe Zukunft. Auf der Korean Blockchain Week 2022 sprach Buterin am Sonntag über Ethereum und wie Crypto-Zahlungen durch ein kommendes Update weltweit verfügbar und auch praktikabel sein werden.Das kommende Upgrade des ETH soll die Gebühren im Netzwerk auf etwa einen Dollar drücken. Aktuell sind die Gebühren im Netzwerk auf einem Niveau, welches vor

Topics:
Patrick Konstantin considers the following as important: , , , ,

This could be interesting, too:

Patrick Konstantin writes Bitcoin schlägt Britisches Pfund nach weiterer Fiat-Abwertung

Frank Shostak writes Should the Fed Increase the Money Supply in Response to a Growing Economy?

Monetary policy writes Monetary policy report Quarterly Bulletin 3/2022

Swissinfo writes Swiss pensioners to be compensated for inflation

Vitalik Buterin glaubt an Crypto-Zahlungen für den Mainstream

Immer mehr Anbieter ermöglichen Crypto-Zahlungen – vor allem online. Doch von einer Akzeptanz dieser Zahlungen des Mainstreams sind wir dennoch weit entfernt. Vielmehr sind Cryptocoins primär zu einem Investitions- und Spekulationsobjekt geworden.

Ethereum News: Vitalik Buterin glaubt an Crypto-Zahlungen für den Mainstream

Vitalik Buterin jedoch glaubt an diese Akzeptanz und die damit verbundene Mass Adoption für die nahe Zukunft. Auf der Korean Blockchain Week 2022 sprach Buterin am Sonntag über Ethereum und wie Crypto-Zahlungen durch ein kommendes Update weltweit verfügbar und auch praktikabel sein werden.

Das kommende Upgrade des ETH soll die Gebühren im Netzwerk auf etwa einen Dollar drücken. Aktuell sind die Gebühren im Netzwerk auf einem Niveau, welches vor allem kleinere Transaktionen unwirtschaftlich macht – keiner nutzt den ETH bei einer Gebühr von 20 Dollar, um ein Kinoticket zu kaufen. Wird das kommende Update dieses Problem beheben und die Mass Adoption auslösen? Buterin ist jedenfalls davon überzeugt.

Quelle: Korean Blockchain Week

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen


Tags: ,,,
Patrick Konstantin
Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *