Tuesday , October 26 2021
Home / SNB & CHF / Dubai: Krypto-Handel nach Zustimmung der Regulierungsbehörden offiziell zugelassen

Dubai: Krypto-Handel nach Zustimmung der Regulierungsbehörden offiziell zugelassen

Summary:
Dubais Behörden haben sich zusammengetan, um die Ausgabe und den Handel von Kryptowährungen in der DWTCA-Freezone zu legalisieren. Die Dubai World Trade Center Authority (DWTCA) gab kürzlich bekannt, dass sie mit der Securities and Commodities Authority (SCA) der VAE zusammengearbeitet hat, um den Handel, die Ausgabe und die Regulierung von Kryptowährungen innerhalb ihres Zuständigkeitsbereichs – der DWTCA-Freezone – vollständig zu legalisieren. l1           DWTCA macht Krypto-Aktivitäten legal Die Vereinbarung wurde von der amtierenden CEO der SCA, Dr. Maryam Al Suwaidi, dem DWTCA-Generaldirektor Helal Saeed Al Marri und einer Führungskraft des Dubai Department of Tourism and Commerce Marketing (DTCM) unterzeichnet. Die Entwicklung gibt der DWTCA die Befugnis,

Topics:
KryptoNews considers the following as important: , ,

This could be interesting, too:

Swissinfo writes Swiss companies face severe supply chain bottlenecks

LvMID writes Freiheit ist das Gelbe vom Ei

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Auch Reddit will in NFT Markt einsteigen

Joseph Y. Calhoun writes Weekly Market Pulse: Inflation Scare!

Dubais Behörden haben sich zusammengetan, um die Ausgabe und den Handel von Kryptowährungen in der DWTCA-Freezone zu legalisieren.

Die Dubai World Trade Center Authority (DWTCA) gab kürzlich bekannt, dass sie mit der Securities and Commodities Authority (SCA) der VAE zusammengearbeitet hat, um den Handel, die Ausgabe und die Regulierung von Kryptowährungen innerhalb ihres Zuständigkeitsbereichs – der DWTCA-Freezone – vollständig zu legalisieren.

l1           DWTCA macht Krypto-Aktivitäten legal

Die Vereinbarung wurde von der amtierenden CEO der SCA, Dr. Maryam Al Suwaidi, dem DWTCA-Generaldirektor Helal Saeed Al Marri und einer Führungskraft des Dubai Department of Tourism and Commerce Marketing (DTCM) unterzeichnet.

Die Entwicklung gibt der DWTCA die Befugnis, die notwendigen Genehmigungen und Lizenzen für alle kryptobezogenen Aktivitäten in der Stadt zu erteilen, heißt es in der Mitteilung.

Im Rahmen dieser Partnerschaft wird die SCA für die regulatorische Aufsicht über alle Aktivitäten im Zusammenhang mit digitalen Vermögenswerten zuständig sein, die das Angebot, die Notierung, den Handel und die Lizenzierung aller Token innerhalb der DWTCA-Wirtschaftszone betreffen.

Dr. Al Suwaidi kommentierte den Schritt mit den Worten, dass die Vereinbarung auf eine Anweisung von Abdulla bin Touq Al Marri, dem Vorstandsvorsitzenden des Wirtschaftsministeriums und der SCA, zurückgeht, wonach die Regulierungsbehörden zusammenarbeiten sollten, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Dr. Al Suwaidi fügte hinzu, dass im Rahmen des Abkommens “die SCA auch die lizenzierten Unternehmen, die in der Freizone tätig sind, überwachen, kontrollieren und untersuchen wird.”

Für die Bitcoin Trader ist dies natürlich eine äußerst positive Nachricht, zumal Maßnahmen wie diese zu einer größeren Akzeptanz von Kryptowährungen führen.

l1           Eine kryptofreundliche Drehscheibe werden

Als Reaktion auf diese Entwicklung merkte Al-Marri an, dass dieser Schritt der DWTCA helfen wird, ihre Liste der Dienstleistungen zu erweitern, um internationale Investitionen und andere unternehmerische Aktivitäten anzuziehen.

Al-Marri merkte an, dass die DWTCA angesichts der Tatsache, dass Dubai auf Innovation und eine digital geprägte Wirtschaft setzt, Blockchain-bezogene Unternehmen unterstützen wird, da er glaubt, dass sie ein integraler Bestandteil der globalen Zahlungsindustrie sein werden.

“Mit dem Aufkommen neuer Technologien wie nicht-fungiblen Token, die eine wichtige Rolle in der Zukunft des Handels spielen werden, […] sucht die DWTCA nach Wegen, diesem Ökosystem ein nachhaltiges Zuhause zu bieten, um für die Zukunft gerüstet zu sein”, sagte Al Marri.

Auch wenn dies nicht das erste Mal ist, dass die beiden Regierungsparteien ein ähnliches Abkommen schließen, so ist doch klar, dass DWTCA sich verpflichtet, ein kryptofreundliches Zentrum zu werden, um neue ausländische Investitionen anzuziehen.

l1           Blockchain-Einführung in Dubai

Dubai hat sich nicht nur offiziell hinter Kryptowährungen gestellt, sondern auch wichtige Schritte unternommen, um bei der Einführung von Blockchain weltweit führend zu werden.

Das Emirat, das im vergangenen Jahr die Smart-Dubai-Initiative ins Leben gerufen hat, plant, die erste Stadt zu sein, die vollständig von DLT angetrieben wird.

Im vergangenen Jahr nutzte Dubais älteste Privatbank, die Mashreq Bank, die Blockchain-Technologie, um die Sicherheit ihrer Kunden zu erhöhen und eine intelligente Bankplattform zu schaffen.


Tags: ,

Dubai: Krypto-Handel nach Zustimmung der Regulierungsbehörden offiziell zugelassenDon’t miss posts anymore!
Subscribe to our newsletter!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *