Thursday , June 20 2019
Home / Fondstrends / Lombard Odier gewinnt erfahrenen Banker von Julius Bär

Lombard Odier gewinnt erfahrenen Banker von Julius Bär

Summary:
Stephen Kamp, neuer Chief Operating Officer und Mitglied der Geschäftsleitung für den Bereich Privatkunden. Die Privatbank Lombard Odier engagiert einen erfahrenen Banker als Chief Operating Officer. Er kommt von Julius Bär und soll mit seinen fundierten Kenntnissen der Bankenwelt auch die Entwicklung von innovativen technologischen Lösungen für die Kunden der Bank stärken.Lombard Odier hat Stephen Kamp zum Chief Operating Officer (COO) und Mitglied der Geschäftsleitung für den Bereich Privatkunden ernannt. Er wird seinen Sitz in Genf haben und sein Amt am 16. August 2019 antreten, wie Lombard Odier mitgeteilt hat. Er wird direkt an Frédéric Rochat, Co-Leiter des Geschäftsbereichs für Privatkunden, rapportieren.Kamp kommt von Julius Bär, wo er im Jahr 2012 als stellvertretender

Topics:
FONDSTRENDS considers the following as important:

This could be interesting, too:

FONDSTRENDS writes Columbia Threadneedle mit neuem CEO für EMEA-Region

FONDSTRENDS writes DC Bank beruft IT-Experten in die Geschäftsleitung

FONDSTRENDS writes Credit Suisse verstärkt sich auf dem iberischen Markt

FONDSTRENDS writes Raiffeisen Schweiz holt sich neuen Chief Risk Officer

Lombard Odier gewinnt erfahrenen Banker von Julius Bär
Stephen Kamp, neuer Chief Operating Officer und Mitglied der Geschäftsleitung für den Bereich Privatkunden.

Die Privatbank Lombard Odier engagiert einen erfahrenen Banker als Chief Operating Officer. Er kommt von Julius Bär und soll mit seinen fundierten Kenntnissen der Bankenwelt auch die Entwicklung von innovativen technologischen Lösungen für die Kunden der Bank stärken.

Lombard Odier hat Stephen Kamp zum Chief Operating Officer (COO) und Mitglied der Geschäftsleitung für den Bereich Privatkunden ernannt. Er wird seinen Sitz in Genf haben und sein Amt am 16. August 2019 antreten, wie Lombard Odier mitgeteilt hat. Er wird direkt an Frédéric Rochat, Co-Leiter des Geschäftsbereichs für Privatkunden, rapportieren.

Kamp kommt von Julius Bär, wo er im Jahr 2012 als stellvertretender Regionalleiter für Lateinamerika und Israel begann, bevor er als stellvertretender Regionalleiter für Europa, zuständig für Südeuropa und Israel, war. In dieser Funktion leitete er auch die Integration von zwei von Julius Bär erworbenen Banken in der Schweiz und in Luxemburg und war Vorsitzender mehrerer Aufsichtsräte innerhalb der Gruppe in Luxemburg, Italien und Israel. Seine Karriere begann er bei ABN Amro, wo er unter anderem Leiter des Bereichs Private Banking Schweiz war. Im Jahr 2004 wechselte er zu HSBC, bei der er für die Fusion von HSBC mit Guyerzeller verantwortlich war, bevor er 2011 zum Chief Operating Officer des Private Banking ernannt wurde.

Seine fundierten Kenntnisse der Bankenwelt, sein Netzwerk und seine Fähigkeit, strategische Projekte durchzuführen, seien Werte, die das Wachstum von Lombard Odier in seinen Prioritätsmärkten unterstützen und die Entwicklung von innovativen technologischen Lösungen für die Kunden der Bank stärken, heisst es in der Medienmitteilung.

FONDSTRENDS
fondstrends.ch ist das Online-Magazin der Schweizer Fondsbranche. Hier finden professionelle Anleger Informationen rund um ETFs und Anlagefonds, die in der Schweiz zum öffentlichen Vertrieb angeboten werden. Wir berichten regelmässig über News, Marktausblicke, Events und Sesselwechsel der Fondsbranche.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *