Saturday , November 28 2020
Home / Video / Frank Schäffler (FDP) – Zur Modernisierung des Versicherungssteuergesetzes

Frank Schäffler (FDP) – Zur Modernisierung des Versicherungssteuergesetzes

Summary:
Der FDP-Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler hielt diese Rede im Plenum des Deutschen Bundestages am 29.10.20 zur Modernisierung des Versicherungssteuergesetzes und Änderung dienstrechtlicher Vorschriften.

Topics:
Frank Schäffler considers the following as important:

This could be interesting, too:

finews.ch: Treffpunkt der Finanzwelt writes Ebrahim Attarzadeh: «Wir brauchen eine andere Aktienkultur»

finews.ch: Treffpunkt der Finanzwelt writes Revolut liegt in Deutschland weit hinter dem Plan zurück

finews.ch: Treffpunkt der Finanzwelt writes Gerichtsurteil: USA erhalten 110 Millionen Dollar aus der Schweiz

Marc Chandler writes FX Daily, November 27: Dollar Offered Ahead of the Weekend

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler hielt diese Rede im Plenum des Deutschen Bundestages am 29.10.20 zur Modernisierung des Versicherungssteuergesetzes und Änderung dienstrechtlicher Vorschriften. Frank Schäffler (FDP) - Zur Modernisierung des Versicherungssteuergesetzes
Frank Schäffler
1997 bis 2010 selbstständiger Berater für die Marschollek, Lautenschläger und Partner AG (MLP), Wiesloch Seit 1987 engagiert in der Lokal- und Landespolitik in Nordrhein-Westfalen als Mitglied der FDP 2005 – 2013 Abgeordneter des Deutschen Bundestages Schäffler ist sehr verbunden mit dem freiheitlichen Denken in der Schweiz und ist daher in economicblogs.ch

One comment

  1. Im Extremfall fliegt uns vielleicht bald das gesamte Finanzsystem um die Ohren. Merkel scheint gerade andere Probleme zu haben als die Riesterrente besser steuerlich zu begünstigen. Unsere Ermächtigungsfaschisten scheinen mir die Wirtschaft gerade mutwillig mit Vorsatz zerstören zu wollen um schnellere und härtere Geldentwertungen und Geldreformen durchführen zu können. Gold uns Silber sind nämlich die einzigen Währungen die langfristig funktionieren, aber das darf der dumme Pöbel natürlich nie wissen. Liebe Grüße!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *