Sunday , November 28 2021
Home / investrends.ch / Lieferkettenprobleme könnten bis weit in den Sommer 2022 anhalten

Lieferkettenprobleme könnten bis weit in den Sommer 2022 anhalten

Summary:
Geht die Ära ohne wirkliche Inflation bald zu Ende? Neuberger Berman hält generelle Teuerungen für möglich. Die Inflation könnte gerade auch aufgrund anhaltender Lieferkettenprobleme stärker und nachhaltiger steigen, meint Brad Tank. Der CIO Fixed Income beschreibt, welche Treiber dafür sorgen könnten.

Topics:
investrends.ch considers the following as important: ,

This could be interesting, too:

investrends.ch writes Rallye dürfte bis Ende 2022 anhalten

investrends.ch writes ETF-Anleger setzen auf Jahresendrallye

investrends.ch writes Fünf Thesen fürs Anlagejahr 2022

investrends.ch writes Ausblick von DWS – Inflation lässt nach und Börse läuft gut

Geht die Ära ohne wirkliche Inflation bald zu Ende? Neuberger Berman hält generelle Teuerungen für möglich. Die Inflation könnte gerade auch aufgrund anhaltender Lieferkettenprobleme stärker und nachhaltiger steigen, meint Brad Tank. Der CIO Fixed Income beschreibt, welche Treiber dafür sorgen könnten.
investrends.ch
investrends.ch ist die Informationsquelle Nummer Eins in der Schweiz für professionelle Investoren. investrends.ch liefert Informationen zu Investments, Markttrends und Finanzprodukten, die in der Schweiz zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind, sowie news und people-Meldungen aus der Finanzbranche.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *