Thursday , October 6 2022
Home / SNB & CHF / Bitcoin Hashrate auf Allzeithoch trotz Energiekrise

Bitcoin Hashrate auf Allzeithoch trotz Energiekrise

Summary:
Die Energiekrise hat auch den Cryptomarkt erreicht. Gerade das Crypto Mining verschlingt viel Energie, die in der aktuellen politischen Lage teuer geworden ist. Doch trotz steigender Kosten hat die Bitcoin-Hashrate nun ein neues Allzeithoch erreicht. Bitcoin News: Bitcoin Hashrate auf Allzeithoch trotz EnergiekriseMit 6,28 Blocks pro Stunde ist die Hashrate in den vergangenen 7 Tagen auf einen Wert gestiegen, der bisher unerreicht war. Die Belohnungen für die Miner waren gestiegen, so dass es trotz des Bärenmarktes und der hohen Energiekosten zu einem Anreiz fürs Mining gekommen war.Der Kurs jedoch gab nach einem kleinen Zwischenhoch gestern wieder ab. Im Wochenvergleich ist der Preis daher nahezu unverändert geblieben – der Support bei 20.000 US-Dollar bleibt in

Topics:
Patrick Konstantin considers the following as important: , , ,

This could be interesting, too:

Ryan McMaken, Tho Bishop, Rosanna Weber writes What Will Germans Do without Russian Gas?

Patrick Konstantin writes Analysten sehen Preisanstieg für Bitcoin in diesem Monat

Marc Chandler writes Week Ahead: Macro and Prices

Swissinfo writes Test hackers fail to breach Swiss Post’s e-voting system

Bitcoin Hashrate auf Allzeithoch trotz Energiekrise

Die Energiekrise hat auch den Cryptomarkt erreicht. Gerade das Crypto Mining verschlingt viel Energie, die in der aktuellen politischen Lage teuer geworden ist. Doch trotz steigender Kosten hat die Bitcoin-Hashrate nun ein neues Allzeithoch erreicht.

Bitcoin News: Bitcoin Hashrate auf Allzeithoch trotz Energiekrise

Mit 6,28 Blocks pro Stunde ist die Hashrate in den vergangenen 7 Tagen auf einen Wert gestiegen, der bisher unerreicht war. Die Belohnungen für die Miner waren gestiegen, so dass es trotz des Bärenmarktes und der hohen Energiekosten zu einem Anreiz fürs Mining gekommen war.

Der Kurs jedoch gab nach einem kleinen Zwischenhoch gestern wieder ab. Im Wochenvergleich ist der Preis daher nahezu unverändert geblieben – der Support bei 20.000 US-Dollar bleibt in beide Richtungen stabil.

Traditionell sind hohe Hashrates immer auch ein Indikator für einen Kursanstieg. Doch in der aktuellen Phase ist es schwer, an eine Trendwende zu glauben.

Quelle: Arcane Research

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen


Tags: ,,
Patrick Konstantin
Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *