Wednesday , July 26 2017
Home / Iconomix-DE / Wie Notenbanken funktionieren

Wie Notenbanken funktionieren

Summary:
In einem Beitrag des Wirtschaftsblogs «Free Lunch» der Handelszeitung werden die sechs häufigsten Missverständnisse zum Thema Notenbankpolitik erklärt. Der Sitz der amerikanischen Notenbank in Washington D.C. Bild: wikimediahttps://commons.wikimedia.org/wiki/File:Marriner_S._Eccles_Federal_Reserve_Board_Building.jpg – AgnosticPreachersKid (CChttps://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/) Stefan Gerlach – ehemals Vizegouverneur der Notenbank von Irland – beschreibt in einem Blogartikel, welches die häufigsten Missverständnisse bezüglich Geldpolitik sind, und erklärt wie Notenbanken wirklich funktionieren. So können Draghi, Yellen, Jordan und Co. die Notenbankpolitik beispielsweise nicht im Alleingang festlegen. Auch führt eine Veränderung einer einzelnen ökonomischen Variablen kaum je zu einer Änderung des geldpolitischen Kurses. Dies und vieles mehr erfahren Sie hier: Handelszeitung. Die sechs Missverständnisse zur Notenbankpolitikhttp://www.handelszeitung.ch/blogs/free-lunch/die-sechs-missverstaendnisse-zur-notenbankpolitik-1357836 (09.03.

Topics:
iconomix considers the following as important:

This could be interesting, too:

FONDSTRENDS writes Aktive oder passive Anlagestrategien?

Zürcherin writes Die Ökonomie des Sex

Liliane Held-Khawam writes Le prix de l’or est manipulé. Egon von Greyerz

FONDSTRENDS writes Neuer Anlagechef für 1875 Finance

In einem Beitrag des Wirtschaftsblogs «Free Lunch» der Handelszeitung werden die sechs häufigsten Missverständnisse zum Thema Notenbankpolitik erklärt.

Wie Notenbanken funktionieren

Der Sitz der amerikanischen Notenbank in Washington D.C. Bild: wikimediaWie Notenbanken funktionierenhttps://commons.wikimedia.org/wiki/File:Marriner_S._Eccles_Federal_Reserve_Board_Building.jpg – AgnosticPreachersKid (CCWie Notenbanken funktionierenhttps://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)

Stefan Gerlach – ehemals Vizegouverneur der Notenbank von Irland – beschreibt in einem Blogartikel, welches die häufigsten Missverständnisse bezüglich Geldpolitik sind, und erklärt wie Notenbanken wirklich funktionieren.

So können Draghi, Yellen, Jordan und Co. die Notenbankpolitik beispielsweise nicht im Alleingang festlegen. Auch führt eine Veränderung einer einzelnen ökonomischen Variablen kaum je zu einer Änderung des geldpolitischen Kurses. Dies und vieles mehr erfahren Sie hier:

Handelszeitung. Die sechs Missverständnisse zur NotenbankpolitikWie Notenbanken funktionierenhttp://www.handelszeitung.ch/blogs/free-lunch/die-sechs-missverstaendnisse-zur-notenbankpolitik-1357836 (09.03.2017)


Lesen Sie auch:


Für das iconomix-Team,
Valérie Müller 

About iconomix
iconomix
iconomix ist das webbasierte Ökonomielehrangebot der Schweizerischen Nationalbank (SNB); es bietet Unterrichtsmaterialien zum Downloaden und Bestellen. iconomix will bestehende Wirtschaftslehrmittel ergänzen und soll die Lehrpersonen unterstützen bei der Umsetzung von Lehrplanzielen, die ökonomisches Denken und ökonomische Kompetenzen beinhalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *