Monday , April 6 2020
Home / Never mind the markets / Wie problematisch sind hohe Leistungsbilanzüberschüsse?

Wie problematisch sind hohe Leistungsbilanzüberschüsse?

Summary:
Während die Schweiz den Überschuss als Zeichen der Stärke interpretiert, wollen ihn die Deutschen unbedingt loswerden. Wer hat recht? Florierende Wirtschaft: Ein hoher Leistungsbilanzüberschuss ist für die Schweizer ein gutes Zeichen. Foto: Keystone Die Schweiz und Deutschland haben einiges gemeinsam. Unter anderem die Tatsache, dass beide Länder einen erheblichen Überschuss in der Leistungsbilanz ausweisen. Diese umfasst alle Ausgaben und Einnahmen einer Volkswirtschaft gegenüber dem Ausland. Den grössten Anteil dieses Überschusses macht dabei der Handelsbilanzüberschuss aus, also die Differenz zwischen Exporten und Importen von Gütern. In absoluten Zahlen erzielte Deutschland 2019 zum vierten Mal in Folge den höchsten Überschuss aller Länder. Beziehen wir den

Topics:
Mathias Binswanger considers the following as important: , , , ,

This could be interesting, too:

Reto Föllmi writes Corona und die Kosten des Lockdowns

Markus Diem Meier writes Die Ökonomie der Pandemie

Urs Birchler writes Wieso und wie der Staat die wirtschaftlichen Kosten des Lockdown übernehmen sollte: Lohnfortzahlungen und Corona-Darlehen

Thomas der Sparkojote writes Vermögensvergleich Schweiz – Deutschland 🇨🇭🇩🇪

Während die Schweiz den Überschuss als Zeichen der Stärke interpretiert, wollen ihn die Deutschen unbedingt loswerden. Wer hat recht?

Wie problematisch sind hohe Leistungsbilanzüberschüsse?

Florierende Wirtschaft: Ein hoher Leistungsbilanzüberschuss ist für die Schweizer ein gutes Zeichen. Foto: Keystone

Die Schweiz und Deutschland haben einiges gemeinsam. Unter anderem die Tatsache, dass beide Länder einen erheblichen Überschuss in der Leistungsbilanz ausweisen. Diese umfasst alle Ausgaben und Einnahmen einer Volkswirtschaft gegenüber dem Ausland. Den grössten Anteil dieses Überschusses macht dabei der Handelsbilanzüberschuss aus, also die Differenz zwischen Exporten und Importen von Gütern. In absoluten Zahlen erzielte Deutschland 2019 zum vierten Mal in Folge den höchsten Überschuss aller Länder. Beziehen wir den Leistungsbilanzüberschuss hingegen auf die Grösse des BIP, dann ist er in der Schweiz noch einiges höher. In Deutschland macht der Leistungsbilanzüberschuss rund 7 Prozent des BIP aus, während der Anteil in der Schweiz um die 10 Prozent liegt.

Geht es um die ökonomische Interpretation des Leistungsbilanzüberschusses, dann ist mit der Gemeinsamkeit zwischen Deutschland und der Schweiz allerdings Schluss. In der Schweiz wird der Überschuss allgemein als ein Zeichen der Stärke der Schweizer Exportwirtschaft interpretiert, die uns zusätzliches Wachstum beschert. In Deutschland ist das hingegen ganz anders. Dort gilt der Überschuss als Hypothek, die man am liebsten loswerden möchte. Einerseits ist da die Kritik von aussen. Besonders die USA unter Präsident Trump sind mit dem deutschen Überschuss unzufrieden. Den grössten Teil des Überschusses erzielt Deutschland nämlich mit Exporten in die USA, wo demzufolge ein beträchtliches Handelsbilanzdefizit mit Deutschland besteht. Also befürchtet man in Deutschland, zum Ziel weiterer Handelssanktionen zu werden.

Was wäre, wenn…

Doch es ist nicht nur die Angst vor den USA, welche Ökonomen in Deutschland den Leistungsbilanzüberschuss kritisieren lässt. Gern wird auch mit dem in Deutschland...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *