Wednesday , July 6 2022
Home / Tag Archives: Geld

Tag Archives: Geld

Die Zentralbanken sind schachmatt

Seit Jahrzehnten senken die Notenbanken ihre Leitzinsen bei jedem Anzeichen einer wirtschaftlichen Korrektur. Sie versuchen damit, das Problem der sich von den Konsumentenbedürfnissen entfernenden Produktionsstruktur («Zombifizierung») mit billigem Geld zuzudecken. Dabei wären laufende Anpassungen der Angebotsseite an die sich wandelnden Bedürfnisse der Nachfrager eine zentrale Voraussetzung für eine sich langfristig gesund entwickelnde Wirtschaft. Aufgrund der immer...

Read More »

Wie das unsolide Finanzsystem extreme Kreditzyklen auslöst, die zum Kollaps führen

  Ein staatliches Fiat-Währungssystem mit einer nur teilweisen Deckung des Geldumlaufs durch die Bankreserven macht es möglich, dass die Geschäftsbanken mehr Geld als in Umlauf bringen als sie an Bargeld halten. Das sogenannte Giralgeld wird als Bankeinlagen gleichsam aus dem Nichts geschaffen. So ein Währungssystem ist nicht nur äußerst volatil, sondern auch anfällig für lange und extreme Phasen der Kreditausweitung und der Kreditkontraktion. ...

Read More »

Warum man „Inflation“ nicht messen kann

  Über „die Inflation” wird viel Irreführendes geredet. Von Politikern, Zeitkommentatoren und selbst von manchen Ökonomen. Schon die am meisten verbreitete Definition ist falsch. So heißt es, „Inflation” sei ein anhaltender Anstieg der Preise. Weiterhin wird behauptet, dieser Anstieg ließe sich messen und demnach ergebe sich das „Preisniveau” und die „Inflationsrate”. Preise Der Grundirrtum des Ansatzes zur Messung der Preisinflation besteht darin, zu glauben,...

Read More »

Bitcoin: ein Freiheitsprojekt in Gefahr

. Seit einigen Jahren herrscht ein Machtkampf zwischen Bitcoin (BTC) einerseits und dem Staat, den Banken und Zentralbanken andererseits. Die größte Gefahr für BTC ist der Staat mit seinen Gesetzen und Regulierungen. Geld ist Macht und Macht gibt der Staat nie freiwillig her. Leider verschiebt sich aber die Machtbalance mehr und mehr zum Staat. Der Ursprung von BTC liegt in der “Cypherpunk” Bewegung, eine Gruppe von Kryptologen, Libertären und Krypto-Anarchisten,...

Read More »

Vorsicht vor dem Bitcoin? Vorsicht vor dem Euro?

Otmar Issing – ehemaliger Chef-Volkswirt der EZB – und Klaus Masuch  – Principal Adviser in der EZB – haben am 9. Oktober in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zu „Vorsicht vor dem Bitcoin“ geraten. Anlass ist ein neues Gesetz, das es deutschen Investmentfonds erlaubt in Bitcoin anzulegen. Die Autoren verweisen auch auf einen weiteren kritischen Beitrag zu Bitcoin der EZB-Mitarbeiter Ulrich Bindseil und Jürgen Schaaf mit dem Titel „Nicht von Bitcoin narren lassen“....

Read More »

Wie viel werden wir im Jahr 2022 (ver)erben?

Marius Brülhart Kaum eine ökonomische Grösse ist gesellschaftlich so bedeutsam und gleichzeitig statistisch so schlecht erfasst wie der jährliche Fluss an Erbschaften. Vor zwei Jahren habe ich den Versuch einer Schätzung gewagt und bin für 2020 auf 95 Milliarden Franken gekommen. Diese Schätzung basierte auf dem Versuch, das Erbschafts- und Schenkungsvolumen in der Schweiz trotz misslicher Datenlage mit wissenschaftlichen Methoden fürs Jahr 2011 zu schätzen und ab dann mittels ebenfalls...

Read More »

Warum Geld seinen Wert nicht vom Staat erhält

Warum Geld seinen Wert nicht vom Staat erhält Warum hat der Geldschein in unserer Tasche einen Wert? Einigen Kommentatoren zufolge hat Geld einen Wert, weil die Regierung, die an der Macht ist, dies sagt. Für andere ist der Wert des Geldes auf die gesellschaftliche Konvention zurückzuführen. Dies bedeutet, dass Geld einen Wert hat, weil es akzeptiert wird, und warum wird es akzeptiert? … weil es akzeptiert wird! Offensichtlich ist dies keine gute Erklärung dafür,...

Read More »

Eine „gute“ Inflation gibt es nicht, aber es gibt „gute“ Preissteigerungen

Eine „gute“ Inflation gibt es nicht, aber es gibt „gute“ Preissteigerungen 19.07.2021 – Tot ist die Inflation nie, allenfalls nur scheintot – Wann Preissteigerungen Inflation sind – Inflation durch übermäßiges Ausweiten der Geldmenge – Nicht alle Preisanstiege sind Inflation – Alle Preise vermitteln Informationen, zumal wenn sie steigen – Eine „gute“ Inflation gibt es nicht, aber es gibt „gute“ Preissteigerungen – Die gute Inflation ist Humbug von Klaus Peter...

Read More »

Im Kampf fürs Bargeld: „Das Höllentor steht nun einen Spalt offen“

23. April 2021 – Interview mit Carlos A. Gebauer über den „Kampf für das Bargeld“. Die Fragen stellte Thorsten Polleit. Carlos A. Gebauer ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht und Publizist aus Düsseldorf. ***** Herr Gebauer, Sie vertreten als Rechtsanwalt in einem Musterverfahren einen Mandanten, der auf sein Recht pocht, den Rundfunkzwangsbeitrag bar bezahlen zu dürfen. Bevor wir über den Fortgang des Verfahrens sprechen und seine Bedeutung im „Kampf für...

Read More »

Nicht jeder Preisanstieg ist Inflation

  Immer wieder wird Inflation genannt, was keine ist – Markt- und inflationsbedingter Preisanstieg sind auseinander zu halten – Märkte, auf denen die Preise inflationsbedingt schon gestiegen sind Preissteigerungen sind nicht immer mit Inflation gleichzusetzen. Die Bezeichnung Inflation für Verteuerungen wird meist synonym, aber falsch verwendet. Teuerung ist nicht gleich Inflation, aber Inflation immer eine Teuerung. Jüngst war zu lesen: „Öl-Rally treibt die...

Read More »