Sunday , October 21 2018
Home / Fondstrends / Corestone löst sich von Robeco

Corestone löst sich von Robeco

Summary:
Martin Mlynár, CEO und Mitbegründer von Corestone. Corestone Investment Managers löst sich mit einem Management Buy-out von seiner Muttergesellschaft Robeco. Die 2007 in Zug gegründete Corestone Investment Managers hat mit ihrer Muttergesellschaft Robeco eine Vereinbarung über einen Management Buy-out (MBO) getroffen. Der MBO ermöglicht dem "Multi-Asset-Multi-Manager" mit einem Anlagevermögen von rund 36 Mrd. Franken, Geschäftsmöglichkeiten in Marktsegmenten und geografischen Märkten zu verfolgen, die ausserhalb des strategischen Bereichs von Robeco liegen, besser zu nutzen. Gleichzeitig wird die strategische Zusammenarbeit mit Robeco fortgesetzt, um weiterhin auf die Dynamik des niederländischen Marktes für

Topics:
FONDSTRENDS considers the following as important: , ,

This could be interesting, too:

FONDSTRENDS writes Immobilienfonds der Swiss Life kauft in Finnland und Frankreich zu

FONDSTRENDS writes Neuer Name: Merian Global Investors

FONDSTRENDS writes Schweizer Crypto Valley: Fünf Einhörner und 3000 Beschäftigte

FONDSTRENDS writes Umfrage: Wie lange geht es weiter aufwärts mit US-Aktien?

Corestone löst sich von Robeco

Martin Mlynár, CEO und Mitbegründer von Corestone.

Corestone Investment Managers löst sich mit einem Management Buy-out von seiner Muttergesellschaft Robeco.

Die 2007 in Zug gegründete Corestone Investment Managers hat mit ihrer Muttergesellschaft Robeco eine Vereinbarung über einen Management Buy-out (MBO) getroffen. Der MBO ermöglicht dem "Multi-Asset-Multi-Manager" mit einem Anlagevermögen von rund 36 Mrd. Franken, Geschäftsmöglichkeiten in Marktsegmenten und geografischen Märkten zu verfolgen, die ausserhalb des strategischen Bereichs von Robeco liegen, besser zu nutzen.

Gleichzeitig wird die strategische Zusammenarbeit mit Robeco fortgesetzt, um weiterhin auf die Dynamik des niederländischen Marktes für Pensionskassen reagieren zu können, wie es in einer Mitteilung heisst. Durch den MBO von Corestone wird das operationelle Modell von Robecos fiduziarischem Geschäft in den Niederlanden nicht geändert. Corestone werde seine Rolle als Multi-Manager für integrierte Treuhandmandate weiterhin wahrnehmen, heisst es. Laut Martin Mlynár, CEO und Mitgründer von Corestone, hat die Zusammenarbeit mit Robeco ermöglicht, die Service-Plattform für Pensionskassen auf dem niederländischen Markt aufzubauen. Nun trete Corestone in eine neue Phase ein.


FONDSTRENDS
fondstrends.ch ist das Online-Magazin der Schweizer Fondsbranche. Hier finden professionelle Anleger Informationen rund um ETFs und Anlagefonds, die in der Schweiz zum öffentlichen Vertrieb angeboten werden. Wir berichten regelmässig über News, Marktausblicke, Events und Sesselwechsel der Fondsbranche.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *