Saturday , March 2 2024
Home / Cash / Aktien Schweiz Schluss: SMI rettet dank Pharmariesen leichtes Wochenplus

Aktien Schweiz Schluss: SMI rettet dank Pharmariesen leichtes Wochenplus

Summary:
Abgestraft wurden dagegen die Valoren von Swiss Re (-4,8 Prozent), die auch den mit Abstand grössten Tagesverlust unter den Blue-Chips einfuhren. Sie fielen damit wieder unter die Marke von 100 Franken zurück, die sie erst Mitte November überschritten hatten. Der Rückversicherer enttäuschte die Analysten am Investorentag mit seinem Gewinnziel für 2024. Swiss Re peilt einen Überschuss von mindestens 3,6 Milliarden US-Dollar an, am Markt sei aber mit 3,7 Milliarden gerechnet worden. Dagegen legten die Versicherer Swiss Life (+1,3 Prozent) und Zurich (+0,2 Prozent) zu.

Topics:
Cash - "Aktuell" | News considers the following as important:

This could be interesting, too:

Cash - "Aktuell" | News writes Ukraine-Krieg: Schweiz belegt weitere 106 Personen und 88 Firmen mit Sanktionen

Cash - "Aktuell" | News writes «Eine Krise hat die nächste abgelöst»- SNB-Chef Thomas Jordan tritt nach zwölf Jahren Amtszeit ab

Cash - "Aktuell" | News writes Umsatz mit Spielwaren in der Schweiz 2023 erneut gesunken

Cash - "Aktuell" | News writes Nestlé-CEO Schneider ist mit der Aktienkursentwicklung «nicht zufrieden»

Abgestraft wurden dagegen die Valoren von Swiss Re (-4,8 Prozent), die auch den mit Abstand grössten Tagesverlust unter den Blue-Chips einfuhren. Sie fielen damit wieder unter die Marke von 100 Franken zurück, die sie erst Mitte November überschritten hatten. Der Rückversicherer enttäuschte die Analysten am Investorentag mit seinem Gewinnziel für 2024. Swiss Re peilt einen Überschuss von mindestens 3,6 Milliarden US-Dollar an, am Markt sei aber mit 3,7 Milliarden gerechnet worden. Dagegen legten die Versicherer Swiss Life (+1,3 Prozent) und Zurich (+0,2 Prozent) zu.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *