Wednesday , November 30 2022
Home / PROMETHEUS - Das Freiheitsinstitut / Europa braucht die Stimme der Freiheit

Europa braucht die Stimme der Freiheit

Summary:
Seit Ende Oktober ist Prometheus Mitglied im EPICENTER Network. Unser Senior Fellow Outreach Alexander Albrecht, der uns dort vertritt, berichtet über unsere neuen Partner. Ad Fontes! Das möchte man zeitweise der Europäischen Union zurufen, wenn einmal wieder im Europäischen Parlament im kleinsten Detail über europäische Datenschutzverordnungen oder über eine gemeinsame Industriepolitik gesprochen wird. Die sich stetig ausweitende Zentralisierung und die wachsende Masse an Regulierungen in den letzten Jahren ließen auch überzeugte liberale Europafans immer häufiger mit der Nase rümpfen. Es ist an der Zeit, den Gründungsgedanken der Europäischen Union wiederzubeleben: Ein freiheitliches, dezentrales und vor allem friedliches Europa durch wirtschaftliche und politische Zusammenarbeit zu

Topics:
Alexander Albrecht considers the following as important:

This could be interesting, too:

Gastbeitrag writes Dass ich nicht lache: Populismus in deutschen Satiresendungen

Clemens Schneider writes Mit der Klebertube auf Sinnsuche

Monetary Metals writes Sam Bankman-Fried FTX’ed Up

Frank Schäffler writes Auf der Suche nach dem Ausweg

Seit Ende Oktober ist Prometheus Mitglied im EPICENTER Network. Unser Senior Fellow Outreach Alexander Albrecht, der uns dort vertritt, berichtet über unsere neuen Partner.

Ad Fontes! Das möchte man zeitweise der Europäischen Union zurufen, wenn einmal wieder im Europäischen Parlament im kleinsten Detail über europäische Datenschutzverordnungen oder über eine gemeinsame Industriepolitik gesprochen wird. Die sich stetig ausweitende Zentralisierung und die wachsende Masse an Regulierungen in den letzten Jahren ließen auch überzeugte liberale Europafans immer häufiger mit der Nase rümpfen. Es ist an der Zeit, den Gründungsgedanken der Europäischen Union wiederzubeleben: Ein freiheitliches, dezentrales und vor allem friedliches Europa durch wirtschaftliche und politische Zusammenarbeit zu schaffen, das den Wohlstand der Bürger fördert.

EPICENTER, das European Policy Information Center, ist ein in Brüssel ansässiger forschungsbasierter Think-Tank, der sich genau diesem Ziel gewidmet hat. An dieser Mammutsaufgabe arbeitet EPICENTER allerdings nicht allein; vielmehr ist es Knotenpunkt eines breiten Netzwerks aus freiheitlichen Think Tanks aus inzwischen zehn Ländern Europas: Dänemark, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Litauen, Polen, Schweden, Slowakei – und jetzt auch Deutschland. Seit dem Oktober 2022 sind wir von Prometheus das neueste Mitglied in diesem Netzwerk und freuen uns darauf, an der Seite von exzellenten Partnerorganisation in Europa die Sache der Freiheit voranzubringen.

Die thematischen Schwerpunkte der Mitglieder spiegeln die thematische Bandbreite und Kompetenzstärke der Partner wider. Der schwedische Think Tank Timbro veröffentlicht beispielsweise alle zwei Jahre den Authoritarian-Populism Index, in dem anhand europäischer Wahldaten über längere Zeiträume die Gründe Rolle von populistischen Parteien in ganz Europa beleuchtet werden. Die Recherchen ergaben, dass Populismus in Europa keinesfalls ein Randphänomen ist: In 11 aus 33 europäischen Staaten waren im Jahr 2019 populistische Parteien in der Regierung vertreten.

Das italienische Istituto Bruno Leoni und das slowakische INESS Institut haben sich wiederum in den letzten Jahren kritisch mit den Implikationen des europäischen Digital Markets Acts auseinandergesetzt. Durch die Einführung von stärkeren Regulierungen im Digitalmarkt werden unter dem Deckmantel der Wettbewerbsgerechtigkeit auf europäischer Ebene wichtige Säulen der marktwirtschaftlichen Ordnung wie Wettbewerb, Innovation und Eigentumsrechte erodiert.

Mit der Mitgliedschaft bei EPICENTER verstärkt Prometheus seine internationale Ausrichtung und behandelt nur auch verstärkt europäische Themen. Unser Senior Fellow Alexander Albrecht wird als EPICENTER Fellow die Zusammenarbeit und Kooperation mit EPICENTER leiten. Die ersten pan-europäischen Projekte von Prometheus für das Jahr 2023 stehen bereits in den Startlöchern. Und so wollen wir aus den Quellen schöpfen, um ein freiheitliches Europa der Zukunft mitzugestalten.

Europa braucht die Stimme der Freiheit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *