Wednesday , July 15 2020
Home / Thieß Petersen

Thieß Petersen



Articles by Thieß Petersen

Fünf Thesen zu den zukünftigen Herausforderungen für die Wirtschaftspolitik

March 25, 2020

Verschärfte Verteilungskonflikte und verstärkter Systemwettbewerb sowie internationaler Handel, Nationalstaat und Wachstumsparadigma zunehmend unter Druck – dieser Beitrag verortet die zukünftigen Herausforderungen für die Wirtschaftspolitik.
Die
wirtschaftspolitischen Probleme unserer Zeit werden immer komplexer und
komplizierter – genauso wie ihre Lösung. Dabei spielen insbesondere fünf
Herausforderungen eine zentrale Rolle.
Herausforderung #1: Der internationale Handel gerät zunehmend unter Druck
Die internationale
Arbeitsteilung gestaltete sich lange Zeit so, wie vom Heckscher-Ohlin-Modell
vorhergesagt. Ihre Konsequenz war und ist ein Anstieg des realen Bruttoinlandsprodukts
(BIP) in allen beteiligten Ländern. Zölle wurden seit dem Ende des 2.
Weltkriegs massiv abgebaut, weil

Read More »

Fünf Thesen, wie der 3-D-Druck die internationale Arbeitsteilung verändern könnte

May 23, 2019

3D-Druck-Technologie – Worum geht es?
Mit 3D-Druckern werden Kunststoffe, Metalle und andere Grundstoffe zu neuen Objekten verschmolzen. Das 3D-Druckverfahren ist ein sogenanntes additives Produktionsverfahren, das Materialien schichtweise zusammenfügt. Es wird also nur der Materialinput eingesetzt, der am Ende auch in das hergestellte Produkt einfließt.
Die aktuellen Produktionsverfahren sind hingegen subtraktive Fertigungsprozesse. Das be-deutet: Die benötigten Materialien werden zugeschnitten und bearbeitet (Fräsen, Schleifen, Bohren, Feilen etc.), was mit Materialverlusten verbunden ist. Die 3D-Druck-Technologie führt also zu einer erheblichen Reduzierung der Materialverschwendung. Dies bedeutet eine Steigerung der Produktivität und niedrigere Preise für die hergestellten

Read More »

Wie soll sich Europa in einem drohenden Handelskrieg verhalten?

July 6, 2018

Die protektionistische Handelspolitik der USA nimmt spätestens seit März 2018 immer konkretere Formen an. Nachdem die EU zunächst noch von den amerikanischen Strafzöllen ausgespart worden war, verhängte die US-Regierung ab dem 1. Juni 2018 Strafzölle auch gegen Stahl und Aluminium aus EU-Ländern. Der von den USA ausgehende Protektionismus, der sich vor allem – aber keinesfalls ausschließlich – gegen China richtet, droht weiter zu eskalieren. Wie soll die EU darauf reagieren?
Vorbemerkung
Die
EU hat meiner Überzeugung nach fünf grundsätzliche Ansatzpunkte, um auf die
wirtschaftlichen Abschottungstendenzen seitens der US-Regierung und einen
daraus möglicherweise resultierenden amerikanisch-chinesischen oder sogar
weltweiten Handelskonflikt zu reagieren.[ 1 ]
Ziel
aller dieser

Read More »

Makroökonomische Effekte einer populistischen Wirtschaftspolitik

January 8, 2018

Seit dem Erstarken populistischer Parteien taucht der Begriff "populistische Wirtschaftspolitik" vermehrt in der wirtschaftspolitischen Diskussion auf. Wie bei vielen volkswirtschaftlichen Schlagworten gibt es auch bei diesem Begriff keine verbindliche und allgemein akzeptierte Definition. Dieser Beitrag skizziert die möglichen makroökonomischen Konsequenzen, wenn große Industrienationen diesen wirtschaftspolitischen Weg einschlagen sollten.
Kennzeichen einer
populistischen Wirtschaftspolitik
Eine
allgemeingültige Definition des Begriffs "populistische Wirtschaftspolitik"
existiert gegenwärtig (noch) nicht.[ 1 ]
Unter Rückgriff auf die Überlegungen von
Müller 2016, Müller 2017 und Andersen et al. 2017 ist diese Wirtschaftspolitik meiner
Ansicht nach durch folgende Merkmale

Read More »

Makroökonomische Effekte eines bedingungslosen Grundeinkommens

September 20, 2017

Die
Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) verändert das System der
Einkommensverteilung erheblich. Die makroökonomischen Konsequenzen lassen sich
schwer vorhersagen, weil die Reaktionen der Bürger und der Unternehmen auf die
Zahlung eines BGE und dessen Finanzierung mit vielen Unsicherheiten verbunden
sind. Dieser Beitrag bietet daher eine relativ große Bandbreite
an möglichen gesamtwirtschaftlichen Effekten eines BGE.
1. Auswirkungen auf das
Arbeitsangebot der Bürger
Ausgangspunkt
aller Überlegungen zum BGE ist die Frage, wie sich das Arbeitsangebot der
Bürger verändert.[ 1 ]
Hier sind verschiedene Reaktionen möglich:
Traditionell
geht die Volkswirtschaftslehre davon aus, dass Menschen weitgehend extrinsisch
motiviert sind. Die Zahlung eines BGE

Read More »

Langfristige Wachstumseffekte der Digitalisierung

April 27, 2017

Die voranschreitende Digitalisierung hat sowohl wachstumsfördernde als auch -dämpfende Effekte. Dieser Beitrag geht kurzfristig, d. h. bis etwa 2025/2030, davon aus, dass in entwickelten Volkswirtschaften wie Deutschland die wachstumsfördernden Effekte überwiegen. Mittel- und langfristig, d. h. ab 2040/2050, dürften hingegen die wachstumsdämpfenden Effekte die Oberhand gewinnen.
Digitalisierung – worum
geht es?
Der
Begriff der Digitalisierung wird in diesem Artikel verstanden als die weltweite
Ausbreitung von Informations- und Kommunikationstechnologien in allen Bereichen
des menschlichen Daseins.[ 1 ]
Exemplarisch verdeutlichen einige wenige
Entwicklungen, die sich bereits heute andeuten, wie stark die Digitalisierung
zukünftig Wirtschaftsprozesse verändern kann: Moderne Industrieroboter
produzieren mit immer weniger menschlicher Unterstützung Produkte,
Vorleistungen, Maschinen und Industrieroboter. Selbstfahrende Fahrzeuge ersetzen
perspektivisch Lkw-, Bus- und Taxifahrer. Gleiches ist für den Schienenverkehr
und die Schifffahrt zu erwarten. Immer leistungsfähigere Software übernimmt
viele Tätigkeiten von Dolmetschern, Übersetzern, Juristen, Medizinern und
Journalisten. Schließlich werden 3D-Drucker zunehmend dafür sorgen, dass Konsumenten
Produkte selbst herstellen können. Perspektivisch kann dies zum Ende zahlreicher
Produktions- und Handelsunternehmen führen.

Read More »