Friday , December 2 2022
Home / Cash / Credit Suisse: Weshalb Parallelen zur Deutschen Bank unverkennbar sind

Credit Suisse: Weshalb Parallelen zur Deutschen Bank unverkennbar sind

Summary:
Auch die Credit Suisse wird nicht um einen massiven Stellenabbau herumkommenWie es bei der CS nun weiter gehen könnte, spurt ebenfalls die Deutsche Bank vor: Nach mehreren Anläufen gelang CEO Christian Sewing, seit April 2018 CEO, ab 2019 erste kleinere Erfolge. Er, der 2019 noch einen Jahresverlust von fast 6 Milliarden Franken mitverantworten musste, hat die Bank in den letzten drei Jahren radikal zurecht gestutzt. Dazu gehört auch ein Einschnitt beim Personal: Vor gut sechs Jahren hatte die Deutsche Bank noch mehr als 100’000 Angestellte. Ende 2022 sollen es nur noch etwas über 70'000 sein.

Topics:
Cash - "Aktuell" | News considers the following as important:

This could be interesting, too:

Cash - "Aktuell" | News writes Börsen-Ticker: SMI schliesst im Plus – Zur Rose gewinnt fast 15 Prozent – Credit Suisse taucht weiter

Cash - "Aktuell" | News writes SMI schliesst freundlich – Jerome Powell animiert zu Käufen

Cash - "Aktuell" | News writes Zurich verkauft Altbestand von Lebensversicherungsgeschäft

Cash - "Aktuell" | News writes Wenn vor allem die «Mami-und-Papi-Bank» die Immobiliennachfrage stützt

Auch die Credit Suisse wird nicht um einen massiven Stellenabbau herumkommen

Wie es bei der CS nun weiter gehen könnte, spurt ebenfalls die Deutsche Bank vor: Nach mehreren Anläufen gelang CEO Christian Sewing, seit April 2018 CEO, ab 2019 erste kleinere Erfolge. Er, der 2019 noch einen Jahresverlust von fast 6 Milliarden Franken mitverantworten musste, hat die Bank in den letzten drei Jahren radikal zurecht gestutzt. Dazu gehört auch ein Einschnitt beim Personal: Vor gut sechs Jahren hatte die Deutsche Bank noch mehr als 100’000 Angestellte. Ende 2022 sollen es nur noch etwas über 70'000 sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *