Saturday , October 1 2022
Home / Cash / Alcon erzielt höheren Umsatz – Reingewinn leicht unter Vorjahr

Alcon erzielt höheren Umsatz – Reingewinn leicht unter Vorjahr

Summary:
In den Monaten April bis Juni rückte der Umsatz konkret um 5,1 Prozent auf 2,20 Milliarden vor, wie Alcon am späten Dienstagabend verkündete. Die operative Marge des Konzerns kam bei 9,1 Prozent zu liegen (VJ 10,9%). Die operative Kernmarge lag derweil bei 18,4 Prozent (VJ 18,2%). Unter dem Strich schrieb Alcon einen Reingewinn von 148 Millionen US-Dollar (VJ 151 Mio). Mit den erzielten Zahlen wurden die Erwartungen der Analysten beim Umsatz und Reingewinn minim übertroffen. Bei der operativen Marge hingegen wurden die Prognosen der Experten verfehlt. "Wir gehen davon aus, dass das makroökonomische Umfeld, insbesondere die Wechselkurse, für den Rest des Jahres schwierig bleiben werden. Trotz dieses Gegenwinds werden wir uns weiterhin darauf konzentrieren, neue Produkteinführungen

Topics:
Cash News considers the following as important:

This could be interesting, too:

Investec writes Swiss government decides to review plan to axe imputed rent

Investec writes Switzerland to destroy 10 million doses of Covid vaccine

Investec writes Swiss health insurance set to rise by most since 2010

Cash - "Aktuell" | News writes Börsen-Ticker: Dow schliesst deutlich schwächer – Dax fällt unter 12.000 Punkte – SMI nimmt Talfahrt wieder auf

In den Monaten April bis Juni rückte der Umsatz konkret um 5,1 Prozent auf 2,20 Milliarden vor, wie Alcon am späten Dienstagabend verkündete. Die operative Marge des Konzerns kam bei 9,1 Prozent zu liegen (VJ 10,9%). Die operative Kernmarge lag derweil bei 18,4 Prozent (VJ 18,2%). Unter dem Strich schrieb Alcon einen Reingewinn von 148 Millionen US-Dollar (VJ 151 Mio).

Mit den erzielten Zahlen wurden die Erwartungen der Analysten beim Umsatz und Reingewinn minim übertroffen. Bei der operativen Marge hingegen wurden die Prognosen der Experten verfehlt.

"Wir gehen davon aus, dass das makroökonomische Umfeld, insbesondere die Wechselkurse, für den Rest des Jahres schwierig bleiben werden. Trotz dieses Gegenwinds werden wir uns weiterhin darauf konzentrieren, neue Produkteinführungen durchzuführen, unsere robuste Pipeline voranzutreiben und die Profitabilität durch operative Hebelwirkung zu steigern", wurde CEO David Endicott in der Meldung zitiert.

Mit Blick auf das Jahr 2022 äussert sich der Konzern erneut zu seinen Zielen, die leicht gesenkt werden. Konkret wird ein Umsatz von noch 8,6 bis 8,8 Milliarden US-Dollar (zuvor 8,7 bis 8,9 Mrd) angestrebt. Der Gewinns pro Aktie (core diluted) wird bei 2,20 bis 2,30 US-Dollar (zuvor 2,35 bis 2,45 USD) erwartet.

Mittelfristig (bis 2025) will der Augenheilkunde-Spezialist bekanntlich die Umsatzschwelle von 10 Milliarden US-Dollar knacken. Die Core-EBIT-Marge soll dann bei 24 bis 26 Prozent zu liegen kommen.

kw/

(AWP)

About Cash News
Cash News
Alles über Wirtschaft & Finanzen: CASH - die grösste Schweizer Finanzplattform mit News, Börsenkursen und Online Trading zu Top-Konditionen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *