Monday , July 6 2020
Home / Swiss Statistics / Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik des sekundären Sektors im 3. Quartal 2016 : Umsatz im sekundären Sektor nach eineinhalb Jahren wieder im Plus

Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik des sekundären Sektors im 3. Quartal 2016 : Umsatz im sekundären Sektor nach eineinhalb Jahren wieder im Plus

Summary:
Neuchâtel, 24.11.2016 (BFS) - Die Produktion im sekundären Sektor hat im 3. Quartal 2016 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 1,1 Prozent zugenommen. Der Umsatz ist ebenfalls um 1,1 Prozent angewachsen. Die Auftragseingänge haben um 6,6 Prozent zugenommen, die Auftragsbestände um 2,8 Prozent. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS). In der Industrie ist die Produktion im Vergleich zum vergangenen Jahr im Juli um 2,6 Prozent gestiegen, im August ist sie ebenfalls gewachsen (+0,3%) und im September gefallen (-1,5%). Für das gesamte 3. Quartal 2016 ist bei der Produktion im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal eine Zunahme von 0,4 Prozent zu verzeichnen. Im Baugewerbe ist die Produktion im 3. Quartal 2016 gegenüber dem Vorjahresquartal um 4,8 Prozent gestiegen. Der Hochbau erzielte einen Produktionsanstieg von 5,7 Prozent, der Tiefbau hat ebenfalls einen Anstieg (+8,9%) zu verzeichnen. Beim sonstigen Baugewerbe ist die Produktion um 3,4 Prozent gestiegen.

Topics:
Statistik Schweiz - Medienmitteilungen considers the following as important:

This could be interesting, too:

Acemaxx-Analytics writes The Cost of Free Money

Swissinfo writes New cars on Swiss roads failed to meet emissions targets

Investec writes Swiss retail sales up 30 percent in May after COVID-19 measures eased

Jeffrey P. Snider writes Reality Beckons: Even Bigger Payroll Gains, Much Less Fuss Over Them

Neuchâtel, 24.11.2016 (BFS) - Die Produktion im sekundären Sektor hat im 3. Quartal 2016 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 1,1 Prozent zugenommen. Der Umsatz ist ebenfalls um 1,1 Prozent angewachsen. Die Auftragseingänge haben um 6,6 Prozent zugenommen, die Auftragsbestände um 2,8 Prozent. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

In der Industrie ist die Produktion im Vergleich zum vergangenen Jahr im Juli um 2,6 Prozent gestiegen, im August ist sie ebenfalls gewachsen (+0,3%) und im September gefallen (-1,5%). Für das gesamte 3. Quartal 2016 ist bei der Produktion im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal eine Zunahme von 0,4 Prozent zu verzeichnen.

Im Baugewerbe ist die Produktion im 3. Quartal 2016 gegenüber dem Vorjahresquartal um 4,8 Prozent gestiegen. Der Hochbau erzielte einen Produktionsanstieg von 5,7 Prozent, der Tiefbau hat ebenfalls einen Anstieg (+8,9%) zu verzeichnen. Beim sonstigen Baugewerbe ist die Produktion um 3,4 Prozent gestiegen.

Positive Umsatzentwicklung

In der Industrie sind die Umsätze im Juli im Vergleich zum Vorjahr um 2,0 Prozent gestiegen, im August sind sie ebenfalls angewachsen (+0,2%) und im September gefallen (-0,9%). Für das gesamte 3. Quartal 2016 wurde beim Umsatz im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal eine Zunahme von 0,4 Prozent registriert.

Im Baugewerbe hat der Umsatz im 3. Quartal 2016 gegenüber dem Vorjahresquartal um 4,5 Prozent zugenommen. Der Umsatz im Hochbau ist um 5,8 Prozent gestiegen, und auch der Tiefbau erzielte ein Plus (+8,9%). Das sonstige Baugewerbe konnte den Umsatz um 2,7 Prozent steigern.


Download Medienmitteilung

Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik des sekundären Sektors im 3. Quartal 2016
(PDF, 3 Seiten, 100 kB)


Weitere Sprachen


Verwandte Dokumente

Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik des sekundären Sektors im 3. Quartal 2016


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *