Saturday , April 13 2024
Home / Acemaxx-Analytics / Inflation und Aktien

Inflation und Aktien

Summary:
Der Chiphersteller Nvidia ist in aller Munde. Die Analysten von Goldman Sachs nennen das High-Tech Unternehmen «die wichtigste Aktie auf dem Planeten Erde».Der Entwickler von Grafikprozessoren und Chipsätzen für Personal Computer und Spielkonsolen hat diese Woche sowohl Alphabet als auch Amazon überholt und ist nun das drittgrößte Unternehmen der Welt. Der Hauptsitz liegt in Santa Clara, ...

Topics:
Acemaxx-Analytics considers the following as important:

This could be interesting, too:

Frank Schäffler writes Space X macht den Unterschied

Swiss National Bank writes 2024-04-12 – Data portal – IMF SDDS Plus, 12 April 2024

investrends.ch writes EZB-Zinssenkung lässt noch auf sich warten

finews.ch writes Royal Bank of Canada: Finanzchefin stolpert über geheime Beziehung

Der Chiphersteller Nvidia ist in aller Munde. Die Analysten von Goldman Sachs nennen das High-Tech Unternehmen «die wichtigste Aktie auf dem Planeten Erde».

Der Entwickler von Grafikprozessoren und Chipsätzen für Personal Computer und Spielkonsolen hat diese Woche sowohl Alphabet als auch Amazon überholt und ist nun das drittgrößte Unternehmen der Welt. 

Der Hauptsitz liegt in Santa Clara, Kalifornien in den USA. Das Unternehmen wurde im Januar 1993 von Jen-Hsun Huang gegründet.

Die Analysten von JPMorgan AM unterstreichen in einer vergangenen Woche publizierten Studie, dass das heutige Umfeld gut für Aktien ist. 

Eine gewisse Inflation (d.h. ein Verbraucherpreisindex innerhalb einer Spanne von 2 bis 3 %) ist i.d.R.  gut für die Unternehmensgewinne. 


Inflation und Aktien
Fed Funds rate (real), Graph: JPMorgan AM, Febr 17, 2024


In der Tat entpuppt sich die Gewinnsaison für das vierte Quartal das zweite Wachstumsquartal in Folge nach fast einem Jahr der Schrumpfung. Hervorragende Ergebnisse von großen Technologieunternehmen haben gezeigt, dass diese Unternehmen ihren Aufschwung verdient haben, heisst es in der Recherche-Arbeit weiter.


Inflation und Aktien
Eurozone: Hartnäckige Dienstleistungsinflation sollte Zinssenkungen nicht verzögern - ein langsamerer Rückgang der Dienstleistungsinflation wird die relativ stärkeren disinflationären Kräfte bei den Warenpreisen teilweise ausgleichen, Graph: Oxford Economics, Febr 20, 2024


Aber warum sollte die Fed die Zinsen überhaupt senken, wenn die Wirtschaft so stark ist? 

Auf dem heutigen Niveau sind die Leitzinsen restriktiv:

Der reale Leitzins (Fed Funds Rate) ist mit dem Rückgang der Inflation sogar gestiegen, obwohl die Fed keine weiteren Zinserhöhungen mehr vorgenommen hat. 

Das bedeutet, dass die Zentralbanken bei weiter sinkender Inflation die Zinsen senken müssen, um das gleiche Maß an «Restriktivität» aufrechtzuerhalten.

Die politischen Entscheidungsträger, auf beiden Seiten des Atlantiks, müssen daher die Risiken einer erneuten Beschleunigung der Inflation gegen die Risiken einer übermäßigen Straffungover-tightening») abwägen.

Apropos real Wert:

Die Inflation kann den realen Wert von Schulden im Laufe der Zeit aufzehren. Wenn Unternehmen ausstehende Schulden haben, können sie von der Inflation profitieren, weil sie ihre Schulden mit einer weniger wertvollen Währung zurückzahlen können. Dadurch verringert sich ihre Schuldenlast und ihre finanzielle Lage verbessert sich.


Inflation und Aktien
Einige Wirtschaftswissenschaftler erkannten, dass die Pandemie-Wirtschaft wahrscheinlich anderen Regeln folgen würde. Chris Waller, ein Mitglied der Fed Gov, argumentierte 2022, dass die Zahl der offenen Stellen sinken könnte, ohne dass die Arbeitslosigkeit zwangsläufig ansteigt, Graph, Ben Casselman, NYTimes, Febr 2024.


 Die Inflation kann für Unternehmen ein Anreiz sein, in Investitionsausgaben und Expansionsprojekte zu investieren. In inflationären Zeiten können Unternehmen Investitionen in Produktionsanlagen Vorrang einräumen, um sich gegen steigende Kosten abzusichern und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Diese Investitionen können zu höherer Produktivität und künftiger Rentabilität führen.

Die Inflation kann auch zu höheren Aktienkursen führen, vor allem bei Unternehmen, die ihre Gewinne in einem Tempo halten oder steigern können, das über der Inflation liegt. Anleger können in inflationären Zeiten nach Aktien von Unternehmen suchen, die über eine starke Preissetzungsmacht oder gute Wachstumsaussichten verfügen, was deren Aktienkurse in die Höhe treibt und den Aktionären zugutekommt.

Inflation und Aktien
Die COVID19-Rezession wurde nicht durch ein grundlegendes Ungleichgewicht in der Wirtschaft verursacht, wie die Dot-Com-Blase Anfang der 2000er Jahre oder der Subprime-Hypothekenboom einige Jahre später, Graph, Ben Casselman, NYTimes, Febr 2024.

Es ist jedoch zu beachten, dass eine zu hohe Inflation negative Auswirkungen auf die Unternehmensgewinne haben kann, indem sie beispielsweise die Kaufkraft der Verbraucher schmälert, die Input-Kosten erhöht und die Finanzmärkte destabilisiert.

Ein gewisses Maß an Inflation kann sich zwar positiv auf die Unternehmensgewinne auswirken, doch muss sie moderat und überschaubar sein, damit die Unternehmen ihre potenziellen Vorteile voll ausschöpfen können.


Inflation und Aktien
Während die EZB darüber nachdenkt, wie man die Produktivität in der Eurozone mit monetärer Austerität, Schuldenbremse und Lohnzurückhaltung erreichen kann, läuft die US-Wirtschaft davon, Graph: Bloomberg, Febr 21, 2024.


Aus Sicht der keynesianischen Wirtschaftspolitik besteht das Ziel einer niedrigen Inflation in der Regel darin, die Gesamtnachfrage in der Wirtschaft so zu steuern, dass sie mit der Produktionskapazität der Wirtschaft im Einklang steht.

Zugleich gilt es, auch die Bedeutung angebotsseitiger Faktoren zu erkennen, wenn es um die Beeinflussung der Inflation geht:

Wirtschaftspolitische Maßnahmen zur Verbesserung der Produktivität, wie Investitionen in Bildung, Infrastruktur und Technologie, können dazu beitragen, die Inflation in Schach zu halten, indem sie die Produktionskapazität der Wirtschaft erhöhen.

In Situationen, in denen die Inflation außer Kontrolle gerät, wie während der COVID19 Pandemie, können vorübergehende Preiskontrollen als Maßnahme zur Eindämmung des Inflationsdrucks befürwortet werden. 


Inflation und Aktien
UST real yields for 5y, 10y and 30y, Graph: Bloomberg, Febr 21, 2024




Acemaxx-Analytics
Macro economics, comics, street basketball, cross fit, dark chocolate, blogger, asset management, end this depression, now!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *