Monday , August 19 2019
Home / investrends.ch / Schweizer Fondsmarkt mit Nettomittelzuflüssen

Schweizer Fondsmarkt mit Nettomittelzuflüssen

Summary:
Mehr Zuflüsse als Abflüsse im Schweizer Fondsmarkt im Juni. (Bild: Pixabay) Im Schweizer Fondsmarkt sind im Juni nach einigen Monaten mit Nettomittelabflüssen wieder mehr Gelder angelegt als abgezogen worden.Die Schweizer Fondsindustrie konnte im Juni 2019 im Vergleich zum Vormonat um 1,7% zulegen. Das in Anlagefonds angelegte Vermögen stieg auf 1'153 Mrd. CHF (Mai 2019: 1’133.3 Mrd. CHF) an, wie aus der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar für den Juni 2019 hervorgeht. Die Nettomittelzuflüsse betrugen im Juni 2019 3,5 Mrd. CHF. Mit Abstand am meisten Neugelder wurden in Obligationenfonds investiert (6,8 Mrd. CHF). Die höchsten Abflüsse gab es bei den Aktienfonds (-2,9 Mrd. CHF), in einigem Abstand folgten Alternative Anlagen (-283,5 Mio. CHF)."Nach der Delle im

Topics:
investrends.ch considers the following as important: ,

This could be interesting, too:

investrends.ch writes Zuflüsse in Obligationen-ETFs deutlich zurückgegangen

investrends.ch writes Die Schweiz verliert an Attraktivität für chinesische Investoren

investrends.ch writes Swiss Life mit guten Zahlen

investrends.ch writes Nationalbank unter Interventionsdruck

Schweizer Fondsmarkt mit Nettomittelzuflüssen
Mehr Zuflüsse als Abflüsse im Schweizer Fondsmarkt im Juni. (Bild: Pixabay)

Im Schweizer Fondsmarkt sind im Juni nach einigen Monaten mit Nettomittelabflüssen wieder mehr Gelder angelegt als abgezogen worden.

Die Schweizer Fondsindustrie konnte im Juni 2019 im Vergleich zum Vormonat um 1,7% zulegen. Das in Anlagefonds angelegte Vermögen stieg auf 1'153 Mrd. CHF (Mai 2019: 1’133.3 Mrd. CHF) an, wie aus der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar für den Juni 2019 hervorgeht. Die Nettomittelzuflüsse betrugen im Juni 2019 3,5 Mrd. CHF. Mit Abstand am meisten Neugelder wurden in Obligationenfonds investiert (6,8 Mrd. CHF). Die höchsten Abflüsse gab es bei den Aktienfonds (-2,9 Mrd. CHF), in einigem Abstand folgten Alternative Anlagen (-283,5 Mio. CHF).

"Nach der Delle im Vormonat notierten die Börsen im Juni wieder im positiven Bereich, die relevanten Aktienmärkte verzeichneten zum Teil markante Zuwächse. Der Schweizer Fondsmarkt erzielte ein entsprechendes Wachstum. Nach einigen Monaten mit Nettomittelabflüssen wurden im Berichtsmonat per Saldo wieder mehr Gelder in Anlagefonds angelegt als abgezogen. Bei Aktienfonds zeigten sich die Investoren aber immer noch vorsichtig. Diese Fondskategorie verzeichnete die höchsten Mittelabflüsse“, erklärt Markus Fuchs, Geschäftsführer der Swiss Funds & Asset Management Association SFAMA.

Zum Vergleich ausgewählte Indizes im Juni 2019 (Vormonat in Klammern): Dow Jones 7,19% (-6,69%), S&P 500 6,89% (-6,58%), EURO STOXX 50 5,89% (-6,66%) und SMI 3,93% (-2,52%) sowie SBI 0,38% (1,26%) und Bloomberg Barclays US Aggregate Bond Index 1,26% (1,78%). Gegenüber dem Euro gewann der Schweizer Franken 0,65%, gegenüber dem US-Dollar 2,15%.

In der Reihenfolge der beliebtesten Anlagekategorien gab es keine Veränderungen: Aktienfonds 41,67%, Obligationenfonds 31,97%, Anlagestrategiefonds 11,29%, Geldmarktfonds 8,64%.

Entwicklung des Fondsmarkts Schweiz (Beträge in Mio. CHF)

Schweizer Fondsmarkt mit Nettomittelzuflüssen
Quelle: Swiss Fund Data und Morningstar

Top 10 Anbieter am schweizerischen Fondsmarkt (Beträge in Mio. CHF bzw. %)

Schweizer Fondsmarkt mit Nettomittelzuflüssen
Quelle: Swiss Fund Data und Morningstar
investrends.ch
investrends.ch ist die Informationsquelle Nummer Eins in der Schweiz für professionelle Investoren. investrends.ch liefert Informationen zu Investments, Markttrends und Finanzprodukten, die in der Schweiz zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind, sowie news und people-Meldungen aus der Finanzbranche.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *