Saturday , November 17 2018
Home / Never mind the markets / Der Dollar regiert die Welt

Der Dollar regiert die Welt

Summary:
Trotz aller Abgesänge: Die US-Währung hat die Weltwirtschaft weiterhin fest im Griff. (Foto: iStock) Ab dem nächsten Quartal will die Schweizer Grossbank UBS ihre Unternehmenszahlen nicht mehr in Franken, sondern in Dollar ausweisen. Der Grund: Das Geschäft der Bank ist stark auf die US-Währung ausgerichtet, 60 Prozent davon wird darin generiert. Auch andere Schweizer Konzerne wie Novartis, ABB oder der Versicherer Zürich weisen ihre Zahlen bereits in Dollar aus. Trotz den immer wieder erfolgenden Abgesängen auf die US-Währung hat diese die Weltwirtschaft weiterhin fest im Griff. So ist sie zum Beispiel nach wie vor die unangefochten dominierende Reservewährung der Welt. Die Welt handelt in Dollars Wie die Forschung der frisch erkorenen Chefökonomin des Internationalen Währungsfonds

Topics:
Markus Diem Meier considers the following as important: , , ,

This could be interesting, too:

Andreas Neinhaus writes Der Ölpreis als Wirtschaftsseismograf

Markus Diem Meier writes Der Feind, die Maschine

Urs Birchler writes Ehrendoktorat für @BatzMonika

Andreas Neinhaus writes Drei Strategien gegen Immobilienblasen

Der Dollar regiert die Welt

Trotz aller Abgesänge: Die US-Währung hat die Weltwirtschaft weiterhin fest im Griff. (Foto: iStock)

Ab dem nächsten Quartal will die Schweizer Grossbank UBS ihre Unternehmenszahlen nicht mehr in Franken, sondern in Dollar ausweisen. Der Grund: Das Geschäft der Bank ist stark auf die US-Währung ausgerichtet, 60 Prozent davon wird darin generiert. Auch andere Schweizer Konzerne wie Novartis, ABB oder der Versicherer Zürich weisen ihre Zahlen bereits in Dollar aus.

Trotz den immer wieder erfolgenden Abgesängen auf die US-Währung hat diese die Weltwirtschaft weiterhin fest im Griff. So ist sie zum Beispiel nach wie vor die unangefochten dominierende Reservewährung der Welt.

Die Welt handelt in Dollars

Wie die Forschung der frisch erkorenen Chefökonomin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Gita Gopinath, zeigt, ist der Einfluss des Dollars noch weit grösser – beispielsweise bei den internationalen Handelsströmen. Ein Grossteil der grenzüberschreitenden Leistungen und Güterströme wird nicht über die Währungen der beteiligten Länder abgehandelt, sondern in US-Dollar.

Der Anteil der USA Währung bei der Rechnungsstellung im internationalen Handel ist 4,7-mal so gross wie der Anteil der Importe in die USA und er entspricht dem 3,1-fachen des Welthandelsanteils der USA. Der Anteil des Euro entspricht gerade etwa jenem des Euroraums am Welthandel. Der Anteil der meisten anderen...

Markus Diem Meier
Markus Diem Meier (Jg. 1963) ist Co-Leiter des Ressorts Wirtschaft beim «Tages-Anzeiger». Seit der Asienkrise schreibt er über Makroökonomie und die Finanzbranche.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *