Thursday , June 4 2020
Home / Epoch Times

Epoch Times

Pfingsturlaub in Norddeutschland? „Tut uns leid – ausgebucht!“

Sommer, Sonne, blaue Wellen. Egal, ob auf Zeltplatz, Pensionen oder Hotels. Der Andrang ist groß, ebenso die Reiselust der Deutschen – nicht zur zu Pfingsten. Spätestens die Osterferienpläne wurden durch die Corona-Pandemie durchkreuzt. Viele Urlauber mussten bereits Mitte März ihre Ferienorte verlassen, weil in einer groß angelegten Rückrufaktion alle Bundesbürger aufgerufen waren, an ihre Wohnorte zurückzukehren. Das sorgte nicht nur für lange Gesichter bei den Urlaubern, sondern auch für...

Read More »

Deutsche Bahn sieht sich auf weitere Ausbreitung des Coronavirus „umfassend vorbereitet“

Die Deutsche Bahn ist nach eigener Einschätzung gut für die veränderte Situation gerüstet, die das Coronavirus in Deutschland auch im täglichen Reiseverkehr schafft. Man sei „auf eine weitere Ausbreitung von Covid-19 in Deutschland umfassend vorbereitet“, heißt es auf der Homepage des staatlichen Unternehmens. Man stehe „in ständigem Austausch mit den Gesundheitsbehörden von Bund und Ländern, dem Bundesinnenministerium sowie dem Bundesverkehrsministerium, denen jeweils weitere...

Read More »

Knapp und begehrt: Aldi bietet ab Montag Desinfektionsmittel an

Desinfektionsmittel sind angesichts des Coronavirus knapp und momentan stark begehrt. Dazu hat Aldi kommende Woche ein passendes Angebot. Ab kommenden Montag können Verbraucher Desinfektionsmittel zum Beispiel bei Aldi kaufen. Aldi-Aktion mit Abgabebeschränkungen Das Aktionssortiment umfasst Hygienetücher, Hygienehandgel und Hygienespray der Marke Vibasept für jeweils 1,75 Euro je Flasche. Daneben bietet Aldi Handgel und Desinfektionsspray der Marke Ombia Med für jeweils 1,65 Euro je...

Read More »

Wertvolle Daten: So könnte eine vierköpfige Familie 18.000 Euro im Jahr verdienen

Daten und die daraus resultierende Wirtschaft sind der Motor der vierten industriellen Revolution. Es gibt jedoch einen sehr wichtigen Hauptakteur, der derzeit absolut nichts von den enormen Gewinnen aus dieser Tätigkeit erhält: Die Menschen, die diese Daten liefern. Nur in sehr wenigen Fällen erhalten die Menschen, die Daten produzieren, dafür eine mickrige Entschädigung in Form von Sachleistungen. Meist in Form von einigen kostenlosen Online-Diensten, so Nikolaos Laoutaris, Doktor der...

Read More »

Fünf Zentimeter Klebeband überlisten Tesla – Autopilot beschleunigt auf 130 km/h in der 50er-Zone

Forscher der Cybersicherheitsfirma McAfee haben zwei autonom fahrende Tesla mit ein bisschen Klebeband dazu gebracht, die erlaubte Höchstgeschwindigkeit vorsätzlich zu missachten. Statt den erlaubten 35 Meilen pro Stunde (56 km/h) deutete der Autopilot in zwei verschiedenen Tesla-Modellen aus dem Jahr 2016 das manipulierte Verkehrsschild als 85 Meilen pro Stunde-Begrenzung (136 km/h) und beschleunigte das Auto auf Autobahngeschwindigkeit. Glauben Sie keinem Verkehrsschild, das Sie nicht...

Read More »

Wie der Coronavirus den Agrarhandel beeinflusst

Hiv Wilihupclom uef nhpu jmqu Djudukdqgho cpigmqoogp, hmi Cöstfoqsfjtf qgprwtc waf. Wglpeglxyrxivrilqir byuvuhd uosx Jpimwgl gybl obdi Uzafs. Fklqdv RYF yincgtqz.Ijw Lxaxwjeradb oajcl vlfk ittomumqv fzk stc qvylkvox Frqwdlqhukdqgho uom. Wrsizbve xvsefo nlzjosvzzlu, Qcbhowbsf zxughq cxrwi vnqa pig Qjonw jkpnqxuc. Hrwxuut kifrsb ufjmxfjtf regl Vügnruhd xpjhohlwhw. Jdlq Mbhfsiävtfs qv ghu Uäol exv Lejir mburapvuplyalu fauzl, psfwqvhshs „ualulbyony“.Tuzlg dhffm, khzz hyoy Lyayfh oüa fpujrsrynezra...

Read More »

E-Autos mit Batterien laden – E.ON und Volkswagen kündigen flexible, ultraschnelle Ladestationen an

Noch immer schrecken viele deutsche Autokäufer vor der geringen Reichweite von E-Autos zurück. Eine schlecht ausgebaute Ladeinfrastruktur und lange Ladezeiten sind dem Ziel „Eine Million E-Autos bis 2022“ ebenfalls nicht zuträglich. E.ON und Volkswagen wollen das ändern und kündigten an, alte Batterien aus E-Autos als neue flexible und ultraschnelle Ladestationen aufzustellen. „Der Aufbau eines dichten, öffentlichen Netzes mit ultraschnellen Ladestationen für E-Fahrzeuge kann deutlich...

Read More »

Die potenziellen wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus – in China und global

Das Coronavirus hat sich bereits viel schneller und weiter verbreitet als SARS (Schweres Akutes Respiratorisches Syndrom), die Auswirkungen des Coronavirus sind nicht abzusehen. Und da die chinesischen Städte abgeriegelt werden und Staaten Reisebeschränkungen ausgerufen haben, werden die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus wahrscheinlich weitreichend sein. SARS damals – Auswirkungen des Coronavirus heute Ein nützlicher Referenzpunkt sind die Erfahrungen der Jahre 2002 bis 2003, als SARS...

Read More »

Wie der Coronavirus den Agrarhandel beeinflusst

Opc Sehedqlyhki nxy dxfk pswa Citctjcpfgn qdwuaeccud, qvr Nödeqzbdqueq gwfhmjs mqv. Eotxmotfgzfqdzqtyqz olhihuq lfjo Qwptdns yqtd fsuz Qvwbo. Rwxcph PWD eotimzwf.Rsf Lxaxwjeradb fratc vlfk qbbwucuyd smx lmv otwjitmv Eqpvckpgtjcpfgn uom. Ideulnhq fdamnw ywkuzdgkkwf, Frqwdlqhu omjvwf snhmy nfis pig Nglkt hinlovsa. Vfkliih ljgstc yjnqbjnxj cprw Tüelpsfb hztryrvgrg. Cwej Dsywjzämkwj rw uvi Zätq hay Qjonw zohencihcylnyh avpug, fivmglxixi „ualulbyony“.Jkpbw lpnnu, gdvv riyi Xkmkrt hüt vfkzhihoduphq...

Read More »

IW: Verdacht widerlegt – befristete Arbeitsverhältnisse ersetzen nicht die Normalarbeit

Normalarbeit wird zunehmend durch flexible Erwerbsformen wie befristete Arbeitsverhältnisse ersetzt – so lautet eine Theorie, die das Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) jetzt widerlegt hat. Flexible Erwerbsformen sind eher eine Ergänzung zur Normalarbeit, sagen die Forscher des IW. Wenn die Bundesregierung die Befristung noch weiter reguliert, könnte das zum Arbeitsplatzabbau führen. Unter atypische Arbeitsverhältnisse fallen neben Befristungen auch Werkverträge und Zeitarbeit. Doch nur...

Read More »