Friday , December 6 2019
Home / investrends.ch / Lombard Odier regelt die Nachfolge des Senior Managing Partners

Lombard Odier regelt die Nachfolge des Senior Managing Partners

Summary:
Hubert Keller wird Senior Managing Partner bei Lombard Odier. Patrick Odier übergibt sein Amt als Senior Managing Partner bei der Genfer Privatbank Lombard Odier spätestens 2023 an Hubert Keller.Patrick Odier wird als Senior Managing Partner bei der Schweizer Lombard Odier Gruppe zurücktreten. Zu seinem Nachfolger wurde der geschäftsführende Teilhaber Hubert Keller ernannt, derzeit CEO bei Lombard Odier Investment Managers und damit für das institutionelle Vermögensverwaltungsgeschäft zuständig. Der heutige Senior Managing Partner, der "Primus inter Pares" unter den Teilhabern von Lombard Odier, wird spätestens im Jahr 2023 sein Amt abgeben. Wie Odier laut Medienberichten in einer internen Mitteilung schreibt, soll mit der über drei Jahre im Voraus angekündigten Ablösung ein

Topics:
investrends.ch considers the following as important: ,

This could be interesting, too:

investrends.ch writes Alliance Bernstein verstärkt das Schweizer Vertriebsteam

investrends.ch writes VP Bank mit neuem COO für die Schweiz

investrends.ch writes Stabwechsel im Private Banking der Obwaldner Kantonalbank

investrends.ch writes Julius Bär Deutschland: Wechsel im Vorstand

Lombard Odier regelt die Nachfolge des Senior Managing Partners
Hubert Keller wird Senior Managing Partner bei Lombard Odier.

Patrick Odier übergibt sein Amt als Senior Managing Partner bei der Genfer Privatbank Lombard Odier spätestens 2023 an Hubert Keller.

Patrick Odier wird als Senior Managing Partner bei der Schweizer Lombard Odier Gruppe zurücktreten. Zu seinem Nachfolger wurde der geschäftsführende Teilhaber Hubert Keller ernannt, derzeit CEO bei Lombard Odier Investment Managers und damit für das institutionelle Vermögensverwaltungsgeschäft zuständig. Der heutige Senior Managing Partner, der "Primus inter Pares" unter den Teilhabern von Lombard Odier, wird spätestens im Jahr 2023 sein Amt abgeben. Wie Odier laut Medienberichten in einer internen Mitteilung schreibt, soll mit der über drei Jahre im Voraus angekündigten Ablösung ein "sanfter Übergang" sichergestellt werden.

Patrick Odier hat kürzlich seinen 64. Geburtstag gefeiert. Gemäss den Regeln der Partnerschaft können die Teilhaber ab dem 65. Lebensjahr in den Ruhestand treten. Odier zeigte sich erfreut, dass die Partner im Rahmen der langfristigen Nachfolgeplanung seine Tätigkeit als Senior Managing Partner bis 2022 verlängert haben.

Der 1967 geborene Keller kam 2006 als geschäftsführender Teilhaber zu Lombard Odier, wo auch bereits sein Vater Partner gewesen war. Zuvor war Keller bei SG Warburg und während elf Jahren bei der Deutschen Bank, wo er als globaler Leiter Aktien sowie als Geschäftsführer tätig war.

Neben Odier und Keller rangieren Christophe Hentsch, Frédéric Rochat, Denis Pittet, Annika Falkengren sowie Alexandre Zeller als geschäftsführende Teilhaber. Odier sowie der 1958 geborene Hentsch sind derzeit die einzigen Vertreter der vier Gründungsfamilien Lombard, Odier, Hentsch und Darier unter den geschäftsführenden Teilhabern. 2015 war der Teilhaber Thierry Lombard gemeinsam mit seinem Sohn Alexis Lombard aus der Bank ausgeschieden.

investrends.ch
investrends.ch ist die Informationsquelle Nummer Eins in der Schweiz für professionelle Investoren. investrends.ch liefert Informationen zu Investments, Markttrends und Finanzprodukten, die in der Schweiz zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind, sowie news und people-Meldungen aus der Finanzbranche.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *