Saturday , May 21 2022
Home / Tim Sumpf

Tim Sumpf



Articles by Tim Sumpf

Vier bis acht Monate pro Jahr: Wird Energieknappheit bald zur Gewohnheit?

20 days ago

Wind und Sonne schwanken nicht nur von Tag zu Tag oder nach den Jahreszeiten, sondern auch in mehrjährigen Zyklen. Laut texanischen Forschern bedeute das, dass zusätzliche Energiequellen für die Energiewende benötigt werden. Sonst drohe uns bald eine jährliche, mehrmonatige Energieknappheit.Die Preise für erneuerbare Energien sind in den letzten zehn Jahren um mehr als 70 Prozent gesunken. Dies veranlasst immer mehr Amerikaner dazu, fossile Brennstoffe zugunsten umweltfreundlicherer, weniger umweltbelastender Energiequellen aufzugeben. Da sie sich insbesondere der Wind- und Solarenergie zuwenden, müsse jedoch mit großen Schwankungen bei der Verfügbarkeit gerechnet werden…Otp Tvimwi uüg huqhxhueduh Oxobqsox ukpf bg jkt ohwcwhq glou Vmtdqz zr rjmw qbi 70 Aczkpye pnbdwtnw. Wbxl fobkxvkccd

Read More »

Tauender Permafrost im Arktischen Ozean „nicht durch Menschen verursacht“

28 days ago

Zahlreiche Studien wiesen in der Vergangenheit darauf hin, dass tauender Permafrost in der gesamten Arktis zu instabilen Böden und anderen Veränderungen führt. Eine in der Fachzeitschrift „PNAS“ veröffentlichte neue Studie zeigt nun erstmals die Veränderungen in Küstengebieten und auf dem Meeresgrund der Arktis auf.Etwa ein Viertel der Landfläche in der nördlichen Hemisphäre besteht aus Permafrost, ganzjährig gefrorenem Boden. Am Ende der letzten Eiszeit (vor 12.000 Jahren) haben schmelzende Gletscher und der Anstieg des Meeresspiegels große Teile des Permafrostbodens unter Wasser gesetzt. Bis vor Kurzem war dieser überflutete Permafrostboden für Forscher weitgehend unzugänglich. Doc…Shko quz Nawjlwd lmz Qfsikqähmj va vwj uöykspjolu Nksoyvnäxk vymnybn lfd Fuhcqvheij, rlykuäsctr vtugdgtctb

Read More »

Verbraucher zahlen für Strom, den sie nie bekommen

April 20, 2022

‘);

_p_window.document.close(); // necessary for IE >= 10
_p_window.focus(); // necessary for IE >= 10*/

_p_window.addEventListener(‘load’, function () {
_p_window.print();
_p_window.close();
});

return true;
}

Stromkunden zahlen nicht nur für ihren Verbrauch, sondern auch für Stromnetze und Netzverluste. Knapp 70 Prozent der Verbraucher könnten sich flexible Stromtarife vorstellen, die für mehr Transparenz sorgen könnten – und für extreme Preissteigerungen.
Beim Blick auf die Stromrechnung bleibt manches undurchsichtig. Während der eigene Verbrauch und die Kosten pro Kilowattstunde gut aufgeschlüsselt sind, bleiben andere Kosten im Verborgenen. Darin enthalten ist auch eine Position für Strom, den Kunden nie erhalten haben. Ähnlich wie die Post

Read More »

Forscher bringen Licht in Dunkle Materie

April 7, 2022

‘);

_p_window.document.close(); // necessary for IE >= 10
_p_window.focus(); // necessary for IE >= 10*/

_p_window.addEventListener(‘load’, function () {
_p_window.print();
_p_window.close();
});

return true;
}

Wissenschaftler schlagen gleich zwei mögliche Erklärungen für Dunkle Materie vor – und wie man sie experimentell nachweisen könnte. Die zwei Theorien beinhalten ein Paralleluniversum, in dem die Zeit rückwärts läuft, und die Entdeckung des fünften Aggregatzustandes.
Dunkle Materie ist eine geheimnisvolle, nicht leuchtende Substanz, die den größten Teil der Materie im Universum ausmacht. Obwohl Experten die Gravitationswirkung der Dunklen Materie seit Jahrzehnten beobachten, tappen die Wissenschaftler über ihre wahre Natur nach wie vor im

Read More »

Könnte Impfkampagne schaden: Behörden halten Daten über COVID-19 zurück

February 23, 2022

Die oberste US-Seuchenbehörde CDC hält einen Großteil der Daten zu COVID unter Verschluss: Sie könnten falsch verstanden werden und Zweifel an der Effektivität der Impfung säen. Ähnliches verkündeten schottische Behörden. Indes fordern Forscher mehr statt weniger Daten, „bis die Pandemie vorbei ist.“Die oberste US-Seuchenbehörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention) unterschlägt der Öffentlichkeit Daten zu COVID und zur Impfung. Kritiker haben dies bereits seit mindestens Sommer 2021 befürchtet und publiziert. Die offizielle Bestätigung erschien nun in der „New York Times“.Rws qdgtuvg OM-Myowbyhvybölxy VWV (Egpvgtu jsv Nscokco Iutzxur erh Acpgpyetzy) wpvgtuejnäiv hiv Öqqpyewtnsvpte Urkve id DPWJE ohx mhe Nrukzsl. Tarcrtna qjknw hmiw dgtgkvu frvg awbrsghsbg Lhffxk 2021 vyzülwbnyn

Read More »

Üppige Schwammgärten in der arktischen Tiefsee entdeckt

February 9, 2022

‘);

_p_window.document.close(); // necessary for IE >= 10
_p_window.focus(); // necessary for IE >= 10*/

_p_window.addEventListener(‘load’, function () {
_p_window.print();
_p_window.close();
});

return true;
}

Die Meere stecken voller Überraschungen und Leben, auch an Orten, an denen man es nicht vermutet. Wie Forscher des Alfred-Wegener-Instituts jüngst erkundeten, blühen auch unter dem arktischen Eis Gärten – Korallen- und Schwammgärten
Auf den Gipfeln von Seebergen im zentralen Arktischen Ozean, einem der nährstoffärmsten Meere der Erde, gedeihen riesige Schwammgärten. Die Schwämme ernähren sich scheinbar von den Überresten ausgestorbener Tiere. Mikroorganismen helfen ihnen dabei, dieses Material als Nahrungs- und Energiequelle zu nutzen.

Read More »

Renommiertes Fachjournal geht gegen „inkompetenten Faktencheck“ vor

January 23, 2022

‘);

_p_window.document.close(); // necessary for IE >= 10
_p_window.focus(); // necessary for IE >= 10*/

_p_window.addEventListener(‘load’, function () {
_p_window.print();
_p_window.close();
});

return true;
}

„Facebook versucht unter Vorwand der Faktenüberprüfung zu bestimmen, wie Menschen denken sollen“, warnt die renommierte Fachzeitschrift British Medical Journal, nachdem ein peer-reviewter Fachartikel von Facebook, das sich als neutrale Social-Media-Plattform präsentiert, zensiert wurde und immer noch wird.
Das British Medical Journal (BMJ) hat sich mit Facebook und dessen Faktencheckern angelegt, nachdem einer ihrer wissenschaftlichen Artikel wegen angeblich „fehlendem Kontext“ im weltweit größten sozialen Netzwerk zensiert wurde.
Konkret

Read More »

21,1 bis –78 Grad Celsius: Mehr als 20 Kälterekorde auf der ganzen Welt

January 8, 2022

‘);

_p_window.document.close(); // necessary for IE >= 10
_p_window.focus(); // necessary for IE >= 10*/

_p_window.addEventListener(‘load’, function () {
_p_window.print();
_p_window.close();
});

return true;
}

Geologisch gesehen leben wir in einem Interglazial, einer Warmphase in einer Eiszeit. Seit 10.000 Jahren wird es wärmer – Kälterekorde und Temperaturschwankungen von über 100 °C sind deshalb aber nicht ausgeschlossen.
Dass sich das Klima verändert, steht außer Frage. Per Definition ist Klima allerdings nichts anderes als das Wetter über einen Zeitraum von dreißig Jahren. Weicht das aktuelle Wetter, egal ob Hitze- oder Kälterekorde, von diesem Mittelwert ab, spricht man davon, dass sich das Klima verändert.
In den letzten beiden Jahren

Read More »

Wertvolle Daten: So könnte eine vierköpfige Familie 18.000 Euro im Jahr verdienen

February 21, 2020

Daten und die daraus resultierende Wirtschaft sind der Motor der vierten industriellen Revolution. Es gibt jedoch einen sehr wichtigen Hauptakteur, der derzeit absolut nichts von den enormen Gewinnen aus dieser Tätigkeit erhält: Die Menschen, die diese Daten liefern.

Nur in sehr wenigen Fällen erhalten die Menschen, die Daten produzieren, dafür eine mickrige Entschädigung in Form von Sachleistungen. Meist in Form von einigen kostenlosen Online-Diensten, so Nikolaos Laoutaris, Doktor der Computerwissenschaften an der Universität Athen.
Laoutaris: „Eine Alternative zum Lohn, wenn Maschinen die Arbeit erledigen“
Die Idee einer Daten-Wirtschaft, in der für das Generieren und die Weitergabe von Daten an Unternehmen Gebühren erhoben werden, entwickelte der Wissenschaftler, Autor und Künstler

Read More »

Fünf Zentimeter Klebeband überlisten Tesla – Autopilot beschleunigt auf 130 km/h in der 50er-Zone

February 20, 2020

Forscher der Cybersicherheitsfirma McAfee haben zwei autonom fahrende Tesla mit ein bisschen Klebeband dazu gebracht, die erlaubte Höchstgeschwindigkeit vorsätzlich zu missachten.

Statt den erlaubten 35 Meilen pro Stunde (56 km/h) deutete der Autopilot in zwei verschiedenen Tesla-Modellen aus dem Jahr 2016 das manipulierte Verkehrsschild als 85 Meilen pro Stunde-Begrenzung (136 km/h) und beschleunigte das Auto auf Autobahngeschwindigkeit.
Glauben Sie keinem Verkehrsschild, das Sie nicht selbst beklebt haben
Steve Povolny und Shivangee Trivedi vom Advanced Threat Research Team von McAfee forschen seit über einem Jahr daran, ob und wie man künstliche Intelligenz austricksen kann. Nach Laborversuchen gelang es ihnen nun, ihre Forschung in die reale Welt zu übertragen.
Im McAfee-Blog

Read More »

E-Autos mit Batterien laden – E.ON und Volkswagen kündigen flexible, ultraschnelle Ladestationen an

February 13, 2020

Noch immer schrecken viele deutsche Autokäufer vor der geringen Reichweite von E-Autos zurück. Eine schlecht ausgebaute Ladeinfrastruktur und lange Ladezeiten sind dem Ziel „Eine Million E-Autos bis 2022“ ebenfalls nicht zuträglich. E.ON und Volkswagen wollen das ändern und kündigten an, alte Batterien aus E-Autos als neue flexible und ultraschnelle Ladestationen aufzustellen.

„Der Aufbau eines dichten, öffentlichen Netzes mit ultraschnellen Ladestationen für E-Fahrzeuge kann deutlich rascher Realität werden als bislang angenommen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Autoherstellers. Gemeinsam mit dem Energieversorger aus Essen möchte man in den nächsten Monaten eine Alternative zu Teslas Superchargern oder Ionity-Schnellladesäulen schaffen. Ganz ohne Tiefbauarbeiten und wenn nötig

Read More »

Dezember sorgt für europaweites Plus bei KFZ-Neuzulassungen, SUVs vorn dabei

January 20, 2020

Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die europäischen KFZ-Zulassungszahlen Ende vergangenes Jahr stark an. Im Dezember steigen die Zahlen im vierten Monat in Folge (+21,7 %) und erreichten damit den bisher höchsten Dezemberwert in der Geschichte.

Laut einer Pressemitteilung des Verbands der Europäischen Automobilhersteller ACEA siegen die Zulassungszahlen in drei Ländern besonders stark an. Allein im Dezember verzeichnete Frankreich ein Plus von 27,7 Prozent auf über 211.000 neu zugelassene Fahrzeuge.
Noch deutlicher stiegen die Zulassungszahlen in Schweden (+109,3 Prozent) und den Niederlanden (+113,9 Prozent). Sowohl Frankreich als auch Schweden kündigten für das Jahr 2020 signifikante Änderungen der Bonus-Malus-Komponente der CO2-basierten Besteuerung an. In den Niederlanden verdoppelten

Read More »