Saturday , May 27 2017
Home / Inside Paradeplatz / Die neue Manager-Vision: In 3 Monaten zum Programmierer und Auswendiglerner

Die neue Manager-Vision: In 3 Monaten zum Programmierer und Auswendiglerner

Summary:
Während meine Webseite in den kommenden Tagen komplett überarbeitet wird, möchte ich mich für einmal wieder der Informatik widmen und dabei ein paar Themen aufgreifen, die ich kürzlich in einer Runde mit ehemaligen Studienkollegen diskutierte. 1. Drohnen, made in China: Zum ersten Mal haben es die Chinesen geschafft, in einer hoch innovativen Domäne nicht „Follower“ oder „Challenger“ zu sein, sondern „Leader“. Das amerikanische GoPro ist plötzlich im Bereich Drohnen der Nachzügler und beisst sich an DJI die Zähne aus. Entsprechend dümpelt der Aktienkurs um Allzeittiefst herum. Ich bin überzeugt, die Chinesen werden in weiteren Themenkreisen die Marktführerschaft übernehmen. 2. Kernkompetenzen eines Informatikers: Auswendiglernen von IT-Slang-Begriffen: Zumindest könnte man das meinen, wenn man die Fragen eines Quiz der Postfinance durchgeht, mit der die Finanzanbieterin auf spielerische Art feststellen will, ob man „bereit für einen neuen Challenge“ mit dem Unternehmen sei. Beispiele? Durch was kann ein OLA abgesichert werden: UC (Underspinning contract), SLA (Service level agreement) oder PbC (Programming by Contract)? Welche Version von Angular hat ihren Release im März 2017: 3, 4 oder 2? Wofür steht der HTTP Statuscode 405? Dass solche Fragen von einem CIO abgesegnet wurden: Beängstigend. 3.

Topics:
Michael Bischof considers the following as important:

This could be interesting, too:

Michael Bischof writes Warum Sie am Wochenende Warren Buffett, Charlie Munger und Bill Gates zuhören sollten

Michael Bischof writes SNB sucht Praktikanten für Devisenhandel

Michael Bischof writes Die nächste Blase: ETFs und Robo Advisors?

Michael Bischof writes Was kann der langfristige Aktienbesitzer erwarten?

Während meine Webseite in den kommenden Tagen komplett überarbeitet wird, möchte ich mich für einmal wieder der Informatik widmen und dabei ein paar Themen aufgreifen, die ich kürzlich in einer Runde mit ehemaligen Studienkollegen diskutierte.

1. Drohnen, made in China: Zum ersten Mal haben es die Chinesen geschafft, in einer hoch innovativen Domäne nicht „Follower“ oder „Challenger“ zu sein, sondern „Leader“. Das amerikanische GoPro ist plötzlich im Bereich Drohnen der Nachzügler und beisst sich an DJI die Zähne aus. Entsprechend dümpelt der Aktienkurs um Allzeittiefst herum. Ich bin überzeugt, die Chinesen werden in weiteren Themenkreisen die Marktführerschaft übernehmen.

2. Kernkompetenzen eines Informatikers: Auswendiglernen von IT-Slang-Begriffen: Zumindest könnte man das meinen, wenn man die Fragen eines Quiz der Postfinance durchgeht, mit der die Finanzanbieterin auf spielerische Art feststellen will, ob man „bereit für einen neuen Challenge“ mit dem Unternehmen sei. Beispiele? Durch was kann ein OLA abgesichert werden: UC (Underspinning...Continue reading here

Michael Bischof
Michael Bischof ist Anlagespezialist und betreibt die Plattform Longterm Investor.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *